Marokkanisches Dattel-Nuss-Konfekt mit Sesam.

Dieses Rezept könnte auch eine wundervolle Urlaubserinnerung sein. An einen Urlaub in Marrakesch, zum Beispiel. Nur blöd, dass ich leider immer noch nicht dort war. Also, stellt euch einfach vor, ich hätte euch dieses Rezept aus Marrakesch mitgebracht. So schmeckt es nämlich. Datteln, Pistazien, Sesam, Rosenwasser und Kardamom. Das ist ein marokkanischer Gewürzmarkt in Form von kleinen köstlichen Energiebällchen.
Wenn ihr diese typischen Aromen auch so sehr liebt, müsst ihr diese Bällchen ausprobieren.

Sesam Feigen Konfekt

Marokkanisches Dattel Sesam Konfekt

Pistazien-Feigen-Konfekt

Ganz wichtig in diesem Rezept sind die richtigen Datteln. Ihr habt vielleicht schonmal gelesen, dass es unterschiedliche Sorten gibt. 

Deglet Nour Datteln vs. Medjool Datteln.
Im ganz normalen Supermarkt können wir meinstens nur eine Sorte kaufen: Deglet Nour.
Sie sind klein, etwa 3 – 4 cm und ihr Fruchtfleisch ist relativ fest. Ich habe lange Zeit nur diese Datteln verwendet. Für Rohkost-Rezepte wie rohe Brownies, Energiebällchen oder zum Backen sollte man sie aber immer einweichen, damit sie leichter zu verarbeiten sind.
Für Salate oder Müslis eignet sich diese Dattel sehr gut. 

Aber dann kam die Medjool Dattel… 
Oh wow. Das ist eine ganz andere Geschichte. Sie ist butterweich, klebrig noch süßer als die Deglet Nour Dattel und schmeckt ein bißchen nach Karamell. 
Sie muss nicht eingeweicht werden, weswegen sie perfekt für Rohkost-Süßigkeiten wie rohe Cheesecakes, Brownies oder Energiebällchen ist.
Medjool Datteln gibt es allerdings meistens nicht im Supermarkt. Ich kaufe sie auf dem Markt oder beim türkischen Gemüsehändler. 

Hier findet ihr übrigens viele weitere Rezepte mit Datteln:

Sesam Feigen Energy BallsDattelkonfekt mit Sesam

Marokkanisches Dattelkonfekt mit Sesam

Marokkanisches Dattelkonfekt mit Sesam

Für ca. 12 Stück

50 g getrocknete Feigen
50 g Medjool Datteln
50 g Cashews
100 g Sesam
1 TL Tahini
50 g Pistazien
1 Vanilleschote
1 TL Rosenwasser
1 TL gemahlener Kardamom

gehackte Pistazien und Sesam zum Wälzen

Zubereitung:

  1. Die getrockneten Feigen und Datteln grob hacken. Mit den Cashews, den Pistazien, dem Tahini und dem Sesam in einen Mixer geben. Das Mark der Vanilleschote, das Rosenwasser und den gemahlenen Kardamom dazugeben. Zu einer klebrigen Masse mixen. Evtl. etwas Wasser dazugeben, damit die Masse besser bindet.
  2. Die Masse zu kleinen Kugeln formen und in Sesam und gehackten Pistazien wälzen.

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.