[Werbung für HaferHAPS]

Cookie Dough Eiscreme – wer liebt sie nicht?
Dieses Rezept hier ist ein ganz besonderes! Denn es ist vegan und besteht aus ganz natürlichen Zutaten.
Statt Keksteig habe ich die leckeren Kakao-Hafer-Kugeln von der Purmacherei unter das Eis gemischt. Sie tragen den schönen Namen HaferHAPS und bestehen aus nur 5 natürlichen Zutaten. Und sie machen sich einfach perfekt in meinem Cookie-Dough-Eis!

Veganes Cookie Dough Eis

Veganes Cookie Dough Eis

Rezept für veganes Cookie DOugh Eis

Cookie Dough Rezept

 

Cremiges Eis auf Cashew-Kokos-Basis

 

Cookie Dough Eis – das kennen wir normalerweise als süße, sahnige Versuchung mit jeder Menge Zucker und Kalorien.
Wer hätte gedacht, dass es auch anders geht?

Die Basis für diese Eiscreme besteht aus Cashewkernen und Kokosmilch – das war’s fast schon! Ein bißchen Vanille für das Aroma, etwas Ahornsirup für eine leichte Süße und etwas Kokosöl, damit das Eis weich bleibt, mehr ist da wirklich nicht drin!
Und schon pur schmeckt die Eismasse einfach himmlisch.
Aber zum Cookie Dough Eis fehlt noch etwas! Genau: leckere Keks-Stücke.

Statt rohem Keksteig habe ich die Hafer-Mandel-Kugeln von der PURmacherei in die Eismasse gemixt. Besser hätte es nicht sein können!
Denn auch die HaferHAPS, wie die kleinen Kugeln heißen, setzen auf wenige natürliche Zutaten. Gerade mal 5 Zutaten stecken drin: Haferflocken, gesalzene Mandeln, Agavendicksaft, gemahlene Mandeln und Kakao. Mehr nicht. Und vor allem keine Zusatzstoffe wie Aromen oder Konservierungsstoffe. Die Haferflocken sind sogar glutenfrei. Hierbei handelt es sich um regionalen Hafer aus Deutschland in Bio-Qualität
HaferHAPS gibt es noch in zwei weiteren Sorten, Himbeere und Mandel-Chia.
Aber für mein Eis war die Sorte Kakao einfach goldrichtig.

Die HaferHAPS schmecken schön schokoladig, nicht zu süß, sind weich und kernig zugleich.
Eigentlich haben die Gründer sich die Kugeln als gesunden, naturbelassenen Snack für zwischendurch vorgestellt – aber sie sind mir sicher nicht böse, dass ich die Kakao-Kugeln für mein Eis etwas zweckentwendet habe.
Als gesunden Snack zum Mitnehmen kann ich mit die HaferHAPS natürlich auch sehr gut vorstellen.
Wirklich ein Snack, bei dem jemand (bzw. die drei Gründer) mal nachgedacht hat und ein Snack entstanden ist, der zu einer bewussten Ernährung passt.
Davon brauchen wir einfach mehr auf dieser Welt.

Wenn du die HaferHAPS probieren möchtest, bekommst du sie entweder im Online Shop,  mit dem Code foodlovin30 bekommst du dort 30 % Rabatt (bis zum 31. August).

Oder du schaust, ob es eine Verkaufsstelle in deiner Nähe gibt (wenn du um Stuttgart herum wohnst, stehen die Chancen gut).

Veganes Eis auf Cashew-Basis

Veganes Cookie Dough Eis auf Cashew-Basis

 

Perfekt wird’s mit Eismaschine

 

Die Eismasse kannst du übrigens nach Belieben abwandeln. Für ein Double Chocolate Cookie Dough Eis mischt du einfach etwas rohes Kakaopulver unter. Oder für ein Banana Choc Chip Eis eine pürierte Banane. Ein paar frische Himbeeren passen sicher auch herrlich zu den Kakao HaferHAPS.
Oder noch ein paar knackige Mandeln…. Die Möglichkeiten sind endlos und alle ausnahmslos lecker!

Für mich als absoluten Eis-Junkie ist dieses Eis wirklich ein Highlight.
Es ist so herrlich cremig, was aber auch daran liegt, dass ich eine Eismaschine verwendet habe.
Damit das Eis richtig cremig wird, ist eine Eismaschine wirklich zu empfehlen.
Du kannst es natürlich auch ohne Eismaschine einfrieren, aber dann wird das Eis deutlich fester und bildet mehr Eis-Kristalle. Aus der Eismaschine war es absolut perfekt und himmlisch cremig! Eismaschinen* gibt es mittlerweile schon sehr günstig und es macht einfach riesigen Spaß, sein eigenes Eis herzustellen. 

Probier es mal aus und du wirst ebenso begeistert davon sein, WIE gut dieses gesunde Cookie Dough Eis ist!

Und wie schon gesagt, im Online Shop bekommst du mit dem Code foodlovin30 bis zum 31. August 30 % Rabatt auf deine Bestellung!

 

Veganes Cookie Dough Eis
Veganes Cookie Dough Eis
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Veganes Cookie Dough Eis
Veganes Cookie Dough Eis
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Zutaten
  • 200 g Cashewkerne
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 60 ml Ahornsirup
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Kokosöl, flüssig
  • 2 Packungen HaferHAPS
  • 2 EL Kakaonibs
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Cashewkerne in kaltem Wasser mindestens 2 Stunden einweichen. Abgießen und gut abspülen. Mit 250 ml Wasser in einen Mixer geben und zu einer glatten Masse mixen. Kokosmilch und Ahornsirup dazugeben und nochmals durch mixen.
  2. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark heraus kratzen. Mit dem flüssigen Kokosöl unter die Eismasse rühren.
  3. Die Eismasse in die Eismaschine geben und nach Anleitung gefrieren. Die HaferHAPS etwas zerkleinern. Wenn die Eismasse halbfest ist, die HaferHAPS und Kakaonibs dazugeben. Das Eis entweder sofort genießen oder im Tiefkühlschrank aufbewahren.

 

Cremiges Cookie Dough Eis (Vegan)

*Amazon Affiliate Link