Was macht man mit Kürbispüree? Kürbis-Smoothie!

Was macht man eigentlich am Besten mit übrig gebliebenem Kürbispüree vom Pumpkin Pie, Kürbiskuchen oder Kürbis-Pancakes backen? Vom Kürbissuppe kochen, Kürbisquiche backen oder Kürbisgnocchi kneten? Ich hätte da so ein paar Ideen…
Angefangen mit einer ganz simplen: Kürbis Smoothies.

kürbis-smoothie-5

Eher zufällig entstanden, keine Weltneuheit und eigentlich so einfach, dass ich es nichtmal Rezept nennen würde.
Aber ich weiß, dass sich viele mit solchen vielleicht eher ungewohnten Kombinationen schwer tun, deswegen widme ich diesem wirklich absolut leckeren Herbst Smoothie gerne einen eigenen Post. In den letzten Tagen hat er sich nämlich zu meinem Lieblingsfrühstück gemacht.

kürbis-smoothie-4

kürbis-smoothie-3

Da stand ich nun vor meinem Kühlschrank. Etwas lustlos auf’s Frühstück hatte ich bisher eine Banane in ein Glas mit Mandelmilch geschnippelt, um einen Bananen Smoothie draus zu machen. Dann sah ich die Schüssel mit Kürbispüree, das vom Pie-Backen übriggeblieben ist und dachte mir: warum nicht?
Schwups, einen großen Löffel im Glas versenkt, gut umgerührt und fertig war mein neues Lieblingsfrühstück.

Damit es etwas sättigender und gehaltvoller wird, mische ich gerne etwas Proteinpulver unter und toppe das Ganze mit in etwas in Kokosöl gerösteten Kokos-Chips und Quinoa Flocken.

Das Püree habe ich übrigens ganz einfach aus weich gekochtem und püriertem Hokkaido Kürbis hergestellt. Ich glaube für die nächsten 3 Monate werde ich immer etwas Kürbispüree im Kühlschrank stehen haben.
Ich hoffe, ihr habt Lust auf Kürbisrezepte!

Kürbis-Smoothie

für 1 Glas

250 ml Mandelmilch (oder Milch eurer Wahl)
1 großer EL Kürbispüree
1 Prise Muskat
1/2 TL Zimt

Alle Zutaten gut verrühren, evtl. mit dem Stabmixer glattrühren.

Das ist die Smoothie-Basis. Die kann jetzt nach Lust und Laune aufgepeppt werden, z.B. mit:

1 EL Proteinpulver
1 Banane
1 EL Kokos-Chips
1 EL Quinoa-Flocken
etwas Kokosöl zum rösten

Das Proteinpulver unter den Smoothie Rühren. Die Banane in kleine Stücke schneiden und mit dem Smoothie mischen.
Das Kokosöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Kokos-Chips und Quinoa-Flocken darin knusprig rösten. Über den Smoothie streuen.

kürbis-smoothie-2

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.