Herbstliche Superfood Schokolade

Es ist nicht alles goldener Sonnenschein, knisterndes Herbstlaub und heiße Schokolade. Der Herbst bringt auch ein paar Schattenseiten mit sich:
Die ersten Erkältungen.
Ich frag mich, wie man es schafft, jetzt schon mit Schniefnase und Bronchitis rumzulaufen, aber wenn es einmal die Runde macht, ist ja meist kein Halt mehr.

Höchste Zeit, das Immunsystem winterfest zu machen!

superfood_Schokolade-1

Ich könnte euch dafür grüne Smoothies empfehlen, oder knackige Salate, wärmende Suppen oder heilende Hühnerbrühe. Was mache ich stattdessen? Schokolade!

superfood_Schokolade-2
Aber auch die kann man mit ein paar Tricks zum super Vitamin-Lieferanten machen. Das könnte wirklich nicht einfacher sein!
Selbst gemachte Bruchschokolade geht ruck zuck und gibt auch ein sehr schönes Geschenk ab. Letztes Jahr habe ich euch welche mit Lakritze gezeigt. Heute gibt es die volle Ladung Superfoods auf unsere Schokolade.

Goji-Beeren stecken voller Vitamin C und Eisen, Blütenpollen sind wahre Energie- und Immunbooster, Kürbiskerne liefern Vitamine, Zink und Eisen und Fenchel ist schließlich gut bei Halsschmerzen. Und dunkle Schokolade senkt den Blutdruck und Cholesterinspiegel. Ich sag’s euch, diese Schokolade ist wahre Medizin.

Natürlich handelt es sich hier immer noch um eine Süßigkeit, deswegen: Bitte genau wie jede andere Schokolade in Maßen genießen.

superfood_Schokolade-4

superfood_Schokolade-3
Zusammen schmeckt das Ganze nicht zu süß, abwechslungsreich, überraschend.
Ich war skeptisch, aber bis jetzt kommt diese Schokolade tatsächlich bei allen, die sie probieren, sehr gut an!
Und die Zutaten sehen auch noch richtig schön nach Herbst aus.

Hier das Rezept, wie schon gesagt, kinderleicht.

Immun-Booster Superfood Schokolade

200 g Zartbitter Schokolade (die beste, die ihr finden könnt, min. 70 % Kakaogehalt)
2 EL Goji Beeren
1 EL Blütenpollen
1 EL Kürbiskerne
1 TL Fenchelsamen
1 Prise Salz

1. Die Kürbiskerne mit einer Prise Salz in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten.

2. Die Schokolade im Wasserbad langsam schmelzen.

3. Ein großes Stück Backpapier auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Die flüssige Schokolade darauf gießen und ca. 3 – 5 mm dick verteilen. Nun die Zutaten über die Schokolade streuen. Bei Zimmertemperatur komplett fest werden lassen.

 

Das könnte dich auch interessieren:

0 thoughts on “Herbstliche Superfood Schokolade

  1. Gesunde Schokolade – hört sich gut an und sieht super aus. Ich mag besonders die Kürbiskerne. Wobei ich auch der „ungesunden“ Schoko-Variante ohne Superfood nie abgeneigt bin 😀

    1. Ja, die Kürbiskerne geben der Schokolade eine leicht salzige Note, was ja immer super funktioniert.
      Naja, die hier ist ja auch eher pseudo-gesund…. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.