#wirkäsebroten zu Mittsommer mit selbst gemachtem Knäckebrot.

Glad Midsommer, heute geht’s nach Schweden.
Wir feiern Mittsommer, den Beginn des Sommers, die längste und hellste Nacht des Jahres. 
Als Reiseproviant im Gepäck: ein Käsebrot! Aber kein klassisches, sondern eines auf selbst gemachtem Knäckebrot. Ein #käsebrotaufreisen, sozusagen. Zusammen mit frischen Beeren und Leerdammer* wird es zum skandinavischen Mittsommer-Käse-Knäckebrot. 

Knäckebrot rezept foodlovin

Gegessen wird natürlich unter freiem Himmel, eins der schönsten Dinge im Sommer.
Habt ihr Lust, genau wie ich mit dem Knäcke-Käsebrot den Sommerbeginn zu feiern?

*Werbung

frühstück im garten

knaeckebrot mit beeren und kaese

knaeckebrot mit erdbeeren
knaeckebrot-leerdammer
#wirkäsebroten auf die skandinavische Art
Besonders in Skandinavien wird Mittsommer ganz groß gefeiert.
Zu Mittsommer lasse ich mich deswegen gern von den Skandinaviern inspirieren.
Ganz im Norden Schwedens, aber auch in Finnland und Norwegen geht die Sonne am 21. Juni überhaupt nicht unter. Die ganze Nacht ist hell wie der Tag und es wird getanzt und gefeiert. Mit Blumenkränzen im Haar, Musik und Tafeln voller Essen, alles unter freiem Himmel, ich finde das wundervoll! 

Vor einigen Jahren habe ich in Finnland selbst erlebt, wie die Sonne nachts einfach nicht untergeht. Das ist schon eine ganz besondere Stimmung, die wirklich zum Feiern und Draußen sein einlädt. Aber auch hier in Deutschland liebe ich diese hellen Nächte.

sommerpicknick foodlovin

knaeckebrot mit kaese und marmelade

leerdammer knaeckebrot

#wirkäsebroten und feiern den Sommer
Gefeiert wird Mittsommer übrigens nicht am 21. Juni selbst, sondern am Samstag, der darauf folgt. Also diesen Samstag, ist das nicht schön?
Falls ihr Lust auf ein skandinavisches Mittsommer-Fest habt, ist es also nicht zu spät. 

Zu Mittsommer habe ich seit vielen Jahre eine eigene kleine Tradition. 
Ich esse gegrillte Forelle mit Kartoffeln und Kräuterquark. Zum Nachtisch Erdbeeren mit Sahne. Ich mag diese kleine Mittsommer-Tradition. Ein paar Mittsommer-Rezepte für Kartoffelsalat, Erdbeeren mit Sahne und Zimtknusper und Zimtschnecken habe ich euch letztes Jahr schon mitgebracht.
Dieses Jahr kommt das Rezept für selbst gemachtes Knäckebrot hinzu. Achtung Wortspiel: das ist ein Kracher!
Traditionell werden in Schweden zu Mittsommer Hering, Knäckebrot, Käse, eingelegte Zwiebeln und Erdbeeren mit Sahne gegessen. Hering und Zwiebeln hab ich weg gelassen, aber wenn ihr es mögt, könnt ihr natürlich auch ganz traditionell schwedisch auftischen.

mittsommer rezept foodlovin

knaeckebrot selbst gemacht

selbst gemachtes knaeckebrot

#wirkäsebroten auf Reisen
Mittlerweile ist das Mittsommerfest auch in Deutschland angekommen. In Düsseldorf wird jedes Jahr am Rheinufer ein langer Tisch für mehrere hundert Besucher aufgebaut, an dem gemeinsam bei Kerzenschein gegessen, getrunken und gefeiert wird. Ich bin an Mittsommer mal wieder auf Reisen – zwar nicht in Schweden, aber das hält mich ja nicht davon ab, meiner Tradition treu zu bleiben. 
Mein Käse-Knäckebrot kann ich mir nämlich auch wunderbar als Reiseproviant mitnehmen, dazu ein paar Erdbeeren und schon bin ich in Mittsommer-Stimmung.

#wirkäsebroten knusprig und gesund
In meinem selbst gemachten Knäckebrot stecken viele Körner und Saaten, es ist glutenfrei und richtig schön knusprig. Auch nach 2, 3 Tagen wird es nicht weich. Am liebsten mag ich das Knäckebrot dünn mit Frischkäse oder Quark bestrichen, mit einer Scheibe Leerdammer Original und ein paar geschnittenen Erdbeeren belegt. 

Habt ihr die Kombination aus Käse und Beeren schonmal probiert? Ich mag es wirklich total gerne!
Das selbst gemachte Knäckebrot eignet sich aber auch für alle anderen Einsätze, bei denen ein Knäckebrot gebraucht wird. 

Ich hätte übrigens nicht gedacht, dass es so einfach ist, Knäckebrot selbst zu machen. Und ich finde es großartig! Kein stundenlanges Gehen wie beim Hefeteig, kein ewiges Auskühlen, wie es sonst bei Brot nötig ist. Das Knäckebrot ist in gut 20 Minuten fertig und man braucht genau eine Schüssel dafür. Da bleibt mehr Zeit, um den Tisch mit anderen Köstlichkeiten zu decken oder die Nase in die Sonne zu halten.

Ich wünsche euch eine wunderschöne Mittsommernacht!

Selbst gemachtes Knäckebrot (glutenfrei)
Ingredients
  1. 100 g Sonnenblumenkerne
  2. 60 g Kürbiskerne
  3. 80 g Leinsamen
  4. 80 g Sesamsamen
  5. 70 g Hirseflocken
  6. 150 Buchweizenmehl
  7. 250 Wasser
  8. 125 ml Rapsöl
  9. 1/2 TL Salz
Für ca. 18 Stück
  1. 1. Den Ofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. 2. Alle Zutaten für den Teig in eine große Schüssel geben und verkneten. Den Teig ca. 10 – 15 quellen lassen.
  3. 3. Ein Stück Backpapier mit Buchweizenmehl bestreuen, die Hälfte des Teiges darauf geben, mit Mehl bestreuen und ein zweites Stück Backpapier darauf legen. Den Teig dann mit einer Teigrolle zwischen dem Papier ca. 5 mm dünn ausrollen. Mit einem scharfen Messer in Knäckebrote schneiden. Mit dem restlichen Teig genau so verfahren. Das Papier mit dem Knäckebrot auf Backbleche legen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten goldbraun und knusprig backen. Auskühlen lassen und in einem luftdichten Behälter aufbewahren.
Foodlovin' http://foodlovin.de/
 

Das könnte dich auch interessieren:

One thought on “#wirkäsebroten zu Mittsommer mit selbst gemachtem Knäckebrot.

  1. Liebe Denise, es ist schon eine wirklich wunderschöne Präsentierte “ Werk-Schau “ deiner Kreation ,sehr gut auch für das Auge auch angerichtet, zubereitet. – Großes Kompliment – vielen Dank für meine eigenen Rezepte , werde sehr gerne nach deinen Rezepten kreativ sein – DANK mit Gruß und allerbesten Wünschen BE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.