Maiswaffeln mit Salsa – mein Street Food Traum.

Der Spätsommer beschert uns einfach die köstlichsten Zutaten! 
Momentan liebe ich frischen Maiskolben. Frisch vom Grill mit etwas Kräuterbutter und Salz gehören sie wohl zum Besten, was es gibt. 
Aber ein Grill steht nicht immer parat und manchmal soll es dann ja doch etwas Sättigenderes sein, als ein Maiskolben. Auf den knackigen, süßen Mais muss man trotzdem nicht verzichten. Ich hab einfach Waffeln draus gemacht! Herzhafte Maisaffeln. Aus Polenta mit extra vielen frischen Maiskörnern im Teig und einer Salsa aus Tomaten, Avocado und frischem Mais. 

maiswaffeln mit salsa

Die Maiswaffeln erinnern mich ein wenig an die Küche Südkaliforniens und New Mexikos. Herrlich frisch und richtig farbenfroh. Pure Lebensfreude!
Sie lassen sich gut aus der Hand essen und ich könnte mir die Waffeln auch an einem Street Food Stand vorstellen. Dazu eine eiskalte Margarita, das wär doch was!

waffeln polenta salsa

polenta waffeln glutenfrei

Die Idee für das Rezept schwirrte mir schon lange im Kopf herum: warum nicht mal Waffeln aus Polenta machen? 
Kurze Warenkunde: Polenta ist Maisgrieß. Deswegen passt sie so perfekt zu frischem Mais. Ich liebe amerikanisches Maisbrot, orientalische honiggetränkte Kuchen aus Polenta oder gebratene Polenta mit mediterranem Gemüse.
Polenta ist in der Küche für mich wie eine alte Freundin im Leben, die nicht mehr in der gleichen Stadt wohnt. Man sieht sich nicht so oft, aber wenn, dann passt es einfach und man fragt sich, wieso man sich eigentlich nicht öfter sieht.
Genau so ist das mit der Polenta und mir! Nur dass ich mit einer Freundin telefonieren kann, mit der Polenta eher nicht. 

polenta waffeln guacamole

glutenfreie maiswaffeln

Also treffen die Polenta und ich uns gelegentlich am Herd und zaubern zusammen feine köstliche Dinge.
Wie zum Beispiel Polenta-Pommes oder einen Frühstücksbrei.
Oder eben diese herrlich knusprigen Maiswaffeln. Die sind wirklich ganz einfach und lassen sich sowohl süß als auch herzhaft genießen.
Ich habe dazu eine frische Salsa aus Tomaten, Avocado und Limettensaft gemacht. Ein Löffelchen Sour Cream würde bestimmt auch sehr gut dazu passen.

frische maiskolben rezept

polenta waffeln

Vielleicht stelle ich mich ja wirklich mal an einen Street Food Stand und verkaufe glutenfreie Maiswaffeln aus Polenta mit den verschiedensten leckeren Toppings. 
Ich mag die Idee! 
Mein Maiswaffel-Stand würde aussehen wie Mexico City am Dia de los Muertos. Mit viel Essen, Drinks und lauter Musik. Dekoriert wird in knalligen Farben, mit frischen Blumen und bunt bemalten Totenköpfen. Ja, irgendwie kam mir dieser Brauch in den Sinn, während ich die Maiswaffeln fotografiert habe. Vielleicht weil sie ebenso farbenfroh sind wie der Dia de los Muertos in Mexiko. Dabei hatte ich nicht mal einen einzigen Margarita intus. 
Na, kommt ihr an meinem imaginären Street Food Stand vorbei?

Noch ein Tipp: unbedingt frischen Mais verwenden, solange es geht!
Wenn die Saison vorbei ist funktioniert das Rezept auch mit Dosenmais, aber das schmeckt bei weitem nicht so gut wie mit knackigen süßen frischen Maiskörnern.

Maiswaffeln mit Salsa
Für die Waffeln
  1. 250 g Instant-Polenta
  2. 50 g Maismehl
  3. 50 g glutenfreies Mehl (oder Weizenmehl)
  4. 3 Eier
  5. 350 ml Sojamilch
  6. 75 g geschmolzene Butter
  7. 1 frischer Maiskolben
  8. Salz und Pfeffer
  9. Butter für das Waffeleisen
Für die Salsa
  1. 1 Avocado
  2. 2 Tomaten
  3. 1 frischer Maiskolben
  4. 1 Limette
  5. Chiliflocken
  6. 1 Bund Koriander
Instructions
  1. 1. Für den Waffelteig die Instant-Polenta mit dem Maismehl und dem glutenfreien Mehl mischen. Die Eier, Sojamilch und geschmolzene Butter dazugeben und zu einem Teig verrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  2. 2. Den Maiskolben putzen und die Maiskörner vorsichtig mit einem Scharfen Messer vom Kolben schneiden. Unter den Waffelteig mischen und den Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen.
  3. 3. Währenddessen auch den zweiten Maiskolben putzen und die Körner herunterschneiden. Die Tomate waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Das Fleisch der Avocado ebenfalls würfeln und mit Limettensaft beträufeln. Tomaten- und Avocadowürfel mit den Maiskörnern mischen, mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Den Koriander waschen, fein hacken und unter die Salsa heben.
  4. 4. Das Waffeleisen mit Butter einfetten und vorheizen. Den Waffelteig darin portionsweise ausbacken. Die Waffeln mit der Salsa und nach Wunsch mit etwas Sour Cream servieren.
Foodlovin' http://foodlovin.de/

Das könnte dich auch interessieren:

5 thoughts on “Maiswaffeln mit Salsa – mein Street Food Traum.

  1. Ahhh – das sieht schon wieder so super lecker aus!
    Polenta und Mais…hmmmm. Ich würde auf jeden Fall an deinem Maiswaffel-Stand vorbeikommen. Gib Bescheid, wenn es soweit ist. Haha:)
    Liebste Grüße,
    Leah

  2. Salzige Waffeln hab ich noch nie ausprobiert, glaube aber, es wird höchste Zeit! Deine Maiswaffeln sehen herrlich aus, da würd ich jetzt gern in eine reinbeißen 😉
    LG
    Ela

    1. Ich bis dahin auch noch nicht!
      Ich mag süße Waffeln sooo gerne, dass ich gar kein Interesse an salzigen hatte. Aber es lohnt sich dann doch 🙂

      Liebe Grüße,
      Denise

  3. Klingt super, werde ich auf jeden Fall für meine kleinen Waffel-Fans ausprobieren-als gesunde Variante . Danke fürs Teilen!
    Viele Grüße Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.