Gesunder Spekulatius-Smoothie.

Wie viele verschiedene Plätzchensorten habt ihr schon gebacken? Viele? Zu viele?
Bei mir sieht die Bilanz recht traurig aus. Aber ich hab euch ja schon letztes Jahr erzählt, dass ich Plätzchen meist erst in der letzten Minute backe. Bis dahin genieße ich meine liebsten Weihnachtsgewürze in anderer Form: als leckeren Spekulatius-Smoothie.

spekulatius smoothie

spekulatius gewürze

gesunder spekulatiussmoothie
Ich halte mich dieses Jahr mit den Plätzchen ziemlich zurück. Gewollt und ungewollt.
Zum einen fehlt die Zeit. Ich mag gar nicht dran denken, dass Weihnachten schon so nah ist. Kennt ihr, oder?
Zum anderen habe ich dieses Jahr nicht so große Lust auf den absoluten Plätzchen-Overkill mit Zucker und Butter. Ich bin irgendwie so gesättigt, übersättigt von all den Verlockungen die uns überall begegnen, dass mir dieses Jahr eine Sorte selbst gebackene Plätzchen völlig reicht.
Aber eines liebe ich: weihnachtliche Gewürze. Allen voran die Gewürze, die in Spekulatius zu finden sind. 
Schauen wir uns doch mal an, was da drin steckt: Zimt, gerieben Orangen- und Zitronenschale, Nelken, Piment, Muskatnuss, Sternanis, Koriander. Ohhhhja! Diese Gewürze sind zusammen einfach traumhaft und schmecken so sehr nach Weihnachten. 

gesunder Spekulatius smoothie

Und wisst ihr, was wir damit jetzt machen? Wir machen einen Smoothie draus! Spekulatius zum Trinken sozusagen. Für alle, die genau wie ich das herrliche Aroma der Weihnachtsgewürze lieben, aber aus irgendwelchen Gründen keine Plätzchen zur Hand haben. Sei es aus Zeitmangel, oder der verrückten Idee, genau in der Weihnachtszeit noch diese letzten zwei Kilo abnehmen zu wollen. 

Der Smoothie verbreitet schon zum Frühstück Weihnachtsstimmung, da trinke ich ihn besonders gern. In meinem Spekulatius-Smoothie stecken nämlich nur Zutaten, die absolut Frühstückstauglich sind und fit machen statt auf direktem Wege ins Kekskoma führen. Im Gegensatz zum gebackenen Spekulatius stecken hier kein Fett, kein Zucker und kein Mehl drin. Sondern Obst, Nussmilch und Nussmus und eben diese wunderbaren Gewürze. 

Übrigens eignet sich der Smoothie auch herrlich zur Plätzchen-Restverwertung. Einfach ein paar Stück Spekulatius mit in den Mixer geben. Dann ist der Smoothie zwar nicht mehr ganz so gesund, aber die Plätzchendose etwas leerer.

Gesunder Spekulatius Smoothie
Für einen Smoothie
  1. 1 Banane
  2. 250 ml Nussmilch (z.B. Mandel- oder Cashewmilch)
  3. 1 EL Mandelmus
  4. 1 TL Maca-Pulver
  5. 1/2 TL geriebene Orangenschale
  6. 1 TL Honig (wer es süßer mag)
  7. je eine Prise gemahlener Zimt, Muskatnuss, Nelken, Piment, Koriander, Sternanis, Ingwer, Vanille
Instructions
  1. 1. Die Banene in Stücke schneiden und über Nacht tief frieren.
  2. 2. Alle Zutaten in den Mixer geben und zu einem cremigen Smoothie mixen. Wer mag, gibt noch ein oder zwei Stück Spekulatius hinein.
Foodlovin' http://foodlovin.de/

 

Das könnte dich auch interessieren:

5 thoughts on “Gesunder Spekulatius-Smoothie.

  1. Mhhhm das klingt aber gut 🙂 Ich hab mal Spekulatius-Aufstrich mit Banane und Mandelmilch in den Mixer gehauen, deine Version klingt aber etwas ausgefeilter. Das muss ich morgen mal probieren!
    liebe Grüße,
    Ela

  2. Wow, das klingt total lecker! Ich liebe Spekulatius und als gesündere, fettfreiere Variante noch viel mehr! Das werde ich ausprobueren, eingefrorene Banane habe ich noch! Vielen Dank für das Rezept!
    Liebe Grüße und nich eine schlne Adventszeit, Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.