Frische Frühlings-Pasta mit Edamame Nudeln
    Portionen
    4Portionen
    Portionen
    4Portionen
    Zutaten
    • 250g Edamame Spaghetti
    • 200g Erbsen (TK)
    • 150 g Zuckerschoten
    • 1Bund Radieschen
    • 1 Kohlrabi
    • 5 Mini Pak Choi
    • 2 Lauchzwiebeln
    • 1 Knoblauchzehe
    • 2cm Ingwer
    • 1EL Kokosöl
    • 200g Joghurt (vegan: Sojajoghurt)
    • 150ml Gemüsebrühe
    • 1 Bio Zitrone
    • 1TL Weißweinessig
    • 1Zweig Minze
    • 1Bund Schnittlauch
    • 2Stängel Bärlauch
    • Salz, Pfeffer
    Anleitungen
    1. Die Erbsen und die Zuckerschoten in kochendem Wasser gar kochen, eiskalt abschrecken. Den Kohlrabi schälen und in Streifen schneiden, die Radieschen waschen und halbieren oder vierteln. Die Frühlingszwiebel in Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer fein hacken. 1 EL Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Pak Choi halbieren und mit der Schnittfläche nach unten in der Pfanne anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen. Das restliche Kokosöl in die Pfanne geben. Zuerst Knoblauch, Ingwer und Frühlingszwiebeln darin anrösten, dann den Kohlrabi und die Radieschen dazugeben. Zum Schluss auch die Erbsen und Zuckerschoten dazugeben.
    2. Die Edamame Pasta nach Packungsanleitung kochen. Die Edamame Pasta abgießen, dabei ca. 50 ml Nudelwasser auffangen und beides zum Gemüse in die Pfanne geben. Alles gut durchschwenken.
    3. Die Zitrone heiß waschen und die Schale abreiben. Die Kräuter fein hacken Den Joghurt mit der Gemüsebrühe glattrühren dann mit dem Weißweinessig und der Zitronenschale abschmecken. Die gehackten Kräuter untermischen und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Die Joghurtsauce zu den Nudeln und dem Gemüse in die Pfanne geben, alles gut durchschwenken und mit den Pak Choi Hälften servieren.

    Das könnte dich auch interessieren: