Gesunde Stachelbeer-Tarte
für eine 24 cm Tarteform
    Zutaten
    • 110 g gemahlene Mandeln
    • 80g gemahlene Haferflocken
    • 160g Buchweizenmehl
    • 60g Kokosöl
    • 3EL Honig
    • 1 Ei
    • 750g Quark
    • 1 Vanilleschote
    • 3 Eier
    • 5EL Ahornsirup
    • 500g Stachelbeeren
    • 150ml Apfelsaft
    • 1/2 TL Speisestärke
    • gehobelte Mandeln
    Anleitungen
    1. Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die gemahlenen Mandeln mit den Haferflocken und dem Buchweizenmehl in einer Rührschüssel vermengen. Das Kokosöl, den Honig und das Ei dazugeben und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig in eine Tarte form geben und mit den Fingern gleichmäßig fest drücken. Im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten vorbacken.
    2. Währenddessen den Quark mit dem Ahornsirup, den Eiern und dem Mark der Vanilleschote glatt rühren. Die Stachelbeeren waschen und die Stiele entfernen. Den Apfelsaft aufkochen, die Speisestärke mit wenig Wasser glatt rühren. Zum Apfelsaft geben, dann die Stachelbeeren unterrühren. Die Stachelbeeren auf dem Quark verteilen und im Ofen ca. 30 Minuten backen bis die Quarkfüllung fest ist. Mit gehobelten Mandeln bestreuen.

    Das könnte dich auch interessieren: