Gerösteter Maple-BBQ Blumenkohlsalat
Portionen
4Portionen
Portionen
4Portionen
Zutaten
  • 1 Blumenkohl
  • 8EL Ahornsirup, dunkel fein-herb (Grad C)
  • 2EL Tomatenmark
  • 5EL Reismehl
  • 1TL jeweils Kreuzkümmel, Rauchpaprika, Knoblauch, Chilipulver
  • 3EL Apfelessig
  • 4EL Sojasauce
  • 200g Grünkohl (geschnitten)
  • 2hand voll Endiviensalat
  • 200g Schwarze Bohnen, gekocht
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 60g Pinienkerne
  • 1 Granatapfel
  • 4EL Tahini
  • 1EL Ahornsirup, dunkel fein-herb (Grad C)
  • 1EL Zitronensaft
  • 1/2TL Senf
  • 1Bund Frische Petersilie
  • Salz, Pfeffer
Anleitungen
  1. Den Blumenkohl waschen und in kleine Röschen zerteilen. Aus dem Ahornsirup, Tomatenmark, Reismehl, den Gewürzen, dem Apfelessig und der Sojasauce eine Marinade anrühren. Den Blumenkohl darin wenden, bis er gleichmäßig mit der Marinade überzogen ist.
  2. Den Ofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Blumenkohl auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 15 – 20 Minuten rösten.
  3. Den Grünkohl und den Endiviensalat waschen und in eine große Salatschüssel geben. Die schwarzen Bohnen abgießen. Die Lauchzwiebeln schräg in Scheiben schneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne fett anrösten. Den Granatapfel halbieren und die Kerne herauslösen. Die Petersilie fein hacken.
  4. Aus dem Tahini, Zitronensaft, Ahornsirup und Senf eine Vinaigrette rühren. Solange mit Wasser verdünnen, bis sie eine cremige Konsistenz hat und mit Salz und Pfeffer würzen. Alle Zutaten für den Salat in die Salatschüssel geben und gut mit dem Tahini-Dressing vermischen. Zum Schluss den warmen gerösteten Blumenkohl dazugeben und servieren.

Das könnte dich auch interessieren: