Glutenfreier Pumpkin Pie
für eine Tarte-Form (24 cm)
    Zutaten
    Für den Mürbeteig
    • 200g glutenfreies Mehl (Mix C von Schär)
    • 3EL Kokosblütenzucker
    • 80g Kokosöl
    • 1 Ei
    • 1Prise Salz
    • 1 Ei, verquirlt
    Für die Füllung
    • 450g Kürbispüree (vom Hokkaido)
    • 3 Eier
    • 100ml Ahornsirup
    • 125ml Mandelmilch
    • 1/2TL Zimt, gemahlene Nelken, gemahlener Ingwer, geriebene Muskatnuss
    Anleitungen
    1. Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
    2. Den Mehlmix mit dem Kokosblütenzucker, Ei und Salz in eine Rührschüssel geben. Das Kokosöl dazugeben. Zuerst mit dem Handmixer zu einer krümeligen Masse mischen, dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Die Arbeitsfläche mit dem Mehl Mix C bestreuen und den Teig darauf ca. 1 cm dünn ausrollen. Vorsichtig in die Tarteform legen und an den Rändern fest drücken. Aus dem überstehenden Teig Blätter ausstechen und mit verquirltem Ei bestreichen.
    3. Den Teig im vorgeheizten Ofen 10 Minuten vorbacken. Währenddessen alle Zutaten für die Füllung glatt rühren. Die Füllung auf den vorgebackenen Teig geben, gleichmäßig verteilen und 30 – 35 Minuten backen. Nach 10 Minuten, wenn die Füllung etwas fest geworden ist, die Teigblätter auf dem Pie verteilen.
    4. Den Pie aus dem Ofen nehmen und am besten über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

    Das könnte dich auch interessieren: