3 ausgefallene Rezepte mit Kaffee – Ein winterliches Kaffee-Menü.

Ich mache euch heute mal ein Geständnis. Mal wieder.
Ich besitze keine Kaffeemaschine. Keine French Press, Aeropress oder sonstiges Hipster-Third-Wave-Kaffee-Gerät. Weder eine Kapselmaschine noch eine silber-glänzende Hochdruck-Profi-Espressomaschine. Allein mit diesen Worten habe ich mich wahrscheinlich als Kaffee-Laie geoutet. 
Dabei ist Kaffee so ein herrliches Thema! Klar, Kaffee trinken, das ist die eine Sache. Aber man kann damit Kochen und da fängt es für mich an, richtig Spaß zu machen. Deswegen habe ich nur zu gerne die Herausforderung angenommen und mit der Light Brew Kaffeekanne von WMF* ein winterliches 3-Gänge-Menü mit Kaffee entwickelt. Frei nach dem Motto: eine Kanne, drei Gänge.

kaffee menu foodlovin

*Werbung

menü mit Kaffee

3 gänge menü mit kaffee

menü mit kaffee dessert

Wie ich auf die Idee gekommen bin?
Die Light Brew Kaffeekanne umfasst genau 700 ml. Das erschien mir eine gute Menge für 3 Gänge. 
Zu meinem Glück lässt sich Kaffee mit winterlichen Zutaten wie Maronen, Wurzelgemüse und Pflaumen ganz hervorragend kombinieren. Mein Menü stand deswegen recht schnell fest: eine Maronisuppe zur Vorpeise, geröstetes Wurzelgemüse als Hauptgang und ein Trifle mit Obst und Kaffee als Dessert. Dazu natürlich eine oder mehrere Tassen Kaffee.
Die Light Brew Kaffeekanne schafft nämlich ganz schnell und unkompliziert Kaffee-Nachschub: einfach Kaffeepulver einfüllen und mit heißem Wasser aufgießen. Sie macht sich auch auf dem Esstisch sehr schick. Anstelle einer Weinkaraffe zum Beispiel. Der Kaffee bleibt in der Kanne lange heiß und kann immer wieder frisch aufgegossen werden. 

Irgendwie mag ich die Idee, Kaffee zu einem Menü zu trinken.
Vor allem zu einem winterlichen Menü. Kaffee strahlt für mich Wärme, Geborgenheit und Gemütlichkeit aus. Ruhe und auch etwas Entschleunigung. Alles, was man sich für einen gemütliches Winter-Dinner wünscht.

kaffeemenü

Ein weiterer Grund warum ich große Lust auf dieses Menü hatte?
Es hat mich heraus gefordert.
Kaffee in jedem Gang unterzubringen, die passenden Aromen zu finden, das fand ich spannend! Ihr wisst ja, dass ich gerne mal ungewohntes miteinander kombiniere und so war es auch hier der Fall. 
Mit dem Menü bin ich wirklich zufrieden und auch, wenn die ein oder andere Kombination vielleicht ungewohnt klingt – ihr müsst das unbedingt ausprobieren!

1. Gang: Maronisuppe
Maroni und Kaffee – wie bin ich nur darauf gekommen?
Irgendwie hat mich der erdige, warme Geschmack von Maroni auf die Idee gebracht, diese Suppe mit etwas Kaffee zu verfeinern. Und wenn man mal ein bißchen recherchiert, findet man zahlreiche Rezepte für Desserts mit Kaffee und Maronen. Was in Süßspeisen funktioniert, kann für eine Vorspeise ja nicht allzu falsch sein, oder? Richtig! 
Die Suppe ist cremig, reichhaltig und sahnig, genau das richtige zum Beginn eines Wintermenüs.
50 ml Kaffee sind also schonmal weg.

maronisuppe mit kaffee

2. Gang: Geröstete Beten auf Selleriepüree mit Kaffee-Reduktion
Der Hauptgang bleibt vegetarisch.
Auch wenn Kaffee hervorragend zu Fleisch passt, zu Rind, zu Wild, zu Geflügel, aber auch zu fettem Fisch wie Lachs, habe ich mich für ein  Gemüsegericht entschieden. 
Es gibt geröstete gelbe und rote Bete mit Selleriepüree und einer Kaffeereduktion. Für die Reduktion habe ich 450 ml Kaffee, Balsamicoessig und Ahornsirup dickflüssig eingekocht. Ich könnte diese Reduktion auf alles träufeln. Fleisch, Salat, Dessert. Unglaublich lecker!

menü mit Kaffee hauptspeise

maronensuppe rote bete

rote bete mit kaffee

3. Gang: Kaffee-Trifle mit Pflaumen
Da die Hauptspeise ja relativ leicht ausfällt, gibt es noch ein richtig leckeres Dessert zum Schluss.
Hier kommen die restlichen 200 ml Kaffee unter. Der Rest ist ruck zuck fertig. Zerbröselte Kekse (für mich glutenfrei), eine unverschämt einfache und unverschämt leckere Creme aus Frischkäse und Quark und etwas Pflaumenmus. Das könnt ihr natürlich selbst machen, aber keiner ist euch böse, wenn ihr gekauftes Pflaumenmus verwendet. Ich hatte noch ein Glas hier, das lange auf seinen Einsatz gewartet hat und ich hätte es nicht besser verwenden können. 

menue mit kaffee dessert

pflaumen trifle

3 gänge menü mit kaffee

Auch die Tischdeko für mein Kaffee Menü fällt herbstlich-winterlich aus.
Etwas gesammeltes Laub, dunkle, erdige Farbtöne, ein paar verstreute Kaffeebohnen hier und da. Über allem liegt der andauernde Duft von frisch gebrühtem Kaffee und die nächste Tasse ist nur einen Griff zur Kaffeekanne entfernt.

Na was meint ihr, wäre so ein Kaffeemenü auch was für euch?
Achja, man kann in der Kanne übrigens auch Tee zubereiten… Lust auf ein 3-Gänge Tee-Menü?

Maronisuppe mit Kaffee
Print
Für 4 Portionen
  1. 300 g Maroni, gekocht
  2. 1 Kartoffel
  3. 2 Schalotten
  4. 1 EL Butter
  5. 3 EL Cognac
  6. 100 ml Weißwein
  7. 50 ml Kaffee
  8. 700 ml Gemüsebrühe
  9. 150 ml Sahne
  10. etwas Salz, Pfeffer
  11. 1 Prise Muskat
  12. ½ Bund Thymian
Instructions
  1. 1. Die Schalotten schälen und fein hacken, die Kartoffel schälen und würfeln. Die Butter in einem Kochtopf erhitzen, Zwiebeln, Kartoffel und Maroni kurz anrösten. Mit dem Cognac, Weißwein und dem Kaffee ablöschen und einkochen lassen. Mit Gemüsebühe und Sahne aufgießen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  2. 2. Die Suppe im Mixer fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat abschmecken. Mit einem Löffel Crème Fraîche und Thymianblättchen servieren.
Foodlovin' http://foodlovin.de/

Geröstete Beten mit Selleriepüree und Kaffeevinaigrette
Print
Für 4 Portionen
  1. 4 gelbe Beten
  2. 4 rote Beten
  3. 100 ml Balsamicoessig
  4. 450 ml Kaffee
  5. 1 EL Ahornsirup
  6. 1 Sellerieknolle
  7. 1 Schalotte
  8. 1 EL Butter
  9. 400 ml Gemüsebrühe
  10. 400 ml Sahne
  11. 1 Prise Muskatnuss
  12. Salz, Pfeffer
Instructions
  1. 1. Die Beten in Alufolie wickeln und im Ofen ca. 1 Stunde weich backen. Den Essig mit dem Kaffee und Ahornsirup zum Kochen bringen und 15 Minuten einkochen lasse, bis eine dickflüssige Reduktion entsteht.
  2. 2. Den Sellerie und die Schalotte schälen und beides würfeln. Die Butter in einem Topf erhitzen und beides darin anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und ca. 15 Minuten kochen lassen, bis der Sellerie weich ist. Den Sellerie in einen Mixer geben und mit der Sahne zu einem cremigen Püree mixen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  3. 3. Die Beten aus der Alufolie wickeln, schälen, achteln und mit Salz bestreuen.
  4. Auf dem Selleriepüree anrichten und alles mit der Kaffee-Reduktion beträufeln.
Foodlovin' http://foodlovin.de/
Pflaumen-Kaffee-Trifle im Glas
Print
Für 4 Portionen
  1. 16 Vollkornkekse
  2. 200 ml Kaffee
  3. 400 g Quark
  4. 200 g Frischkäse
  5. 1 Vanilleschote
  6. 1 Prise Zimt
  7. 3 EL Ahornsirup
  8. 300 g Pflaumenkompott
  9. 2 Pflaumen
Instructions
  1. 1. Die Vollkornkekse grob zerbröseln und auf Gläser aufteilen. Mit der Hälfte des Kaffees beträufeln. Den Frischkäse mit der anderen Hälfte des Kaffees und dem Quark glatt rühren.
  2. 2. Das Mark der Vanilleschote, den Zimt und 3 EL Ahornsirup unterrühren. Die Quarkmasse auf die Keksbrösel geben, dann das Pflaumenmus darauf verteilen.
  3. 3. Die Pflaumen achteln und die Trifles mit Pflaumenspalten dekorieren.
Foodlovin' http://foodlovin.de/

Das könnte dich auch interessieren:

4 thoughts on “3 ausgefallene Rezepte mit Kaffee – Ein winterliches Kaffee-Menü.

  1. Deine Fotos sehen echt toll aus 🙂 und auf die Idee mit Kaffee zu kochen bin ich auch noch nicht gekommen 🙂
    Liebe Grüße Nole

  2. Das Kaffeemenü klingt sehr gut. Verrätst du noch, wie viel Balsamico bzw Ahornsirup auf die 450ml Kaffee für die Reduktion genommen werden? Ich habe immer gerne einen Ausgangspunkt, von dem aus ich dann die für mich passende Mischung erarbeite.
    LG Gudrun

    1. sorry, Anleitung nicht komplett gelesen – wie immer hast du natüprlich die perfekten Angaben drinnen!

  3. Liebe Denise,
    das ist ein wunderbares Menü und wunderschön fotografiert. Danke für diese tollen Rezepte. Einen schönen Sonntag wünscht Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.