Asiatische Grillspieße mit Hoisin-Marinade
    Portionen
    8Stücke
    Portionen
    8Stücke
    Zutaten
    • 2 Maiskolben
    • 1 rote Paprika
    • 2 EL Hoisin Sauce
    • 400g Rinderhüftsteak
    • 2EL Premium Austernsauce
    • 1EL Premium Sojasauce
    • 2EL Sesam
    • 1 Bio-Limette
    • 1kleines Stück Ingwer
    • 1 rote Pepperoni
    • 1 Bund Koriander
    Anleitungen
    1. Die Blätter der Maiskolben vorsichtig zurückschlagen. Die Fäden an den Kolben entfernen und die. Maiskolben rundherum mit der Hoisin-Sauce bestreichen. Die Blätter wieder zurück schlagen und die Maiskolben entweder auf dem Grill für 20 Minuten oder im Ofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) für 40 Minuten garen. Herausnehmen und die Blätter entfernen.
    2. Die Maiskolben in Räder schneiden. Die rote Paprika in ca. 3 x 3 cm große Stücke schneiden. Das Rinderhüftsteak in Würfel schneiden. Mit der Austernsauce und der Sojasauce vermischen. Nun abwechselnd ein Maisrad, Paprikastück und Rinderhüftwürfel auf Spieße stecken. Auf dem Grill ca. 10 – 12 Minuten grillen, dabei öfters wenden. Alternativ mit etwas Kokosöl in einer Pfanne braten.
    3. Die Schale der Bio-Limette abreiben. Die Pepperoni und den Ingwer fein hacken. Gut miteinander vermischen und zusammen mit dem Sesam über die Spieße streuen.

    Das könnte dich auch interessieren: