Der Lavendelsommer in Düsseldorf. Ein Sommerfest wie in der Provence.

Savoir Vivre – die Franzosen wissen, wie man das Leben genießt.
Wir Foodblogger aber auch! Salat mit Zie­gen­kä­se­bäll­chen und Cassis-Sorbet, Lam­kar­ree auf Erb­sen­pü­ree mit Rucola-Pesto und kara­mel­li­sier­ten Tomaten-Jus und Schokoladentarte – wie klingt das?
Zusammen mit Villeroy und Boch haben Annalena von Nummer Fünfzehn und ich vergangenes Wochenende bei einem Sommerfest das Savoir Vivre, das französische Lebensgefühl, in einen kleinen romantischen Innenhof in Düsseldorf geholt. Gemeinsam mit einer kleinen Gruppe von Bloggern aus der nahen Umgebung haben wir den ganzen Abend gegessen, getrunken und gelacht wie in Frankreich. Um euch ein Stück weit an diesem wundervollen Abend teilhaben zu lassen, gibt es heute eine kleine Premiere: das erste richtige Video auf Foodlovin‘.

Zu diesem Sommerfest inspiriert hat uns vor allem der Film Chocolat.
Sowohl zu unserem sündhaft leckeren Dessert, einer Schokoladentarte, als auch zum Ambiente und dem Thema. Feiern wie in Frankreich, die französische Landküche genießen, einfach gemeinsam einen schönen Abend in zauberhafter Atmosphäre verbringen. Nur Johnny Depp, der tauchte leider nicht auf. Dafür gab’s eine aber Candy Bar. 

gedeckter tisch lavendelsommer

villeroy und Boch artesano lavendel

artesano provencal lavendel

villeroy und Boch tisch

In den Abend ist unser ganzes Herzblut geflossen. 
Jede Kleinigkeit und jedes Detail sollte zum Thema des Festes passen und unseren Gästen das Gefühl vermitteln, sich irgendwo auf dem Land in der Provence zu befinden, nicht mitten in der Stadt. Angefangen beim wunderschönen Geschirr aus der Kollektion Artesano Provencal Lavendel, das zum Thema des Abends nicht besser hätte passen können. Über die zahlreichen Lavendelbüsche auf der langen Tafel bis hin zur Lavendelseife auf den Toiletten (ist das eigentlich irgendjemandem aufgefallen?), lavendelfarbenen Schuhen und Nagellack. Wer jetzt denkt, ich übertreibe, kennt meine Liebe zum Detail nicht.  

Den rustikalen Innenhof zu dekorieren hat unglaublich viel Spaß gemacht.
Mit Lampions in Lavendeltönen, weißen Fächern und karierten Wimpelketten von Blueboxtree dekorierten wir die Efeuranken rund um unseren Esstisch. Für die richtige Stimmung sorgte ein Meer aus Kerzen und das flackernde Licht in den Laternen von Holmegaard. Aus den Lautsprechern klang leise Musik von Carla Bruni und Edith Piaf. Aus der Küche strömte der Geruch von Rosmarin, Knoblauch, Rotwein und Schokolade.

15andfood

laternen holmegaard

blueboxtree lampions

Kurz nachdem wir selbst mit einem Gläschen Pommery auf den Abend angestoßen haben, trafen die ersten Gäste ein und wurden mit einem Kir Royal aus Champagner und Crème de Cassis begrüßt. Dazu gab es kleine herzhafte Financiers mit grünen Oliven, getrockneten Tomaten oder Parmesan.

Bei der Auswahl der Menüs haben wir natürlich einerseits darauf geachtet, dass die Rezepte zum Abend passen und wir möglichst viele französische Produkte verwenden. Andererseits sollte das Menü so gut wie möglich vorzubereiten sein. Das ist uns zum Glück wirklich gelungen, so dass eigentlich zu keiner Minute Stress aufkam. Als Vorspeise gab es einen Salat mit Ziegenkäsebällchen und Cassis-Sorbet. Zum Hauptgang haben wir Lammkarree serviert, auf einem Bett aus Erbsenpüree mit einem Jus aus karamellisierten Tomaten und Rotwein.

lavendelsommer vorspeise

candy bar

lavendelsommer dekoration

Für gute Laune sorgte außerdem die Candy Bar, das Herzensprojekt von Annalena. In kleinen Bechern konnten sich unsere Gäste ihre eigene gemischte Tüte zusammenstellen und mit nach Hause nehmen. Oder vor Ort naschen. In den meisten Fällen beides. Merke: jede Party braucht eine Candy Bar.

Als der Nachtisch serviert wurde war es bereits dunkel. So konnte man sich bei Kerzenschein dieser schokoladigen Sünde hingeben. Schokoladentarte. Mächtig und perfekt. Eine kräftige Tasse Espresso von Senseo passte perfekt zu der süßen schokoladigen Tarte.

lavendelsommer duesseldorf

lavendelsommer sommerfest

lavendelsommer stimmung

sommerfest abend

lavendelsommer abend

Das Lachen der Gäste, die leergeputzten Teller, das viele Lob und die dankbaren Beiträge auf Instagram (#lavendelsommer), Facebook und auf den Blogs waren mehr, als ich mir erträumt habe.

Ein ganz großes Dankeschön an unsere wundervollen Gäste, die den Abend einfach perfekt gemacht haben.
Ein ganz großes Danke auch an unsere Sponsoren, die nicht nur den Abend unterstützt haben, sondern unseren Gästen auch noch eine Goodie-Bag voller französischer Lebensfreude mit auf den Weg gegeben haben. Ob ein Provence-Reiseführer von 100% Travel, eine Olivenschale aus der Artesano Provencal Lavendel Kollektion, Geschirrtücher von Le Jacquard Français, ein Mini Champagner von Pommery, die hübschen kleinen Laternen von Holmegaard, feine Schokolade von Berger, Erfrischungen von Vöslauer oder Kaffee von Senseo – wir durften unsere Gäste wirklich verwöhnen.

Für euren eigenen Lavendelsommer und ein Stück französisches Lebensgefühl in eurer Küche, habe ich euch Rezeptkarten mit dem Menü des Abends gebastelt. Das Rezept für die unglaubliche Schokoladentarte habe ich bereits letztes Jahr gepostet. 

vorspeisen-rezepte

lammkarree rezept

Viel Spaß beim Nachkochen und Probieren!
Schaut unbedingt auch mal bei unseren Gästen vorbei, dort findet ihr noch viele wunderschöne Fotos und Eindrücke vom #lavendelsommerVB.

A cake a day
Danielas Foodblog
Die Jungs kochen und backen
Emilia und die Detektive
Feines Gemüse
Foodistas
Foodlovin
Mandelmilch und Cashewmus
Soulsister Meets Friends
Ulla Trulla Backt und Bastelt
Zauberhaftes Küchenvergnügen

 

Das könnte dich auch interessieren:

13 thoughts on “Der Lavendelsommer in Düsseldorf. Ein Sommerfest wie in der Provence.

  1. Liebe Denise,

    so ein Film hat ja was. Der ist wirklich gut gelungen und gibt auch die nette Atmosphäre wieder, die an diesem Abend herrschte.
    Ganz wunderbar!

    Liebe Grüße nach Düsseldorf,
    Emilia

    1. Hallo Emilia,

      freut mich, dass es mir gelungen ist, die schöne Atmosphäre des Abends einzufangen 🙂

      Viele liebe Grüße,
      Denise

  2. Hach … Das sieht nach einem ganz tollen Abend aus! Ihr habt das aber auch alles wunderbar vorbereitet und dekoriert und der Film ist echt klasse. Das Lamm werde ich direkt die Tage mal nachkochen.

    Ganz liebe Grüße Tine

    1. Vielen lieben Dank Tine! Schön, dass es dir gefällt 🙂
      Und ganz viel Spaß beim Lamm nachkochen, lasst es euch schmecken!

      Liebe Grüße,
      Denise

  3. Ach, es war so ein schöner Abend! Ihr wart perfekte Gastgeberinnen, das Essen superlecker, die Location wunderschön und die Stimmung gut, wie man es sich für einen französischen Sommerabend unter Freunden nur wünschen kann. Danke für all Eure Mühe und Arbeit!
    Liebe Grüße,
    Daniela

  4. liebe Denise,
    was für ein schönes Video. Dass dieser herrliche Abend mit ganz viel Herzblut geplant und vorbereitet wurde, hat man an jedem Detail gemerkt: von der filmreifen Deko, über das wunderbar angerichtete Essen (lecker war’s!) und die süße Candybar bis hin zum Kerzenschein. Ihr habt uns einen ganz entspannten und inspirierenden Abend geschenkt … 1000 Dank dafür, ihr Lieben!
    herzlichst Katrin / soulsister meets friends

    1. Hallo Katrin,

      freut mich, dass es dir gefällt 🙂 Und toll dass unsere Liebe zum Detail auch bei euch Gästen angekommen ist 🙂

      Ganz liebe Grüße,
      Denise

  5. Liebe Denise,

    es war wirklich ein toller Abend bei euch in Düsseldorf. Ganz lieben Dank noch mal für die Einladung. Die Rezepte sind jetzt auch in meinem Blogpost verlinkt und das Cassis-Sorbet in Kombination mit dem Ziegenkäse steht schon auf meiner „Nachmachen“-Liste 🙂

    Einen lieben Gruß,
    Daniela

  6. Liebe Denise,
    ich bin erst jetzt dazu gekommen, deinen Bericht vom Sommerfest zu lesen. Und bedauere es nun erst recht, dass ich an dem Termin nicht konnte. Es sieht alles fantastisch aus und hört sich fantastisch an – ein Traum! Demnächst musst du dann noch mal ein bisschen mehr erzählen…
    Liebe Grüße
    Maren

    1. Hallo liebe Maren,

      vielen lieben Dank! Wirklich schade dass du nicht konntest. Aber ich freu mich, dass es dir gefällt!

      Ganz liebe Grüße,
      Denise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.