Indisches Süßkartoffel-Curry
Portionen
4Portionen
Portionen
4Portionen
Zutaten
  • 800g Süßkartoffeln
  • 300g Blumenkohl
  • 250 g Zuckerschoten
  • 200 g Erbsen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 15g Ingwer
  • 2EL Kokosöl (oder Ghee)
  • 1EL Tomatenmark
  • 3TL Currypulver
  • 1Prise Zimt
  • 1TL Senfsamen
  • 1TL Kreuzkümmel
  • 2TL Kurkuma
  • 1TL Koriandersamen
  • 2TL Garam Masala
  • 250ml Gemüsebrühe
  • 400g stückige Tomaten
  • 200ml Kokosmilch
Anleitungen
  1. Die Süßkartoffeln schälen und grob würfeln. Den Blumenkohl in mundgerechte Röschen schneiden. Die Zwiebel, Knoblauch und den Ingwer fein hacken.
  2. 2 EL Kokosöl in einem großen Topf erhitzen. Das Tomatenmark und alle Gewürze dazugeben und einige Minuten anrösten, bis sie anfangen zu duften. Dann die Süßkartoffeln dazugeben. Alles mit der Gemüsebrühe aufgießen, einmal aufkochen lassen und dann die stückigen Tomaten und den Blumenkohl dazugeben. Etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln weich sind.
  3. Die Erbsen und die Zuckerschoten mit in den Topf geben. Nochmals 10 Minuten kochen lassen. Zum Schluss die Kokosmilch unterrühren. Das Curry mit gerösteten Cashews und frischem Koriander servieren.

Das könnte dich auch interessieren: