Unkomplizierter Rhabarberkuchen
    Zutaten
    • 300g Rhabarber (ca. 3 Stangen)
    • 100g Buchweizenmehl
    • 100g gemahlene Haferflocken
    • 50g Vollkornreismehl
    • 2TL Backpulver
    • 100g gemahlene Mandeln
    • 1TL geriebene Zitronenschale
    • 200g griechischer Joghurt
    • 120ml Mandelmilch
    • 3 Eier
    • 40ml Ahornsirup
    • 50ml Rapsöl
    • gehackte Haselnüsse zum Bestreuen
    Anleitungen
    1. Den Ofen 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Springform (20 cm) einfetten und mit Backpapier auslegen.Den Rhabarber waschen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Mit dem Ahornsirup vermischen und beiseite stellen.
    2. Das Buchweizenmehl mit dem Reismehl den gemahlenen Haferflocken, dem Backpulver, der Zitronenschale und den gemahlenen Mandeln in eine Rührschüssel geben.Joghurt, Mandelmilch und Rapsöl in einer zweiten Schüssel verquirlen. Die Eier zu den flüssigen Zutaten geben und untermischen. Die flüssigen Zutaten zum Mehl geben und verrühren. Zum Schluss den Rhabarber unterheben.
    3. Den Teig in die Backform geben. Mit gehackten Haselnüssen bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 – 45 Minuten backen (mit einem Holzstäbchen testen, ob noch Teig kleben bleibt). Auskühlen lassen und zum Servieren mit etwas Ahornsirup beträufeln.

    Das könnte dich auch interessieren: