Links der Woche – KW 15

Oh Berlin, du begeisterst mich immer wieder!
Berlin und ich haben schon eine Menge gemeinsamer Erinnerungen geschrieben. Von durchzechten Nächten mit Rockbands über seriöse Vorstellungsgespräche bis zu neuen Freundschaften beim Foodbloggercamp. Ich hoffe, dass noch viele folgen werden.

Runde 10 Jahre ist mein erster Berlin-Besuch her. Damals noch eine völlig andere Stadt als heute. Und das einzige Mal, dass ich in Berlin wirklich als Touristin unterwegs war. Deswegen stehen für meinen nächsten Berlin Besuch mal wieder ein paar kulturelle Punkte auf dem Plan. Diesmal war ich wirklich nur kurz zur The Hive Conference dort, was nicht viel Raum für Rahmenprogramm ließ. 
Trotzdem habe ich es geschafft, ein paar alte und neue Lieblingslocations zu besuchen. Endlich kann ich hinter das Neni im 25hours Hotel einen Haken machen. Leckeres orientalisches Essen mit fantastischem Ausblick.
Zwei Haken kommen hinter zwei meiner Lieblingseisdielen: das Hokey Pokey (ich habe direkt um die Ecke gewohnt, verhängnisvoll!) und Rosa Canina.
Rundum glücklich haben mich wieder einmal Betty’n’Caty gemacht. Vom glutenfreien Haferbrei mit Mandelmilch und grünem Smoothie, dem Quinoa-Avocado-Salat zum Mittagessen und glutenfreiem Bananen Brot und Mandelmilch-Kaffee, dort könnt ich mich rund um die Uhr durchfuttern. 
Ich glaube es wird mal Zeit für einen Blogbeitrag mit Berlin-Food-Tips, was meint ihr?

Hier habe ich erstmal die Food-Tips dieser Woche für euch.

2015_KW15

1. Schoko und Orange ist immer eine super Kombination. Das ganze dann noch als Donuts, mhhhh!

2. Der perfekte Salat: Quinoa mit Roter Bete, Avocado, Möhren und Spinat.

3. Cupcakes aus Kokosmehl, mit Kokossahne, Banane und getrockneten Feigen. Himmlisch!

4. Noch eine Salatschüssel voller köstlicher Dinge: Brunnenkresse, getrocknete Kirschen, Karotten.

5. Die Temperaturen steigen, Zeit für Eis! Espresso-Semifreddo, lecker!

 6. Und weil ich Eis so mag, gleich nochmal. Diesmal vegan mit Erdbeere und Schokolade.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.