Seid ihr auch erkältet?
    Ich werde die nervige Erkältung gar nicht mehr los. Kein Wunder, das viele unterwegs sein hat dafür gesorgt, dass meine Ernährung in letzter Zeit eine reine Katastrophe war. Entweder üppige Menüs mit viel Wein oder das andere Extrem – den ganzen Tag nichts richtiges, dafür ständig Schokolade. Keine Zeit um selbst zu kochen, schnell mal hier oder da was mitgenommen. Oder die Tiefkühltruhe nach den letzten eingefrorenen Waffeln durchsuchen.
    Kurzum: vernünftige Ernährung sieht anders aus. 
    Als Foodblogger möchte man da am liebsten im Boden versinken. Vielleicht denkt ihr als Leser manchmal, ich habe jeden Abend ein zauberhaftes, ausgewogenes, frisches, leckeres und natürlich wunderhübsch aussehendes Essen auf dem Tisch stehen. Ich will ehrlich zu euch sein: die Realität sieht anders aus. 

    Das wird jetzt geändert, als Foodblogger möchte ich doch als gutes Beispiel voran gehen. Als Inspiration habe ich knackige Salatrezepte für den Herbst gesammelt, randvoll mit Vitaminen! Einen für jeden Tag der Woche.
    Und Sonntag gibt’s dann wieder Waffeln. 

    Salate für den herbst

    1. Ein fruchtiger Salad mit Äpfeln, Cranberries und Pecannüssen. Für die Extradosis Vitamin C.

    2. Vitamine! Superfoods! Alles in diesem Salat mit Amaranth, Quinoa, Granatapfel und Fenchel.

    3. Auch eine tolle Kombi: Apfel und Kohlrabi. 

     4. Ein bißchen Quinoa darf nicht fehlen. Mit Sellerie, Avocado, Äpfeln und Mandeln eine richtige Vitaminbombe.

    5. Soviel Möglichkeiten! Grünkohl mit Birnen und Walnüssen klingt ebenfalls fantastisch.

     6. Und zuletzt: Karotten, Grünkohl und dazu eine Ahornsirup-Vinaigrette