Pistazienfalafel mit gerösteten Mohn-Kirschen.

Es gibt Rezepte, bei denen weiß man einfach: das wird fantastisch.
Die Pistazienfalafel mit Mohnkirschen sind so ein Rezept. Ich liebe Falafel in jeglicher Form, ob mit Hirse oder ganz klassisch. Die Variante mit Pistazien war neu für mich, aber ich stellte mir die Kombination einfach so herrlich vor, dass ich sie ausprobieren musste. 30 handgerollte Bällchen später war ich dann im Falafel-Himmel. 

falafel pistazien vegan

Wie könnte es auch nicht funktionieren?
Die Falafel bekommen durch die Pistazien ein leicht marzipaniges Aroma, das ein bißchen an Amaretto erinnert (keine Sorge, die Falafel sind alkoholfrei). Dazu passen die Kirschen natürlich ausgezeichnet. Und dass Mohn und Kirschen ein herrliches Paar sind, wissen wir spätestens seit dem letzten Stück Kirschkuchen mit Mohn.
Also, Bühne frei für dieses kleine Aromenspektakel!

pistazienfalafel kirschen

selbst gemachte falafel salat

Seid ihr auch der Meinung, dass Falafel einfach immer gehen?
Ich liebe es, wie einfach und schnell ich ein paar köstliche Falafel zaubern kann. Ohne viel Aufwand, ohne die Küche ins Chaos zu stürzen. Wenn mich die Lust auf die orientalische Küche packt, schmeiße ich einfach ein paar Kichererbsen, etwas Zwiebel, ein paar Kräuter und eine große Portion Gewürze in den Mixer und rund 30 Minuten später habe ich köstlich duftende Falafel. Eine große Dose Kichererbsen habe ich für solche Fälle fast immer zuhause. Genau aus dem Grund kann man auch nie genug Rezepte für verschiedene Falafelvarianten haben. Diesmal eben mit Pistazien.

falafel mit pistazien

Passend zum sommerlichen Wetter habe ich die Falafel auf einem Salat aus Rucola, Spinat und gerösteten Kirschen gebettet. So wird aus den kleinen Snack-Kugeln ein richtig schicker Teller.
Knackiger Salat, knusprige Falafel, saftige Kirschen.
Besonders frisch schmeckt das Ganze durch etwas Minze, die ja auch ganz typisch für die orientalische Küche ist, die mich zu diesem Rezept inspiriert hat. Und auch wenn Kirschen entkernen wohl zu einer der undankbarsten Aufgaben in der Küche gehört, lohnt es sich wirklich, die frischen knackigen Kirschen in etwas Mohn zu rösten.
Viele bunte Farben auf einem Teller, so macht Essen Spaß. Ein schönes Sommergericht, dass sogar vegan ist.

salat falafel geröstete kirschen

falafel aus dem backofen

Ich backe die Falafel wie immer im Ofen.
Klar, eigentlich werden Falafel frittiert. Aber ich will ja kein Fast Food sondern frische und leichte Sommerküche. Ich kann da deswegen gut und gerne drauf verzichten und backe meine Falafel  im Ofen. 
Die Falafel schmecken übrigens auch am nächsten Tag noch fantastisch. Einfach nochmal warm machen oder kalt zum Mittagessen snacken.

Falls ihr keine Pistazien mögt, könnt ihr natürlich auch andere Nüsse verwenden. Ich werde demnächst auch noch verschiedene andere Varianten ausprobieren. Walnuss-Falafel, exotische Macadamia-Falafel, Curry-Cashew-Falafel – was meint ihr, was soll ich als nächstes ausprobieren?

Pistazienfalafel mit gerösteten Mohn-Kirschen
Print
Für die Pistazienfalafel
  1. 100 g Pistazien
  2. 400 g Kichererbsen (Dose)
  3. 1/2 Zwiebel
  4. 2 EL Olivenöl
  5. 1 EL Tahini
  6. 1 EL Kichererbsenmehl
  7. 1/2 TL Backpulver
  8. 2 Zweige frische Minze
  9. 5 Zweige glatte Petersilie
  10. 1 Prise Zimt
  11. 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  12. 1/2 TL gemahlener Ingwer
  13. Salz
Für den Salat
  1. 150 g Kirschen
  2. 2 EL gemahlener Mohn
  3. 50 g Rucola
  4. 50 g Babyspinat
  5. 3 EL Mohnöl
  6. 1 Spritzer Zitronensaft
  7. 2 EL Kirschsaft
  8. Salz und Pfeffer
  9. frische Minzblätter
Instructions
  1. 1. Den Ofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Für die Falafel die Zwiebel schälen und grob hacken. Zusammen mit dem Olivenöl, den Pistazien, den Kräutern und dem Tahini in einen Mixer geben und zu einer Paste pürieren. Die Kichererbsen abgießen und zu den restlichen Zutaten in den Mixer geben. Alles zu einer glatten Masse pürieren. Die Falafelmasse in eine Schüssel geben. Kichererbsenmehl und Backpulver unterrühren und mit den Gewürzen und Salz abschmecken.
  2. 2. Die Falafelmasse mit den Händen zu etwas Golfball großen Kugeln rollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen, bis die Falafel außen goldbraun und knusprig sind.
  3. 3. Währenddessen die Kirschen entsteinen und mit dem gemahlenen Mohn und 1 EL vom Mohnöl mischen. Etwa 5 Minuten bevor die Falafel fertig sind ebenfalls auf ein Backblech mit Backpapier legen und kurz rösten.
  4. 4. Zum Anrichten den Salat verlesen, waschen und trockenschleudern. Aus dem restlichen Mohnöl, Zitronensaft und dem Kirschsaft eine simple Vinaigrette rühren und den Salat darin wenden. Den Salat auf Teller geben, die gebackenen Falafel auf das Salatbett setzen und ein paar geröstete Kirschen darüber geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit frischen Minzblättern dekorieren.
Foodlovin' http://foodlovin.de/

Das könnte dich auch interessieren:

16 thoughts on “Pistazienfalafel mit gerösteten Mohn-Kirschen.

  1. Hmmmm eine sehr leckere Kombnination, klingt köstlich. Ich liebe Falafel, mache sie aber selten selber. Ich kaufe meistens bei alnatura die Mischung und gebe sie dann in Backofen;) Ich möchte es aber schon lange mal selber versuchen=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    1. Hallo Krisi,

      Falafel selbst zu machen ist wirklich gar nicht aufwändig! Probier es unbedingt mal aus 🙂

      Liebe Grüße,
      Denise

  2. Natürlich gehen Falafel immer! Na logo, weil Bällchen eben! 😀
    Hach Denise, wie hübsch die aussehen! Gaaaanz lecker. Und diese Variante ist mal was ganz anderes. Danke für diese tolle Rezeptidee! Finde ich ne geniale Kombi.
    Hab einen guten Start in die Woche und ganz liebe Grüße zu Dir
    Kazja

    1. Vielen Dank Katja, freut mich, dass dir meine neuesten Bällchen gefallen 🙂

      Ich wünsch dir auch einen guten Start in die Woche,
      Denise

  3. Liebe Denise,
    du hast so Recht. Falafel gehen einfach immer und deine Kombination mit Pistazien muss ich unbedingt ausprobieren. Freuen würde ich mich über eine weiteres Rezept mit Cashew und Curry, klingt super und im Falafel rollen bist du ja Profi, wie ich auf deinen Bildern sehen kann.
    Dir noch einen tollen Tag.
    Liebe Grüße
    Tanja

    1. Hallo Tanja,

      ich werde fleißig weiter rollen und demnächst noch eine weitere leckere Variante posten 😀

      Ganz liebe Grüße,
      Denise

  4. Oh ja, Falafel sind super lecker. Im Backofen hab ich sie bisher aber noch nie gemacht, aber die Idee finde ich super. Die Variante mit den Pistazien finde ich genial, denn ich liebe Pistazien. Wird auf jeden Fall bald mal nachgekocht.
    xo.mareen

    1. Hallo Mareen,

      ich mag Pistazien ja auch so gerne, deswegen musste diese Variante einfach ausprobiert werden 🙂
      Bin gespannt, wie sie dir schmecken!

      Liebe Grüße,
      Denise

  5. Sieht superlecker aus, wie immer! EIn Rezept für Kräuter-Pistazien-Falafel hab ich vor zwei Jahren auch mal gepostet, aber irgendwie ist es nicht auf meiner Standard-Kochliste gelandet. Die Falafel aus dem Ofen waren bei mir sehr weich und nicht so knusprig…
    Liebe Grüße,
    Ela

    1. Hallo Ela,

      du hast schon recht, sie sind innen schon sehr weich und geben auch auf Fingerdruck nach. Mich persönlich stört das aber gar nicht. Ich geh mir aber gleich mal dein Rezept anschauen 🙂

      Liebe Grüße,
      Denise

  6. Das klingt soooo lecker!! Vor allem die Kombination aus Kichererbsten, Pistazien und Mohnkirschen stelle ich mir als Geschmacksexplosion (im äußerst positiven Sinne) vor 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.