Frühlings-Granola mit Honig und Blüten
für 1 Backblech
Zutaten
  • 130 g kernige Haferflocken
  • 20g Hanfsamen
  • 50g gehackte Pistazien
  • 50g gehobelte Mandeln
  • 40g gepuffter Quinoa
  • 30g Sonnenblumenkerne
  • 2EL gemahlener Mohn
  • 3EL Honig
  • 3EL Kokosöl
  • 3EL getrocknete Blüten
  • 1EL Blütenpollen
  • 1Prise Salz
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Haferflocken mit den Hanfsamen, Pistazien, Mandeln, dem Mohn, den Sonnenblumenkernen und dem gepufften Quinoa in eine große Schüssel geben.
  2. Den Honig mit dem Kokosöl leicht erhitzen, eine Prise Salz dazugeben und verrühren. Zu der Haferflockenmischung geben und alles gut vermischen. Die Müslimischung auf dem Backblech verteilen und ca. 15 Minuten rösten. Aufpassen, dass die Mandeln nicht verbrennen!
  3. Das Granola etwas auskühlen lassen, dann die getrockneten Blüten und die Blütenpollen unterrühren.

Das könnte dich auch interessieren: