Die Rhabarberzeit geht los! Ich starte mit einem Rhabarber-Risotto und grünem Spargel.

Ehrlich, ich hätte ihn fast verpasst!
Den Beginn der Rhabarberzeit. Das hat mir niemand angekündigt. Ich habe keinen Newsletter, keine Pressemitteilung, nicht einmal ein schnödes Flugblatt bekommen. Auf einmal war er plötzlich da, der erste Rhabarber. Und ich wusste zu Beginn gar nicht so Recht, ob ich der Sache trauen kann. Ist das jetzt wirklich schon Rhabarber, oder ist das so wie mit den Erdbeeren, die plötzlich mitten im Januar auftauchen und gar nicht schmecken?

rhabarber risotto mit spargel

Nach der zweiten oder dritten Begegnung mit den roten Stangen habe ich es dann geglaubt, es ist tatsächlich schon wieder Rhabarberzeit! 
Letztes Jahr habe ich das zu genüge mit leckeren süßen Rhabarberrezepten gefeiert. Deswegen bin ich in die diesjährige Rhabarbersaison mal ganz herzhaft gestartet. Mit einem Rhabarber-Risotto mit grünem Spargel.

bund grüner spargel

risotto grüner spargel rhabarber

rhabarber risotto foodlovin

Als ich zum Rhabarber griff, meldete sich ein paar Gemüsekisten weiter nämlich ein weiteres dünnstieliges Gemüse. Hey, wir sind auch da, nimm uns mit!
Grünem Spargel kann ich nicht widerstehen und so (oder so ähnlich) enstand die Idee zum Rhabarberrisotto mit grünem Spargel.

Das war so eine ganz spontane Idee, eine fixe Eingebung. 
Ich liebe Risotti in allen Varianten. Ob ein Steinpilzrisotto, Pfifferlingrisotto, Spargelrisotto, Safranrisotto. Die schlonzig-cremige Konsistenz und der buttrige Geschmack sind einfach genau meins. 
Und ich liebe es, wie endlos variabel Risottorezepte sind. Wenn man einmal weiß, wie’s geht, braucht man kein Rezept mehr sondern kann sich die wildesten Kombinationen zusammenspinnen. Wie eben ein Rhabarberrisotto mit Spargel. 

rezept foodlovin spargelrisotto

rhabarberrisotto und wein

Ja ich geb’s zu, manchmal werde ich dem Risotto untreu. Da fallen mir so Sachen wie ein Quinotto oder Hirsotto ein (die auch unglaublich lecker sind). Weil man sich an Risotto eben auch sehr schnell satt- und über-essen kann.
Ach ich sag’s wie es ist: weil ich mich an Risotto kugelrund essen könnte und es deswegen lieber nur ab und an genieße. Aber in letzter Zeit sind das Risotto und ich wieder sehr enge Freunde. 

risotto rhabarber spargel

rhabarberrisotto rezept

risotto grüner spargel und rhabarber

Nicht lange drüber nachgedacht, einfach gemacht. Zuerst hatte ich die Befürchtung, das Risotto wird durch den Rhabarber zu sauer. Der Parmesan gleicht das aber wieder aus. Besonders fein sind die kleinen Würfel aus roh mariniertem Rhabarber, die zum Schluss über das Risotto gegeben werden. Etwas Vanille versteckt sich auch noch darin und natürlich der gebratene grüne Spargel.

Mögt ihr Risotto auch so wahnsinnig gerne?

Rhabarber-Risotto mit grünem Spargel
Ingredients
  1. 1 Zwiebel
  2. 25 g Butter
  3. 1 EL Olivenöl
  4. 100 ml Rosé-Wein
  5. 250 g Risottoreis
  6. 800 ml Gemüsebrühe
  7. 30 g Parmesan
  8. 3 Zweige Thymian
  9. 1 Prise gemahlener Ingwer
  10. 500 g Rhabarber
  11. 1 TL Zucker
  12. 100 ml Wasser
  13. 1/2 Vanilleschote
  14. 1 Bund grüner Spargel
  15. 1 EL Olivenöl
  16. Salz und Pfeffer
Instructions
  1. 1. Den Rhabarber waschen und putzen. Die Enden sowie die grünen Blätter abschneiden. 2 Stangen in sehr sehr feine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Den Zucker mit 100 ml Wasser und dem Mark der halben Vanilleschote aufkochen. Über die Rhabarberwürfel gießen. Beiseite stellen.
  2. 2. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den restlichen Rhabarber in 1 cm dicke Stücke schneiden. 1 EL Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Den Risottoreis und die größeren Rhabarberstücke dazu geben und ebenfalls anschwitzen. Mit dem Rosé ablöschen und einkochen lassen. Dann eine große Kelle heiße Gemüsebrühe dazu geben und unter Rühren einkochen lassen. So weiter machen bis die Gemüsebrühe aufgebraucht und das Risotto al Dente gekocht ist.
  3. 3. Nebenbei den grünen Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden. In Stücke schneiden und in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl anbraten.
  4. 4. Wenn das Risotto gar ist, den Parmesan und 25 g Butter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Ingwer abschmecken. Den gebratenen Spargel unterrühren, das Risotto auf Teller aufteilen. Die Rhabarberwürfel abgießen und auf dem Risotto verteilen.
Foodlovin' http://foodlovin.de/

 

Das könnte dich auch interessieren:

15 thoughts on “Die Rhabarberzeit geht los! Ich starte mit einem Rhabarber-Risotto und grünem Spargel.

  1. WOW!!!!! Was für eine Kombination zum Auftakt – du hast dich mal wieder selber übertroffen!!! Ich liebe Risotto ebenfalls sehr und werde das bestimmt nachmachen, so eine verrückte Kombination. Genial!
    Lg, Miriam

    1. Hallo Yvonne,

      die Würfelchen kommen ganz zum Schluss im letzten Schritt über das Risotto. Das gibt einen schönen Crunch und eine extra Portion Rhabarber-geschmack 🙂

      Liebe Grüße,
      Denise

    2. Muss mich korrigieren, die Rhabarberstücke kommen zusammen mit dem Reis in den Topf!
      Kommt davon wenn man nachts Rezepte schreibt 😉

  2. Mhhm das klingt ja toll! Ich muss gestehen, ich habe ihn auch erst vor 3 Tagen bei meinem Gemüsehändler entdeckt und dachte, oh jetzt schon? Aber Mitte April, klar.. Allerdings hatte ich auch keine Lust mehr auf die ganzen typischen süßen Rhabarber-Rezepte. Zu oft gekocht in den letzten Jahren…. Dein Risotto klingt allerdings wirklich spannend!
    LG
    Ela

    1. Lieben Dank Ela 🙂
      Jetzt fühl ich mich ja angespornt, noch mehr nicht-süße Rhabarberrezepte zu posten 😀

      Liebe Grüße,
      Denise

  3. LIebe Denise,

    uns geht’s genauso – stimmt, der Rhabarber ist da!
    Auch wir machen uns grad deftige Gedanken – Rhabarber-Suppe, Rhabarber-Gemüse, Rhabarber-… 🙂
    Dürfen wir auf dein Rezept verlinken?

    Mit kulinarischen Grüßen,
    Das Team von Gewürze der Welt

  4. Liebe Denise,
    dein Rhabarber-Risotto lässt mich gar nicht mehr los. Das muss ich unbedingt ausprobieren. Werde jetzt gleich mal auf dem Markt nach den roten Stangen Ausschau halten und bin schon sehr gespannt, wie es schmecken wird. Vielen Dank für die tolle Inspiration.
    Liebe Grüße aus Ye Olde Kitchen, Eva

  5. Spitze!
    Ich liebe grünen Spargel und ein cremiges Risotto dazu;) Oh ja!!
    Die Kombination mit Rhabarber klingt echt lässig und muss i doch glatt mal ausprobieren, danke für den Tipp!! 🙂
    LG Raida

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.