Low Carb, Zuckerfrei, fettarm, vegan – ich weiß ja nicht, was du dir für den Januar vorgenommen hast. Und selbst, wenn du gute Vorsätze so richtig blöd findest (gehört ja irgendwie zum guten Ton, oder?), irgendwas hast du dir in Sachen Ernährung bestimmt vorgenommen, gib’s doch zu!
Ich halte auch nichts von Vorsätzen. Trotzdem habe ich es gegen Ende des Jahres mit dem Naschen und Zucker etwas übertrieben. Und jetzt hat sich alles wieder auf ein gesundes Maß eingependelt. Ganz ohne Verzicht!
Damit auch du ein paar Kleinigkeiten an deiner Ernährung ganz ohne Verzicht und Aufwand umstellen kannst, habe ich dir die besten Rezepte zusammengestellt – egal ob Low Carb, Zuckerfrei, Vegan, oder was auch immer du vorhast!

 

lowcarb

Low Carb Glasnudelsuppe

Eine asiatische Nudelsuppe mit Ingwer, Chili und Limette – aber mit Low Carb Nudeln aus der Konjakwurzel statt mit klassischen Glasnudeln aus Reis- oder Tapiokastärke.
Viel Kalorienärmer und praktisch kohlenhydratfrei!

Low Carb Glasnudelsuppe

 

Kohlrabinudeln mit cremiger Avocadosauce

Auch hier gibt es einen Low-Carb Pastaersatz. Statt Hartweizen werden hier Kohlrabiknollen zu Spaghetti gedreht und mit einer cremigen Sauce aus Avocado gemischt. 
So lecker kann Gemüse sein!

Kohlrabipasta mit Avocadosauce

 

Spinat-Omelette mit Feta

Eier sind die perfekten Low-Carb-Lebensmittel und so vielseitig! Hier bekommen sie mit einer großen Portion Spinat eine herrliche Farbe.
Gefüllt wird das Omelette mit Feta, Radieschen und Oliven. Köstlich!

Grünes Spinat-Omelette mit Feta

 

Gesunde Raffaelos

Jeder kennt und liebt die süßen Kokos-Kugeln ohne Schokolade.
Ich habe eine Variante ganz ohne Zucker, lediglich ein wenig Ahornsirup kommt in die köstliche Kokoscreme aus Quark. 
Unbedingt aus dem Kühlschrank genießen!

Gesunde Raffaelos

 

Schokoladen-Dattel-Kuchen

Dieser Schokoladenkuchen schmeckt einfach nur himmlisch, kommt aber ganz ohne raffinierten Zucker aus.
Er wird mit Datteln gesüsst, die ihm ein herrliches Aroma geben.

Schokoladen-Dattel-Kuchen

 

Müsli-Bites

Süß naschen und sich dabei etwas Gutes tun – das ist bei den Müsli-Bites der Fall. Sie bestehen im Grunde aus Studentenfutter, das fein gehackt mit Haferflocken und Honig zu köstlichen kleinen Bällchen gerollt wird. Genau die richtige Portion Energie, wenn man Lust auf etwas Süßes bekommt!

Gesunde Müsli Bites mit Studentenfutter

 

Möhrenbratlinge auf Zucchinisalat

So viel Gemüse in einem Rezept – und diese Farben. Zu den Bratlingen aus Möhren und Roten Linsen kommt ein Salat aus gedrehten Zucchini mit einem cremigen Tahini-Dressing.
Herrlich bunt und so abwechslungsreich!

Möhren Bratlinge mit Zitronen Tahini Sauce

 

Cremige Kichererbsensuppe

Wie Hummus zum Löffeln – so nenne ich diese cremige Suppe aus Kichererbsen.
Ein Muss für Hummus Fans!

Cremige Hummus Suppe

 

Bunter Rotkohlsalat mit Knusper-Tofu

Wer Tofu bisher skeptisch gegenüberstand, sollte ihn mal auf diese Weise probieren: Mit einer köstlichen Kokospanade auf knackigem bunten Kohlsalat.
Damit habe ich noch jede Tofu-Zweifler überzeugen können!

Veganer Rotkohlsalat mit Kokos-Tofu

 

Miso-Aubergine mit Linsen

Dass sich „fettarm“ und „Geschmacksexplosion“ nicht ausschließen muss, beweist dieses Rezept.
Die Aubergine wird mit einer aromatischen Marinade aus Miso, Sesam und Sojasauce eingestrichen und im Ofen butterzart gebacken. Dann kommt sie auf ein Bett aus würzigen Linsen. 

Aubergine aus dem Ofen mit Misocpaste und Sesam

 

Fruchtiges Apfel-Kichererbsen-Curry

In diesem Curry stecken Kichererbsen, Kartoffeln, Äpfel, getrocknete Aprikosen – aber so gut wie kein Fett.
Soulfood geht halt auch leicht!

Fruchtiges Apfel-Kichererbsen Curry

 

Curry-Quinoa-Salat

Ein älteres Rezept, das ich selbst unbedingt mal wieder machen muss. Der Salat ist simpel und köstlich. Das Curry-Dressing basiert auf Sojajoghurt, damit ist dieser fettarme Quinoa-Salat auch noch vegan!

quinoa curry salat

 

 

Kurkuma-Hirsebrei mit Obst

Etwas Warmes am Morgen ist im Winter einfach genau das Richtige. Der Hirsebrei wird in Mandelmilch gekocht und mit Kurkuma verfeinert.
Kurkuma wärmt zusätzlich und stärkt die Abwehrkräfte. 

Kurkuma Hirse Porridge mit Obst

 

Vegane Bircher-Pancakes

In diesen Pancakes stecken die typischen Bircher-Müsli Zutaten: Haferflocken, Kerne, Nüsse und Trockenfrüchte.
Als Pancakes ein wunderbar nahrhaftes und gesundes Frühstück!

Bircher Pancakes

 

Blutorangen-Himbeer-Smoothie

Auch wenn ich nicht der größte Smoothie Fan bin, hin und wieder finde ich so einen fruchtigen Drink sehr lecker!
Hier macht allein die Farbe gute Laune, die der Smoothie Blutorangen und Himbeeren verdankt. Mit nur 5 Zutaten auch an einem stressigen Morgen ruck-zuck fertig!

Himbeer-Blutorangen-Smoothie