Versüß‘ dir den Montag: Mit kleinen Eierlikör-Gugeln

Die Osterwoche hat begonnen! Und damit läute ich eine Woche voller leckerer Osterrezepte ein.
Den Anfang machen kleine Eierlikör Gugelhupfe mit weißer Schokolade und Pistazien.

Weiße-Schoko-pistazien-gugelhupf-5

Die kleinen Gugel wirken von außen recht unscheinbar, stecken aber voller exquisiter Zutaten und sind damit genau das Richtige für einen besonderen Anlass.

Weiße-Schoko-pistazien-gugelhupf-3

Um mich herum stehen viele dem Osterfest irgendwie zwiegespalten gegenüber…
Klar, über freie Tage freut sich jeder. Und davon gibt’s zu Ostern ja gar nicht mal wenig. Freitag bis Montag, das ist schon ein ausgedehntes Wochenende.

Aber was genau man mit diesem Ostern anfangen soll, weiß keiner so richtig.
In die Osterferien fahren?
Schöne Idee, aber in der Umsetzung blöde, wenn man nicht an die Schulferien gebunden ist.

Einen schönen Osterausflug auf’s Land machen?
Am besten noch mit einem prall gefüllten Picknickkorb? Super, aber leider spielt das Wetter an Ostern häufig nicht mit.

Mit Freunden endlich mal wieder so richtig ausgiebig brunchen? Schön wär’s, aber die meisten fahren über die Feiertage heim zu ihren Familien.

Am einfachsten ist es also tatsächlich, Zeit mit der Familie zu verbringen. Macht man an Feiertagen ja so. Und wie das bei Familienfeiern so ist, wird dort hauptsächlich gegessen.

Weiße-Schoko-pistazien-gugelhupf-2

Typische Ostergerichte, traditionelles Ostergebäck, frische Frühlingsküche, das ein oder andere Schoko-Ei, wenn ich ehrlich bin, sind diese Dinge das Einzige, wofür ich mich an Ostern begeistern kann.
Das kommt jetzt nicht wirklich überraschend, oder?

Deswegen würde mich mal interessieren: was sind eure Ostertraditionen?

Im Tausch gegen eure Ideen lass ich euch das Rezept für die Mini-Gugel hier. Die Idee stammt von dem schönen Blog Monaqo mit ein paar Änderungen bzw. Ergänzungen durch mich.


Eierlikör Gugelhupf mit weißer Schokolade und Pistazien

für ca. 12 kleine Gugelhupfe

100 g weiße Schokolade
3 Eier
120 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Vanilleextrakt
Abrieb von einer Bio-Orange
100 g saure Sahne
100 ml Rapsöl
100 ml Eierlikör
1 EL Rum
2 Tropfen Rosenwasser
75 g Mehl
75 g Speisestärke
1 TL Backpulver
50 g gehackte Pistazien

Puderzucker und Eierlikör für die Glasur

1. Den Ofen auf 175° (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Mini-Gugelhupfform fetten und mehlen. Die weiße Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen und auskühlen lassen.

2. Die Eier mit dem Zucker und einer Prise Salz schaumig schlagen. Dann den Vanilleextrakt und die Orangenschale unterrühren.

3. Nun die saure Sahne, das Öl, den Eierlikör sowie Rum und Rosenwasser mit der Zucker-Ei Masse verrühren. Zuletzt die geschmolzene Schokolade unterrühren.

4. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver und der Speisestärke in den Teig sieben und verrühren. Zum Schluss die gehackten Pistazien unterheben.

5. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und ca. 25 – 30 Minuten backen Die Gugel sollten oben goldbraun sein. Aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

6. Aus Puderzucker und Eierlikör einen dickflüssigen Zuckerguss mischen und die Gugel damit überziehen.

Weiße-Schoko-pistazien-gugelhupf-6

Das könnte dich auch interessieren:

2 thoughts on “Versüß‘ dir den Montag: Mit kleinen Eierlikör-Gugeln

  1. Liebe Denise, wie schön, dass Dich der White Chocolate Gugel im Großformat zu diesen Miniausgaben inspiriert hat. Minigugl gibt’s bei uns auch ab und zu, aber – ich geb’s zu – ich bin meistens zu zappelig für’s Einfüllen und vor allem für das etwas mühsame Reinigen der Form ;o) Einen schönen Blog hast Du – hier schau ich garantiert öfter mal vorbei.
    Liebe Grüße, Astrid

    1. Das Reinigen der Form ist wirklich eine mühsame Angelegenheit. Aber das Ergebnis sooo schön!
      Freut mich dass du wieder vorbeischauen möchtest. Das beruht ja auf Gegenseitigkeit 🙂

      Liebe Grüße,
      Denise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.