Frühlingskräuter-Hummus
    Zutaten
    • 1Dose Kichererbsen (240 g)
    • 1EL Tahini
    • 1TL Olivenölkaltgepresst (oder: Leinöl, Hanföl kaltgepresst)
    • 2EL Zitronensaft
    • 150ml Wasser
    • 1/2TL Salz
    • 1Prise Pfeffer
    • 2Blatt Bärlauch
    • 30g Blattspinat, frisch
    • 15g Petersilie
    • 10g Schnittlauch, alternativ zu Schnittlauch: 1 kleiner Bund Löwenzahn
    • 1Stängel Minze
    • Topping: Gänseblümchen (selbst sammeln oder essbare Blüten kaufen)
    Anleitungen
    1. Die Kichererbsen abgießen und und unter Wasser gut abspülen. Die Kräuter waschen und mit einem scharfen Küchenmesser hacken. Die Gänseblümchen auch abwaschen und bei Seite stellen.
    2. Alle weiteren Zutaten bis auf die Gänseblümchen und die Kräuter in ein geeignetes Gefäß geben und mit dem Pürierstab oder im Blitzhacker pürieren. Die klein gehackten Kräuter hinzugeben und nochmals mixen. Es dürfen ruhig Stücke zu sehen sein. Eventuell für die Konsistenz noch etwas Wasser dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Gänseblümchen (als essbare Deko) verzieren.

    Das könnte dich auch interessieren: