Meal Prep – 3 x Low Carb Pasta zum Vorbereiten
für je 2 Portionen
    Portionen
    2 Portionen
    Portionen
    2 Portionen
    Zutaten
    Für den Italienischen Nudelsalat
    • 100 g Slendier Sojabohnen-Spaghetti
    • 1 Zucchini
    • 1 kleine Aubergine
    • 1Hand voll Rucola
    • 30g Olivenringe
    • 100g Cocktailtomaten
    • 2Stängel Basilikum, gehackt
    • 40g Feta
    • 3EL Olivenöl
    • 1EL Weißweinessig
    • 1Spritzer Zitronensaft
    Für die Curry-Nudeln
    • 100g Slendier Sojabohnen-Spaghetti
    • 1 Zucchini
    • 2 Möhren
    • 1 grüne Paprika
    • 1EL Currypulver
    • 1EL Kokosöl
    • 1Spritzer Limettensaft
    • 1Hand voll Cashews
    Für die Spaghetti Frittata
    • 80g Slendier Sojabohnen-Spaghetti
    • 5 Eier
    • 100ml Mandelmilch
    • 2 Lauchzwiebeln
    • 200g grüner Spargel
    • 80g Cocktail Tomaten
    • 1 Hand voll Spinat
    • 30g Parmesan
    • Salz, Pfeffer
    Anleitungen
    Zubereitung Italienischer Nudelsalat
    1. Die Sojabohnen Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten. Abgießen und beiseite stellen. Die Zucchini waschen, in Scheiben schneiden und halbieren. Die Aubergine in kleine Würfel schneiden. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini und Aubergine darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Cocktailtomaten vierteln. Aus dem restlichen Olivenöl, Essig und einem Spritzer Zitronensaft eine Vinaigrette rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spaghetti mit dem gebratenen Gemüse, dem Rucola, den Olivenringen und Tomatenvierteln in eine Schüssel geben. Den Feta darüber bröseln und das gehackte Basilikum dazu geben. Mit der Vinaigrette vermischen und nochmals abschmecken.
    Zubereitung Curry Nudeln
    1. Die Sojabohnen Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten. Abgießen und beiseite stellen. Die Zucchini waschen, die Möhren schälen. Beides mit einem Spiralschneider zu Spiralen drehen. Die Paprike in kleine Würfel schneiden. Das Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen. Paprika, Zucchini- und Möhrenspiralen darin anbraten. Dann die Spaghetti dazugeben und mit dem Curry, Salz und Pfeffer würzen. Einige Minuten anbraten. Den Koriander fein hacken und untermischen. Mit einem Spritzer Limettensaft abschmecken und nach Wunsch mit gehackten Cashews bestreuen.
    Zubereitung Spaghetti Frittata
    1. Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizhen. Die Sojabohnen Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten. Abgießen und beiseite stellen. Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Den Spargel längs halbieren und in Stücke schneiden. Die Cocktailtomaten halbieren und den Parmesan fein reiben. Die Eier mit der Milch verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Lauchzwiebeln und Spargel darin einige Minuten anbraten. Dann den Spinat dazugeben und zusammenfallen lassen. Die Spaghetti in die Pfanne geben und die Ei-Mischung darauf gießen. Die Tomatenhälften darauf legen. Mit Parmesan bestreuen und die Pfanne in den vorgeheizten Ofen stellen. Ca. 10 Minuten backen, vorsichtig aus der Pfanne stürzen (Handschuhe tragen) und mit frischen Kräutern bestreuen.

    Das könnte dich auch interessieren: