Die 5 besten Sommer-Rezepte auf Foodlovin‘

Ich finde es ja irgendwie schade, dass die älteren Rezepte im Archiv verschwinden, wo man sie nur über die Suche oder das Rezeptverzeichnis wieder findet. 
Zum Ferien-Beginn und dem lang ersehnten Sommer-Wetter habe ich euch deswegen heute meine liebsten Sommer-Rezepte auf Foodlovin‘ zusammengestellt. Unkomplizierte Rezepte mit typischen Sommerzutaten wie Tomaten, Steinobst, Melonen und exotischen Früchten.

die besten sommerrezepte auf foodlovin

Genießt den Sommer, solange er anhält!

Galette mit Sommerobst

Simpel, rustikal, einfach, lecker. So mag ich Kuchen am liebsten. Deswegen liebe ich Galettes, die nicht mal eine Backform benötigen. Ein Freestyle-Kuchen, in dem ich sämtliches Sommerobst verbacken habe: Pflaumen, Aprikosen, Nektarinen. Am allerliebsten noch mit einer Kugel Vanilleeis oben drauf. Probiert es aus!

galette mit sommerobst


Kalte Möhrensuppe mit Physalis

Kalte Suppen sind ja nichts allzu außergewöhnliches. In dieser Form aber schon: eine Möhrensuppe mit Physalis. Fruchtig. Frisch. Knallorange durch Möhren, Mango und Kurkuma. Für alle, die gerne Neues in der Küche ausprobieren.

kalte möhrensuppe


Melonen-Fenchel-Salat mit Ziegenkäse

Manchmal erinnern mich meine eigenen Rezepte daran, wie lecker manche Kombinationen sind. Melone und Ziegenkäse ist so eine. Der Melonen-Fenchel Salat ist frisch und fruchtig, der Ziegenkäse dazu so schön cremig.
Psst: Erinnert mich daran, dass ich unbedingt eine Wassermelone kaufen muss, um sie mit Feta zu essen. 

melonensalat mit ziegenkäse


Exotische Kokos-Tarte

Sommer und Kokos, das gehört für mich einfach zusammen. 
In die Kokos-Tarte habe ich alles gepackt, was für mich nach Sommer schmeckt. Ganz viel exotisches Obst, eine süße Kokos-Creme und einen Schuss Rum.

kokostarte mit exotischem obst


Toskanischer Brotsalat

Ein Salat mit bunten Tomaten darf für mich im Sommer nicht fehlen. Meine Neuentdeckung dieses Jahr war dieser Brotsalat mit geröstetem Ciabatta und Pfirsichen. 

brotsalat mit Pfirsich und Tomaten

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.