Spargel-Möhren-Quiche
    Zutaten
    Für den Boden
    • 230g Dinkelmehl
    • 80ml Olivenöl
    • 100ml warmes Wasser
    • 1EL getrocknete italienische Kräuter
    • 1/2TL Salz
    Für die Füllung
    • 300g Joghurt
    • 2 Eier
    • 30g gemischte Kräuter z.B. Basilikum, Minze, Schnittlauch, Petersilie
    • 3 Möhren
    • 3 Lauchzwiebeln
    • 5Stangen grüner Spargel
    • Salz, Pfeffer
    Topping
    • Kresse, Feta
    Anleitungen
    1. Den Ofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Zutaten für den Boden in eine Rührschüssel geben und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
    2. In eine Tarteform (24 cm Durchmesser) legen, den überstehenden Teig mit einem Messer abschneiden und den Tarteboden im vorgeheizten Ofen 15 Minuten vorbacken.
    3. Währenddessen die Kräuter für die Füllung grob hacken. Mit dem Joghurt zusammen pürieren. Dann die Eier unterrühren und die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.
    4. Die Möhren schälen. Eine Möhre in dünne Scheiben schneiden, die anderen längs halbieren. 2 Stangen Spargel ebenfalls längs halbieren, den Rest in Stücke schneiden Die Lauchzwiebeln bis auf eine in Ringe schneiden. Die restliche Lauchzwiebel längs halbieren.
    5. Das klein geschnittene Gemüse auf den vorgebackenen Boden geben. Den Joghurt-Kräuter-Guss darüber geben und das restliche Gemüse darauf verteilen. Im Ofen ca. 30 Minuten backen, bis die Masse fest ist.
    6. Mit zerkrümeltem Feta und frischer Kresse bestreuen.

    Das könnte dich auch interessieren: