Cremige Kohlrabi-Reispfanne mit Grünkohl und kross gebratenem Lachs.

Das hier ist Feierabend-Küche deluxe.
Eine cremige Reispfanne mit Kohlrabi und Grünkohl in Kokosmilch. Dazu ein Stück kross angebratener Lachs. Fertig in weniger als 30 Minuten.
So gut, dass es euch aus den Händen gerissen wird… (ähm, ja, wer hier wem was aus den Händen gerissen hat, dazu lest ihr weiter unten mehr).

Kohlrabipfanne mit Lachs

Reispfanne mit Kohlrabi und Grünkohl

Kohlrabipfanne mit Lachs und Grünkohl

Die Rezepte hier haben sich mit der Zeit sehr verändert. 
Während mein Fokus früher auf möglichst kreativ, möglichst ausgefallen, möglichst originell lag, gibt es heute sehr viel mehr Alltäglicheres.
Das hat meherere Gründe.
Vor allem: euch.
Wer hat schon Lust, in 3 verschiedene Geschäfte zu rennen, um alle Zutaten für ein Rezept zu bekommen.
Wer stellt sich unter der Woche schon 2 Stunden in die Küche, um ein neues Rezept auszuprobieren? 
Mein Anspruch an Rezepte ist mittlerweile ganz einfach: gesund, schnell, einfach umzusetzen aber immer wahnsinnig lecker. 

Kohlrabi-Reispfanne mit gebratenem Lachs

Cremige Reispfanne mit Kohlrabi und Lachs
Natürlich liebe ich ausgefallene tolle Rezepte, die man mit viel Zeit, Genuss und einem Glas Wein in der Hand am Wochenende ausprobiert. Und auch diese Rezepte gibt es  hier auf Foodlovin‘. Aber gerade unter der Woche möchte ich euch dazu inspirieren, frisch, gesund und schnell zu kochen, auch wenn ihr viel zu tun habt. Wenn ich das schaffe, schafft ihr das auch.

Ich kenne das nämlich: unter der Woche ist mein Kopf abends leer.
Vor allem im Winter bin ich ab 18 Uhr eigentlich zu nichts mehr zu gebrauchen, aber das ist eine andere Geschichte. Da bin ich froh, wenn ich noch nicht großartig nachdenken muss, was ich essen möchte. 
Das Rezept für die Kohlrabipfanne mit Lachs entstand zum Beispiel aus dem, was im Kühlschrank noch da war. Die Idee stammt allerdings nicht von mir, sondern von meinem Freund (give credit, when credit is due).
Der hat manchmal ganz schön gute Ideen (die Aktion mit dem gebratenem Hackfleisch zum Frühstück am letzten Wochenende zähl ich jetzt mal nicht dazu…).

Als er jedenfalls an einem Wochentag mit dieser Kohlrabipfanne mit Reis und Grünkohl ankam, hätte ich ihm am liebsten die Schüssel aus der Hand gerissen. Köstlich! Soulfood! Und irgendwie auch Kindheitserinnerung.

Reispfanne mit Kohlrabi und Grünkohl in Kokosmilch, dazu gebratener lachs
Ich hab sofort gesagt, dass ich dieses Rezept für den Blog nachmachen möchte.
Und hier ist es!
Einzige Änderung: ich habe Kokosmilch genommen, er hatte Sahne verwendet. Schmeckt beides, ich verwende einfach lieber Kokosmilch. 
Der gebratene Lachs passt perfekt dazu, ihr könnt ihn natürlich auch durch etwas anderes ersetzen.

Kohlrabi-Reispfanne mit Grünkohl

Für 2 Portionen:
100 g Langkornreis
500 ml Gemüsebrühe
100 ml Weißwein
1 Kohlrabi
1 Schalotte
1 kleines Stück Ingwer
1 TL Kokosöl
2 Hand voll Grünkohl
200 ml Kokosmilch
1 Bund Petersilie

350 g Lachsfilet
1 Zitrone
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Den Reis nach Packungsanleitung kochen. Währenddessen den Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden. Die Schalotte und den Ingwer schälen und fein hacken. Das Kokosöl in einer tiefen Pfanne erhitzen, Kohlrabi, Schalotten und Ingwer darin anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und mit der Gemüsebrühe aufgießen. 10 – 15 Minuten köcheln lassen, bis der Kohlrabi weich ist.

2. Den Reis abgießen und mit zum Kohlrabi in die Pfanne geben. Mit der Kokosmilch aufgießen. Dann den Grünkohl dazugeben, alles gut umrühren und nochmals 5 Minuten köcheln lassen. Mit frisch gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Den Lachs in einer beschichteten Pfanne ohne Fett auf der Hautseite kross anbraten. Dann von allen Seiten rundherum kross anbraten. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Kohlrabi-Reispfanne genießen.

Das könnte dich auch interessieren:

4 thoughts on “Cremige Kohlrabi-Reispfanne mit Grünkohl und kross gebratenem Lachs.

  1. Wie gut das aussieht! Die Kombiantion mit Grünkohl, Kohlrabi und Kokosmilch stelle ich mir sehr gut vor. Dazu noch der Lachs, perfekt! Freue mich schon sehr aufs Ausprobieren.
    Liebe Grüße, Anastasia

    1. Hallo Anastasia,

      freut mich sehr, dass dich die Kombination auch so begeistert 🙂
      Ganz viel Spaß beim Ausprobieren!
      Denise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.