Es wird langsam (endlich!) wärmer, die Eisdielen öffnen wieder, kurzum: es ist Zeit für Eis!
    Deswegen habe ich für euch die 10 besten Eisdielen in Düsseldorf getestet und präsentiere euch heute: Den Foodlovin‘ Eisdielen-Test.

    die besten eisdielen in düsseldorf
    Einen Beitrag über die besten Eisdielen in Düsseldorf  wollte ich schon sehr, sehr lange schreiben. Ich bin leidenschaftliche Eis-Esserin und habe da natürlich so meine Favoriten. Ob die sich gegenüber neue Eisdielen behaupten konnten?
    3 Tage habe ich probiert und probiert. Hier lest ihr das Ergebnis!

    eis essen in düsseldorf

    eisdiele düsseldorf

    eisdielen test düsseldorf

    Ist das nicht ein absoluter Kindheitstraum?
    Sich durch sämtliche Eisdielen der Stadt testen und das Ganze auch noch Arbeit nennen. Hätte ich das meinem 6-Jahre alten Ich erzählt, die kleine Denise wäre ausgeflippt. Eis war schon immer meine große Liebe, ich könnte jeden Eis-Ess-Wettbewerb gewinnen. 

    Noch etwas, das mein 6-Jähriges ich mir niemals glauben würde: Man kann tatsächlich zu viel Eis essen. Wenn ich ehrlich bin, wollte das nicht einmal mein 30-Jähriges Ich glauben. Aber ich sage euch: bei 7 Kugeln in einer Stunde ist Schluss. 
    Unter Einsatz meiner Magengesundheit und meiner Bikini-Figur habe ich mich für euch also ins Zeug geschmissen und 10 Eisdielen in Düsseldorf getestet.

    eisdiele tati düsseldorf

    eisdielentest düsseldorf

    eis essen in Düsseldorf

    Die Fakten zum Foodlovin‘ Eisdielentest
    Punkte werden auf einer Skala von 1 – 10 vergeben. Dabei werden Kriterien wie Kreativität, Geschmack, Auswahl und Qualität bewertet.
    Ich habe in jeder Eisdiele eine Kugel Vanilleeis und eine Spezialität, wie eine besondere kreative Sorte getestet.
    Dabei habe ich mich auf die Düsseldorfer Innenstadt beschränkt. 
    Letzten Endes ist auch Eis eine Geschmacks-Sache. Ich mag Eis, das nicht zu cremig, nicht zu sahnig und nicht zuweich ist. Sondern fest, reichhaltig und eben eisig, statt cremig. 

    Also, los geht’s!

    eisdiele düsseldorf die diele

    Mein erster Anlaufpunkt war Die Diele auf der Franklinstraße in meinem Stadtteil Pempelfort. Hausgemachtes Eis, ohne künstliche Aromen, Zusatzstoffe oder Farbstoffe verspricht Die Diele. Die Eissorten sind kreativ und wechseln täglich.
    Für meinen Geschmack ist das Eis dort etwas zu cremig und kann mit den kreativen Iden wie Apfelstrudel oder Orient-Express leider nicht ganz mithalten.

    6/10 Punkte

    Eisdiele tati düsseldorf

    Meine Zweite Anlaufstelle: Tati auf der Schirmerstraße. Noch eine Eisdiele in meinem Stadtteil. Bei Tati geht es auch schonmal kreativer zu, zum Beispiel mit Veilchen-Eis, Haferflocke, Biskuitrolle oder Earl Grey.  Unschlagbar bei Tati: die Kombination Kokos + Mango. Mag ich!

    9/10 Punkte

    eisdiele talamini düsseldorf

    Talamini ist die Eisdiele meiner Kindheit. Dort habe ich mir nach der Schule ein Eis geholt oder war mit meiner Schulfreundin dort Eis essen. Die Eisdiele gibt es schon so lange, dass schon meine Mutter mit ihren Schulfreundinnen dort Eis gegessen hat. Und obwohl Talamini so schon lange existiert, gibt es kreative Sorten wie Strawberry Cheesecake, Raffaelo oder Cookies. Das Eis schmeckt nicht sahnig, sondern eben nach Milcheis. Vielleicht nicht jedermann’s Sache, aber ich mag es so.

    7/10 Punkte

    nordmanns eisdiele düsseldorf

    Wir hüpfen vom Stadtteil Pempelfort rüber nach Flingern. 
    Hier liegt Nordmanns Eisfabrik und damit eine der besten Eisdielen der Stadt. Tonkabohne, Caramel Fleur de Sel, Limette Basilikum, Mohn  und ein unglaublich gutes Pistazieneis. Ziemlich gut!

    9/10 Punkte

    loft eis düsseldorf

    Ab geht’s in die Innenstadt, genauer zum Carlsplatz, dem Markt. Dort tummelt sich einige Eisdielen. Relativ neu ist das Loft, ein Salat- und Curry-Bistro. Ich fand das Konzept immer ein bißchen wirr. Salate, Curries und Eis? Aber wir konzentrieren uns auf Eis und das hat Höhen und Tiefen. Weiße Schokolade mit Karamell ist sensationell, Pistazie und Vanille schwächeln hingegen. Stadtbekannt ist das Altbiersorbet.

    6/10 Punkte

    eisdiele törtchen törtchen

    Wir bleiben direkt auf dem Carlsplatz. Hier ist nämlich auch die Patisserie Törtchen Törtchen vertreten. Ursprünglich aus Köln verkauft Törtchen Törtchen auch in Düsseldorf seine Köstlichen Törtchen, Macarons und eben auch Eis. Und das ist richtig gut. Die Konsistenz stimmt, es ist fest, reichhaltig und schmeckt intensiv nach den Zutaten. Mein Tipp: Tonkabohne!

    10/10 Punkte

    eis pure freude düsseldorf

    Weit bewegen wir uns nicht, denn die Patisserie Pure Freude liegt direkt am Carlsplatz. Hier gibt es Eis allerdings erst ab Mai – dafür aber auf höchstem Niveau. Der Geheimtipp unter den Eisdielen!

    8/10 Punkten

    eiscafé pia düsseldorf

    Achtung, jetzt mach ich mich unbeliebt! Das Eiscafé Pia in der Altstadt ist für viele Düsseldorf nämlich das Nonplusultra der Eiscafés. Konnte ich noch nie verstehen.
    Das Eis schmeckt fade und ist mir viel zu weich. Wer auf super-sahniges Eis steht, ist hier richtig. Mir schmeckt es überhaupt nicht.

    4/10 Punkte

    eisdiele herr totti düsseldorf

    Wir wechseln wieder den Stadtteil und gehen nach Bilk. Nicht wirklich meine Ecke, aber Herr Totti ist wirklich einen Besuch wert! Frische und natürlich Zutaten in kreativen Sorten wie Zimt, Rote Bete oder Weisser Nougat. Sehr sehr gut!

    10/10 Punkte

    eisdiele düsseldorf unbehaun

    Unbehaun ist anders. Unbehaun ist Kult. Ganze 5 Sorten gibt es hier: Vanille, Schokolade, Nuss, Erdbeer, Zitrone. Und das seit über 100 Jahren. Trotzdem stehen die Besucher Schlange. Konnte ich ehrlich gesagt nie so ganz nachvollziehen. Dafür liebe ich kreative und wechselnde Sorten zu sehr. Aber die Sorten, die es gibt, treffen meinen Geschmack! Nicht zu sahnig, pur, gut.

    7/10 Punkte

    eis im hörnchen

    Ihr seht, so ein richtiger Reinfall war eigentlich nicht dabei. Düsseldorf hat schon gute Eisdielen!
    Das einzige was ich vermisse, ist vielleicht noch etwas mehr Kreativität im Eisbecher. Gerade hatte ich in Hamburg ein Basilikum-Milcheis – göttlich! Und auch ein Banana-Peanut-Butter Eis, wie ich es aus Berlin kenne, suche ich hier vergeblich. Und eine vegane Eisdiele, die fehlt ebenfalls. Da geht noch was Düsseldorf!

    Was meint ihr?
    Habt ihr vielleicht den ultimativen Geheimtipp für die beste Eisdiele in oder um Düsseldorf, den ich übersehen habe?