Frühlingsrisotto mit Spargel und Erbsen
    Zutaten
    • 250g Risotto Reis
    • 1 kleine Zwiebel
    • 1EL Olivenöl
    • 100ml Weißwein
    • 800ml Gemüsebrühe
    • 200ml Kokosmilch
    • 150g TK Erbsen
    • 2hand voll Babyspinat
    • 250g grüner Spargel
    • 1 Bio-Limette
    • 15g gemischte Kräuter (z.B. Basilikum, Bärlauch, Kerbel, Kresse, Minze)
    • Salz, Pfeffer
    Anleitungen
    1. Die Kokosmilch mit der Gemüsebrühe vermischen und erhitzen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
    2. 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin anschwitzen. Den Reis dazu geben und ca. 1 – 2 Minuten anrösten. Den Weißwein dazugeben und einkochen lassen.
    3. Wenn der Weißwein verkocht ist, 1 – 2 Kellen Gemüse-Kokos-Brühe dazugeben und auf mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren einkochen lassen. Immer wieder eine Kelle Gemüse-Kokos-Brühe dazugeben und einkochen lassen, bis die Brühe aufgebraucht und der Reis gar ist.
    4. Nach 10 Minuten den Spargel und die Erbsen dazugeben. 10 Minuten weiter köcheln lassen.
    5. Wenn der Reis gar ist, den Spinat unterrühren. Das Risotto mit frisch geriebener Limettenschale, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die gehackten Kräuter unterrühren.

    Das könnte dich auch interessieren: