bluDinner – Ein italienisches Blogger-Dinner in München.

Wir haben es wieder getan. Nach dem Lavendelsommer im letzten Jahr juckte es uns in den Fingern und Annalena und ich haben in den letzten Monat ein weiteres Sommerfest für Blogger organisiert.
Unser Partner bei der Idee war wieder einmal Villeroy & Boch, um dessen neue Kollektion Casale Blu unser Dinner aufgebaut war. 

bludinner gaeste am tisch
Vino, Dolci, Antipaste, Prosecco, Pane, Pasta, Limoncello, Prosciutto – Genießen wie in Italien lautete das Thema. Unsere Gäste, Food- und Lifestyle Blogger aus München, haben es sich bei italienischen Köstlichkeiten gut gehen lassen. Sogar einen kleinen Gewürzworkshop gab es und, wie könnte es anders sein, natürlich auch wieder eine Candy-Bar.

Nach unserem letzten Blogger-Dinner, dem Lavendelsommer, stand schnell fest: das wollen wir nochmal machen! 
Dass selbst ein Jahr nach diesem zauberhaften Abend im August noch unsere Gäste auf uns zukommen würden und uns sagen, was für einen schönen Abend sie vor einem Jahr in einem Hinterhof in Düsseldorf hatten – das hätten wir nie zu träumen gewagt.

Da man die schönsten Dinge aber meist nicht einfach wiederholen kann, haben wir für unser diesjähriges Blogger-Dinner den Ort gewechselt und sind nach München gegangen. 
Unsere Idee: ein Loft mitten in München in den perfekten Ort für ein italienisch inspiriertes Dinner zu verwandeln. Im Mittelpunkt stand dabei die Casale Blu Kollektion von Villeroy und Boch, die mit ihren blau-weißen Musterungen den blauen roten Faden für unser bluDinner darstellte.

tisch blogger dinner

weingläser dinnerparty

Uns war schnell klar, ein Aperitivo darf bei keinem italienischen Abend fehlen. Schließlich liebe ich diese lockere Art, den Abend bei einem Glas Martini Bianco und Antipasti zu beginnen. So empfingen wir unsere Gäste mit kühlem Martini Prosecco, alkoholfreiem Crodino und dem klassischen Martini Bianco

Dazu: allerleine feine Köstlichkeiten. Von klassischem Parmaschinken zu aromatischem Pecorino, Parmiggiano, Oliven und Grissini. Hier haben wir es uns zugegeben etwas einfach gemacht und die Leckereien einfach bei Emilia bestellt. 
Bei Drinks und Snacks konnten sich unsere Gäste erst einmal kennen lernen und wieder sehen.

aperitivo italienisches dinner

grissini aperitivo

snacks bludinner

antipasti bludinner

blogger dinner

bludinner foodlovin

dinnerparty foodlovin

Das weitere Menü war im Prinzip schnell geplant. Die italienische Küche eröffnete uns so viele köstliche Optionen, die alle perfekt für ein großes Dinner sind: sie schmecken jedem und lassen sich ohne allzu viel Aufwand vorbereiten.
Als Vorspeise gab es eine kalte Tomaten-Aprikosen-Suppe, die ganz exklusiv in den neuen Suppenschüsseln von Villeroy & Boch serviert wurden, die es bis jetzt noch nicht einmal auf dem Markt gibt. Dazu knusprige Parmaschinken-Chips, Pinienkerne und selbt getrocknete Tomaten.

Nach der Vorspeise haben wir unsere Gäste vom Tisch weg zu einer kleinen Überraschung gelockt: einem Gewürzworkshop. Mit vielen verschiedenen Gewürzen von Lebensbaum konnte sich jeder seine ganz individuelle Gewürzmischung zusammenstellen und als Geschenk mit nach Hause nehmen. Die Herausforderung: die Gewürze mussten erst einmal erraten werden. Gar nicht so einfach!

gewuerzworkhop bludinner

pasta bei kerzenschein

bludinner blogger dinner

bludinner dessert

blogger dinner münchen

Der Hauptgang zog dann aber doch alle wieder an die große gedeckte Tafel. Es gab Trüffel-Pasta mit Parmesanschaum. Fast jeder hat einen Nachschlag bekommen und ich war froh, dass mein Schaum tatsächlich Schaum blieb und allen so gut geschmeckt hat. 

Mein persönliches Hightlight war allerdings das Dessert. Das mag zum einen daran liegen, dass es zum Dessert Espresso und Limoncello gab. Zum anderen bestand das Dessert aus drei verschiedenen Kleinigkeiten: Tonkabohnen Panna Cotta, einem saftigen Mandelkuchen und einem Beeren-Ragout.

nachtisch bludinner

tafel bludinner muenchen

Eine Candy-Bar ist mittlerweile schon Tradition bei unseren Events und so haben wir unsere Gäste mit einer süßen Aufmerksamkeit und einer gefüllten Goodie Bag in die Münchner Nacht verabschiedet. 
Mit Balsamico-Essig von Mazzetti, einem Toskana-Reiseführer von 100% Travel, Trüffelcreme und Grissini von Delinero, einer Pilzpaste von Emilia, Toskana-Gewürzen von Lebensbaum und einem Messer von Kuhn-Rikon bleibt unseren Gästen hoffentlich noch lange eine schöne kulinarische Erinnerung an diesen wundervollen Abend. 

Ganz herzlichen Dank an Villeroy & Boch und unsere Sponsoren, ohne die dieser Abend nicht stattgefunden hätte. 

 

Das könnte dich auch interessieren:

2 thoughts on “bluDinner – Ein italienisches Blogger-Dinner in München.

  1. Liebe Denise,

    das klingt mal wieder nach einem absolut unverwechselbaren Sommerträumchen 🙂
    Ich liebe es, meine liebsten Menschen um eine große Tafel zu vereinen und mit gutem Essen und leckeren Weinen zu verwöhnen.

    Die Menüwahl klingt spitze! Wäre es möglich, das Rezept für den Mandelkuchen zu bekommen? Eventuell als Blogpost, sonst gerne auch an mich per Mail. Das wäre ganz arg toll 🙂

    Alles Liebe,
    Hannah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.