Frühstücksrezepte gehen doch einfach immer, oder? Und an Oatmeal kann ich mich einfach nicht satt essen. Es gibt so viele köstliche Möglichkeiten, Haferflocken zuzubereiten. Heute hab ich mal ein Oatmeal-Rezept für euch, wie ihr es vielleicht noch nicht kennt. Mit Erdnussbutter und gebackener Banane.
    Das ist nicht unbedingt ein Frühstück der leichten Sorte. Aber eines dass euch richtig Power gibt und über-glücklich macht. 

    Oatmeal mit Erdnussbutter und gebackenen Bananen

    Erdnussbutter Oatmeal mit karamellisierten Bananen

    Mit der kalten Jahreszeit ist auch die Jahreszeit für warmes Oatmeal wieder da.
    Auch wenn ich Haferflocken auch wirklich gerne mal kalt esse.
    Mögt ihr das auch? Es soll ja Leute geben, die das überhaupt nicht leider können.

    Ich jedenfalls mag Haferflocken sowohl kalt als auch als warmes gekochtes Oatmeal, gerade im Winter!
    Da gibt es keinen besseren Start in den Tag. Es geht schnell, ich kann es zur Not sogar mitnehmen und es gibt mir genügend Wärme und Power für den Tag.
    Und langweilig wird es mir nie, dank der vielen köstlichen Möglichkeiten. 

    Cremiges Oatmeal mit Erdnussbutter und gebackener Honig-Banane

    Erdnussbutter-Oatmeal mit Erdnüssen und gebackener Honig-Banane
    Es gibt ja Kombinationen, die immer funktionieren.
    Banane und Erdnussbutter ist so eine Kombination. Himmlisch!
    Ein paar Bananenscheiben, bestrichen mit Erdnussbutter. Ein Bananensmoothie mit einem Löffel Erdnussbutter. Einfach gut!

    Und dann gibt es die Kombination Erdnussbutter und Marmelade. Der Klassiker. Peanut Butter & Jelly Sandwiches. Warum nicht also auch auf meinem Oatmeal?

    Und die ultimative Geschmackskombination?
    Erdnussbutter und Schokolade. Schokolade und Banane. Alles gleichzeitig.
    Wer also eine extra Portion Glückseeligkeit braucht, der legt noch ein Stück Zartbitterschokolade auf das noch warme Oatmeal. Das schmilzt dann langsam über die Banane und vermischt sich mit der Erdnussbutter. Oh mann, bei dem Gedanken läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
    Unbedingt ausprobieren!

    Peanutbutter Oatmeal mit Honig-Banane

    Lust auf noch mehr Oatmeal Rezepte?
    Hier findet ihr mein Grundrezept für das cremigste Oatmeal.
    Oder mein Hirse-Oatmeal mit Chia-Marmelade?
    Oder wie wäre es mal mit einem herzhaften Oatmeal mit Spiegelei und Parmesan?


    Erdnussbutter Oatmeal mit gebackener Banane

    Für 1 Portion

    40 g Haferflocken
    150 ml Wasser
    150 ml Mandelmilch
    1/2 TL Vanilleextrakt
    1 Prise Zimt
    1 Prise Salz
    1 EL Erdnussbutter

    1 Banane
    1/2 TL Kokosöl
    1 EL Honig

    Als Topping: Gehackte Erdnüsse, 1 EL Marmelade oder 1 Stück Zartbitter-Schokolade

    Zubereitung:

    1. Die Haferflocken mit dem Wasser, der Mandelmilch, dem Vanilleextrakt, Zimt und Salz aufkochen. Auf niedriger Temperatur ca. 5 Minuten cremig kochen. Bei Bedarf noch etwas Wasser oder Milch hinzufügen. Zum Schluss die Erdnussbutter unterrühren. Warm halten

    2. Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Die Banane einmal längs und einmal quer halbieren. In der Pfanne anbraten. Den Honig darüber geben und die Banane darin karamelliseren. Noch warm auf das Oatmeal geben und nach Wunsch mit gehackten Erdnüssen, Marmelade oder einem Stück Zartbitter Schokolade dekorieren.

     

    MerkenMerken