Frohe Ostern und ein Hefekranz zum Osterfrühstück oder Kaffee

Ohne viel Tam Tam wünsche ich euch frohe Ostern und lasse euch mein Rezept für einen Osterkranz mit Aprikosen-Pistazien-Füllung hier.

hefekranz-3

hefekranz-4

Hefe ist ja nicht unbedingt meine Lieblingsbackzutat. Aber so langsam nähern wir uns an, ich und die Hefe.

Bei diesem Hefekranz lief alles problemlos, der Teig ging wunderbar auf. Es ist ein gutes Grundrezept, dass man dann nach Belieben mit Füllungen wie Nüssen, getrockneten Früchten oder Schokolade verfeinern kann.

hefekranz-7

Meine Füllung bestand aus getrockneten Aprikosen, Marzipan und Pistazien. Zusammengehalten wird sie von etwas Aprikosenmarmelade. Noch eine Prise Zimt daran und ich hätte die Füllung am liebsten pur gelöffelt.

Das Kranz-Flechten muss ich zwar nochmal ein bißchen üben. Letztendlich war ich aber überrascht, wie schnell so ein Hefekranz doch gebacken ist und wie wenig Aufwand er eigentlich verlangt.

Es ist also nicht zu spät, Ostermorgen noch einen herrlichen Hefekranz frisch aus dem Ofen zu zaubern.

Hefekranz mit Aprikosen und Pistazien

500 g Mehl
1 Würfel Hefe (42 g)
200 ml Milch
50 g Butter
75 g + 1 EL Zucker
3 Eier
200 g getrocknete Aprikosen
100 g Pistazien
2 EL Aprikosenmarmelade
1/2 Teelöffel Zimt
50 g Puderzucker
2 EL Eierlikör

1. Das Mehl mit einer Prise Salz und 75 g Zucker in einer großen Schüssel mischen. Die Milch zusammen mit der Butter erwärmen. Lauwarm abkühlen lassen.

2. Die Hefe in eine kleine Schüssel bröseln. Etwa die Hälfte der lauwarmen Milch-Butter und 1 EL Zucker dazugeben und die Hefe darin auflösen. In das Mehl eine Mulde drücken und die Milch hineingießen. Mit etwas Mehl vom Rand bedecken und 30 Minuten gehen lassen.

3. Währenddessen die Aprikosen würfeln und die Pistazien grob hacken. Mit der Aprikosenkonfitüre und dem Zimt vermischen und beiseite stellen.

4. Nun die restliche Milch und 2 Eier zum Teig geben und gut verknete, bis der Teig sich vom Schüsselrand löst. Abdecken und eine Stunde gehen lassen.

5. Den Ofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Teig auf einer gemehlten Arbeitsfläche  rechteckig formen und längs in drei Streifen schneiden. Die Aprikose-Füllung auf je einem Streifen verteilen und einklappen. Die drei Streifen flechten und zu einem Kranz formen. Mit verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten backen.

6. Puderzucker und Eierlikör zu einem Zuckerguss verrühren und über den Kranz träufeln.

hefekranz-1

Das könnte dich auch interessieren:

One thought on “Frohe Ostern und ein Hefekranz zum Osterfrühstück oder Kaffee

  1. Hmm lecker..so einen habe ich auch gemacht nur in klein 🙂 die Füllung hört sich sehr schmackhaft an. Werd ich mal ausprobieren. Dir noch einen schönen freien tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.