Fit für den Mai mit meinem Lieblings-Saft. 10 Dinge, die ihr im Mai unternehmen könnt.

Ich könnte Freudensprünge machen, der Mai hat begonnen!
Der 1. Mai steht für mich für Neuanfang, ich fühle mich leichter und freier und kann den Winter endlich hinter mir lassen. Der Mai ist mein Lieblingsmonat, 
Für alle, die trotzdem Startschwierigkeiten haben, habe ich ein Rezept für einen Super-Energy-Booster. Mein Lieblings-Saft: Rote Bete, Orange, Apfel, Möhre. Der vertreibt das letzte bißchen Winterblues und auch einen möglichen Kater von der Nacht zuvor.
Damit seid ihr perfekt vorbereitet auf den Mai und fit für meine 10 Dinge, die ihr im Mai unternehmen könnt.

Mein Lieblingssaft mit Roter Bete, Apfel, Orange und Möhre

Zutaten für einen Rote Bete Smoothie

Ich hab euch schon öfter erzählt, dass der 30. April für mich jedes Jahr wie ein kleiner Neuanfang ist. Manchmal habe ich das Gefühl, der 30. April ist mein Silvester. Ich freue mich auf den Tag, wie andere auf Silvester und der Mai gibt mir das Gefühl von Frische. Von Neuanfang. Von Alles ist Möglich. Der Mai beginnt und damit ist endlich die graue Jahreszeit vorbei. 

Ohne lautes Geknalle. Ohne Minusgrade (ok, daran sind wir dieses Jahr nur knapp vorbei geschlittert), ohne Winter-Blues. Sondern mit Frühlingsgefühlen, Motivation, Licht und Vorfreude auf meinen Lieblingsmonat, den Mai.
Was ich diesen Monat alles am liebsten unternehmen möchte, habe ich aufgeschrieben, vielleicht sucht ihr ja auch noch paar schöne Ideen, um den Mai noch mehr zu genießen.

10 Dinge, die ihr im Mai unternehmen könnt

 

1. Im Café sitzen
So banal, aber ihr wisst ja, es sind die einfachen Dinge im Leben. In der Sonne auf der Terasse des Lieblingscafés mit einer großen Tasse cremigem Milchkaffee. Es gibt doch kaum etwas besseres.

2. Eine Städtereise unternehmen
Der Mai mit seinen vielen Feiertagen und langen Wochenenden bietet sich für Städtereisen perfekt an.

3. Frische Blumen ins Haus holen
Nichts macht die Wohnung lebendiger als ein Strauß Blumen. Bald gibt es Pfingstrosen – so wunderschön!

4. Die ersten lauen Nächte genießen.
Nach Feierabend noch einen Drink auf der Terasse während die Sonne langsam untergeht? Bald ist das wieder möglich!

5. Einen Frühjahrsputz machen
Und zwar bis in die kleinste Ecke. Wo wir gerade dabei sind können wir auch jeglichen überflüssigen Kram entsorgen, den wir nicht mehr brauchen. Ich fühle mich jedesmal so leicht und frei, wenn ich Zeug aus meiner Wohnung schaffe, dass sich grundlos dort angesammelt hat.

6. Minigolfen.
Auf diese Idee kam ich erst letztens wieder. Als Kind habe ich es geliebt und habe sogar meinen Geburtstag auf dem Minigold-Platz gefeiert. Schnappt euch ein paar Freunde und los geht’s!

7. Eine Fahrradtour unternehmen
Ich besitze seit kurzem das erste Mal seit vielen Jahren wieder ein Fahrrad und freue mich riesig darauf, eine richtige Radtour zu unternehmen.

8. Erdbeeren pflücken.
Findet heraus, ob man in eurer Umgebung Erdbeeren frisch vom Feld pflücken kann. Ich verspreche euch, bessere Erdbeeren werdet ihr nie probieren!

9. Den Kleiderschrank ausmisten.
Und zwar rigoros. Die Regel: Was seit einem Jahr nicht getragen wurde kommt weg!
Die Winterkleidung kommt in die oberen Fächer oder nach hinten. Die Sommerkleidung wird überprüft. Was fehlt, was brauche ich, was brauche ich nicht?

10. Das erste Eis essen.
Das bedarf keiner weiteren Erklärung, oder?

Smoothie mit Roter Bete, Orange, Apfel und Möhre

Rote Bete Saft

Damit ihr den Monat genau so genießen könnt wie ich, zeige ich euch noch meinen momentanen Lieblings-Saft, er mir einen richtigen Energie-Schub gibt. Ich trinke ihn am liebsten aus dem Entsafter, als Smoothie aus dem Mixer schmeckt er aber auch sehr gut!

Roter-Super-Smoothie

1 Rote Bete
1 Apfel
1 Möhre
1 Orange
100 ml Wasser
1 TL Honig
1 Spritzer Zitrone

Zubereitung:

Das Obst und Gemüse schälen und in grobe Stücke schneiden. Mit dem Wasser, Honig und Zitronensaft in den Mixer geben und glatt pürieren. Wer einen Entsafter hat, kann das Obst auch in den Entsafter geben.

 

Das könnte dich auch interessieren:

One thought on “Fit für den Mai mit meinem Lieblings-Saft. 10 Dinge, die ihr im Mai unternehmen könnt.

  1. Hallo Denise,
    ich kann sehr gut verstehen, dass der Mai dein Lieblingsmonat ist. Immerhin bin ich selbst im Mai geboren;-)
    Benny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.