Herzhafte Süßkartoffel-Mais-Muffins mit Chili.

Noch ein Rezept, das perfekt für den Herbst ist.
Ich liebe Maisbrot aber anstatt es in seiner typischen flachen Form zu backen, habe ich diesmal Muffins draus gemacht. Damit sie noch saftiger werden, kommt etwas Süßkartoffelpüree in den Teig und für ein bißchen Wumms sorgen Chilischoten. Achja, frische Maiskörner sind auch mit im Spiel. Solange es noch frischen Mais gibt, muss das schließlich ausgenutzt werden.

Süßkartoffel Mais Muffins

Herzhafte Maismuffins mit Chili

Herzhafte Maismuffins

Herzhafte Süßkartoffel-Maismuffins mit Chili (glutenfrei)
Die Muffins inspirieren mich sofort zu so vielen schönen Ideen.

 Sie schmecken zum Frühstück mit etwas Frischkäse bestrichen. Als Snack kann man sie wunderbar für Unterwegs mitnehmen. Und abends passen sie zu einem deftigen Eintopf.  Am liebsten esse ich sie zu Chili con Carne. Ein richtig gemütliches Wohlfühlessen.

Ich denke auch sofort an ein schönes Herbst-Dinner, bei dem es Kürbissuppe mit diesen Maismuffins gibt, dazu einen großen Herbstsalat mit Pilzen, Nüssen und Trauben und einen Apple Crumble als Nachtisch. 
Oder ihr backt diese Muffins, packt sie in einen Rotkäppchen-mäßigen Picknickkorb, natürlich mit einer Flasche Wein dazu, sammelt ein paar Freunde ein und macht ein Herbst-Picknick. 

Herzhafte Mais-Chili-Muffins

Herzhafte Süßkartoffelmuffins mit Chili

Statt Süßkartoffelpüree könnt ihr übrigens auch Kürbispüree verwenden, dann klappt genauso gut. Und wer es nicht scharf mag, nimmt einfach weniger Chili oder lässt es ganz weg. Achja, einfrieren lassen sich die Mais-Muffins auch perfekt. 


Herzhafte Süßkartoffel-Mais-Muffins mit Chili

Zutaten für 12 Muffins:

160 g Polenta
40 g feines Maismehl
170 g gekochte Hirse
2 TL Backpulver
1 Prise gemahlene Muskatnuss
½ TL Chilipulver
1 Maiskolben
2 EL Kokosöl
½ TL Salz
120 g Süßkartoffelpüree
1 Ei
200 ml Mandelmilch
50 ml Orangensaft

Chiliflocken

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Muffinform fetten und mit Maismehl ausstreuen. Die Polenta mit dem Maismehl, der gekochten Hirse, dem Backpulver, Muskat und Chilipulver in eine Rührschüssel geben. Die Maiskörner vom Kolben schneiden und dazugeben.
  2. In einer zweiten Schüssel das Süßkartoffelpüree mit dem Ei, der Mandelmilch und dem Orangensaft glatt rühren. Die flüssigen Zutaten in die Schüssel mit dem Mehl geben und locker miteinander vermischen. Auf die vorbereitete Muffinform aufteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 – 25 Minuten backen. Die Muffins mit Chiliflocken bestreuen.

Süßkartoffel-Mais-Muffins mit Chili

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.