Winterliches Joghurt-Parfait mit Ruck-Zuck-Müsli

Es war ruhig die vergangenen Tage. Die meisten Foodblogger, deren Links ich euch sonst am Sonntag vorstelle, haben sich eine wohlverdiente Pause gegönnt. Silvester liegt bei Foodbloggern bei Weitem nicht so hoch im Kurs wie Weihnachten. 
Deswegen gibt’s heute keine Links der Woche sondern ein frisches und leichtes Winterfrühstück.
Herrlich für einen Sonntagsbrunch. Oder Montagsbrunch, oder Silvesterbrunch…ihr wisst worauf ich hinaus will?

zitrusfrüchte-joghurt-parfait-3

Langsam reicht’s auch mit Plätzchen und Schokolade, oder?
Nachdem ich es geschafft habe, mich einen Tag lang ausschließlich von Plätzchen zu ernähren (meine neue Lieblingssorte, Nougatkipferl, ist schuld), stand mir der Sinn nach ein paar Vitaminen.
Etwas das mich fit macht für einen herrlichen Spaziergang an der kühlen Winterluft. 
Etwas das trotzdem noch ein wenig festlich und was besonderes ist. 
Ich dachte an die herrlichen Desserts im Glas und sofort war sie da, die Idee für ein Joghurt-Parfait mit winterlichen Früchten und selbstgemachtem Ruck-Zuck-Müsli.

zitrusfrüchte-joghurt-parfait-4

zitrusfrüchte-joghurt-parfait-6

zitrusfrüchte-joghurt-parfait-10

Der Star in diesem Frühstück? 
Auf jeden Fall das Müsli. Wie begeistert ich von selbst gebackenem Müsli bin, habe ich euch ja schon erzählt. Müsli selbst zu machen ist zwar kinderleicht, dauert aber ein wenig. Diese Variante wird in der Pfanne geröstet und im Handumdrehen hat man knuspriges Müsli, wenn das Müsliglas mal wieder leer ist. Herrlich!

Genauso begeistert bin ich aber von der Kaki. Wusstet ihr eigentlich, wie lecker Kakis sind?
Ich bis vor kurzem nicht!
Ab und zu habe ich es mal mit der Kaki versucht, konnte mich aber nie dafür erwärmen. Kein Wunder, wie ich jetzt weiß! Meine Exemplare waren einfach nie reif.   Mein türkischer Gemüsehändler bot mir vor einigen Wochen eine Scheibe butterweiche saftige tieforange Kaki an und seitdem bin ich hin und weg. Im Supermarkt bekommt man nie und nimmer so eine perfekt gereifte Kaki. Ein Hoch auf meinen Gemüsehändler!

zitrusfrüchte-joghurt-parfait-5

zitrusfrüchte-joghurt-parfait-7

In dem Glas findet ihr leichten Sojajoghurt, verfeinert mit geriebener Zitronenschale und Vanille, Orangenfilets, gewürfelte Kaki und Maracuja und ein Müsli mit Quinoa- und Buchweizenflocken, Kokoschips, gehobelten Mandeln sowie schwarzem und weißem Sesam.
Vegan, glutenfrei, laktosefrei.

Wer mag, kann noch etwas Sesam-Honig darüber träufeln. Dann nicht mehr vegan, aber noch eine Ecke köstlicher. Auf diese Weise hat mein Joghurt-Parfait sogar Sojajoghurt-Hasser überzeugt.
Ich sage: unbedingt ausprobieren!

Winterliches Joghurt-Parfait
Print
Ingredients
  1. 200 g Sojajoghurt
  2. 1/2 Bio-Zitrone, Schale davon
  3. 1 Messerspitze Vanilleextrakt
  4. 1 Orange
  5. 1 Kaki
  6. 1 Maracuja
  7. 20 g Quinoaflocken
  8. 30 g Buchweizenflocken
  9. 1 TL Kokosöl
  10. 1 TL Agavendicksaft
  11. 20 g Kokoschips
  12. 20 g Mandeln, gehobelt
  13. 1/2 TL schwarzer Sesam
  14. 1/2 TL weißer Sesam
  15. 1 EL Tahini
  16. 1 EL Honig
  17. 1 Prise Zimt
Instructions
  1. 1. Die Zitrone heiß waschen und die Schale fein abreiben. Mit dem Sojajoghurt und dem Vanilleextrakt verrühren. Den Joghurt auf zwei Gläser aufteilen.
  2. 2. Die Orange filetieren, die Kaki waschen und würfeln, die Maracuja auslöffeln. Alles mischen und auf die Gläser verteilen.
  3. 3. Das Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die restlichen Zutaten in die Pfanne geben und ca. 8 - 10 Minuten knusprig rösten, dabei öfter umrühren.
  4. 4. Das Müsli kurz auskühlen lassen, dann als Topping in die Gläser geben.
  5. 5. Wer mag, verrührt noch Tahini, Honig und Zimt und träufelt die Mischung zum Schluss über das Müsli.
Foodlovin' http://foodlovin.de/

zitrusfrüchte-joghurt-parfait-11

Das könnte dich auch interessieren:

4 thoughts on “Winterliches Joghurt-Parfait mit Ruck-Zuck-Müsli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.