Himmlische Pistazienmilch
für etwa 1 Liter
Zutaten
  • 200g Pistazienkerne (geschält und ungeröstet)
  • 1l Wasser
  • 1Prise Kardamom, gemahlen
  • 1TL Ahornsirup
  • 1/2 Vanilleschote
  • optional: 1 Prise Matcha-Pulver
Anleitungen
  1. Die Pistazien etwa 2 Stunden in kaltem Wasser einweichen. Danach das Wasser abgießen und die Pistazien gut abspülen. Mit 1 l Wasser, dem Mark der halben Vanilleschote, einer Prise Kardamom und dem Ahornsirup in den Mixer geben und erst auf niedriger, dann auf höchster Stufe pürieren, bis keine Stücke mehr zu sehen sind.
  2. Die Pistazienmilch dann durch ein sehr feinmaschiges Sieb oder ein grobes Küchentuch gießen. Die Nusspaste im Sieb anderweitig verwenden (z.B. zum Backen, zum Wegwerfen wäre sie viel zu schade und Pistazien viel zu teuer!) und die Pistazienmilch im Kühlschrank aufbewahren. Sie hält sich ca. 2 – 3 Tage. Tipp: Wer eine extra grüne Farbe möchte, kann einfach etwas Matcha Pulver hinzugeben. Nur nicht zuviel, sonst überdeckt es den tollen Geschmack der Pistazien!

Das könnte dich auch interessieren: