Die allerbeste Kürbissuppe
    Portionen
    4-6Portionen
    Portionen
    4-6Portionen
    Zutaten
    • 1kleiner Butternut Kürbis
    • 1kleiner Hokkaido Kürbis
    • 1 Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1EL Kokosöl
    • 1/2TL Kreuzkümmelsamen
    • 1TL Kurkuma
    • 1TL frisch gehackter Ingwer
    • 1Prise Zimt
    • 1,5EL gelbe Currypaste
    • 2 Kaffirlimettenblätter
    • 100ml Orangensaft, frisch
    • 1Dose stückige Tomaten (400 g)
    • 1Dose Kokosmilch, light (400g)
    • Koriander, frische Physalis und Granatapfel zur Deko
    • grobes Meersalz
    Anleitungen
    1. Den Butternut Kürbis schälen, die Kerne entfernen und den Kürbis grob würfeln. Den Hokkaido waschen, halbieren, die Kerne entfernen, den Rest würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, beides hacken.
    2. Das Kokosöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Kreuzkümmel, Kurkuma, Ingwer, den Zimt und die Currypaste dazugeben und ein paar Minuten anrösten. Den Kürbis und die Kaffirlimetten dazugeben. Mit dem Orangensaft ablöschen. Mit den stückigen Tomaten und der Kokosmilch aufgießen und bei geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten weich kochen lassen.
    3. Die Kaffirlimettenblätter entfernen und die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren. Falls sie zu dickflüssig ist, mit etwas mehr Kokosmilch oder Gemüsebrühe verdünnen. Gut mit Salz abschmecken Mit frisch gehacktem Koriander, Physalis und Granatapfelkernen servieren.

    Das könnte dich auch interessieren: