Lebkuchen-Cranberry-Schnecken
für 8 große Schnecken
    Zutaten
    • 200g Dinkelmehl
    • 300g Weizenmehl(oder statt Weizen- und Dinkelmehl 500 g glutenfreie Mehlmischung)
    • 2EL Lebkuchengewürz
    • 1Prise Salz
    • 250ml Mandelmilch
    • 2 EL Honig
    • 100ml Buttermilch
    • 1 Vanilleschote
    • 1 Ei
    • 70g Kokosöl (weich)
    • 2EL Melasse(oder Zuckerrübensirup)
    • 1Tüte Trockenhefe
    • 250g Cranberries, frisch
    • 200ml Orangensaft
    • 5EL Honig
    • 2EL Amaretto
    • 1TL gerieben Orangenschale
    • 1 Ei (zum Einpinseln)
    • 50g gehackte Mandeln
    • Birkenpuderzucker für den Zuckerguss
    Anleitungen
    1. Das Mehl mit dem Lebkuchengewürz und einer Prise Salz in einer Rührschüssel vermischen. Die Mandelmilch lauwarm erwärmen. Den Honig darin auflösen und die Hefe unterrühren. Für 10 Minuten stehen lassen. Dann zusammen mit der Buttermilch, dem Ei, dem Kokosöl und der Melasse zu der Mehlmischung geben und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen (ich stelle ihn im Winter zum Beispiel in den Ofen und mache nur das Licht an).
    2. Währenddessen die Cranberries mit dem Orangensaft, Amaretto, Honig und der Orangenschale in einem Topf zum Kochen bringen. Etwa 15 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen, bis die Cranberries zerfallen und man einen Kompott hat. Auskühlen lassen.
    3. Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine kleine Auflaufform mit Kokosöl einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten und zu einem länglichen Rechteck ca. 1 cm dünn ausrollen. Mit der Cranberryfüllung bestreichen und von der langen Seite her aufrollen. Die Rolle mit einem nassen Messer in 8 – 10 Stücke schneiden. Mit der Schnittfläche nach oben in die gefettete Auflaufform setzen und nochmals ca. 10 – 15 Minuten gehen lassen.
    4. Die Lebkuchenschnecken mit verquirltem Ei bestreichen, mit gehackten Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen und warm mit einer Glasur aus Birkenpuderzucker, Zimt und Mandelmilch bestreichen.

    Das könnte dich auch interessieren: