Schnelles Ostern-Rezept unter 30 Minuten: gebratenes Lamm mit grünem Spargelsalat und Erbsenpüree.

Weiter geht’s mit den Osterrezepten. Ich versorge euch dieses Jahr mit dem Rundum-Programm. Traditionell, schnell, leicht, Ihr habt die Wahl!
Heute gibt es ein Osterrezept, das wirklich schnell gemacht ist. Unter 30 Minuten, um genau zu sein! Im Mittelpunkt dabei: die Lamm-Lendenfilets von Silver Fern Farms *, für die ich dieses Rezept entwickelt habe. Wenn ihr an Ostern Lammfleisch zubereiten möchtet und es trotzdem so einfach und unkompliziert wie möglich haben möchtet, ist das hier genau das Richtige für euch.

Lammfilet mit Spargelsalat

*Werbung


Gebratener Spargelsalat

Lamm mit Erbsenpüree

Knackiger Spargelsalat

Ach das ist Frühling pur. Allein die Farben. Das knallige grün. Frische Kräuter, frisches Gemüse, zartes Lammfleisch. Bei dem Rezept dachte ich zwar an eine schnelle Hauptspeise für Ostern, aber es wäre viel zu schade, sich nur auf Ostern zu beschränken. 

Ehrlich gesagt habe ich sowieso das Gefühl, Ostern wird nicht mehr so groß gefeiert, wie früher. Die meisten die ich frage, fahren entweder weg oder genießen die freien Tage ohne viel Action. Ein bißchen schade finde ich das schon, denn eigentlich liebe ich jeden Anlass, um eine Dinnerparty oder einen Brunch zu schmeißen. 
Aber mir ist auch klar, dass es nicht jeder liebt, stundenlang in der Küche zu stehen und sich im Anschluss auch noch um Gäste zu kümmern. Deswegen ist das heutige Rezept herrlich unkompliziert und unter 30 Minuten fertig!

Grüner Spargelsalat mit Lammfilet

Lamm mit Erbsen und Spargel

Spargelsalat mit Erbsenpüree

Ein Oster-Rezept unter 30 Minuten.
Ich kaufe Fleisch ja grundsätzlich eigentlich nur auf dem Markt beim Metzger.
Aber als ich gefragt wurde, ob ich für die Lamm Lendenfilets von Silver Fern Farms ein Rezept entwickeln möchte, wurde ich doch neugierig. Bei dem Fleisch handelt es sich um Wiesenlamm aus Neuseeland, das tiefgekühlt verkauft wird.
Tiefgekühltes Fleisch, konnte das funktionieren? Ich bin ja grundsätzlich bei vielen Dingen ein Fan von Tiefkühlprodukten (Beeren im Winter, Gemüse, Garnelen) – aber ob das Fleisch auch zart bleiben würde?
Ja, bleibt es. Man muss es lediglich langsam auftauen und dann braten. 
In einer Packung befinden sich zwei Filets, genau richtig für ein unkompliziertes Essen im kleinen Rahmen. 

Lammfilets Silver fern Farms

Grüner Spargelsalat

Gebratenes Lammfilet

Ostertisch mit Lamm

Die Lamm-Lendenfilets werden von jeder Seite 4 Minuten angebraten, ruhen dann noch ein bißchen und sind perfekt gegart. Der Spargelsalat wird ruck zuck vorbereitet und das Erbsenpüree muss eigentlich nur kurz püriert werden. Ein paar Radieschen und rote Zwiebeln für die Farbe – Fertig ist eins der leckersten Dinner, die ich in letzter Zeit gegessen habe! 

Das Erbsenpüree ist übrigens ein absolutes Standardrezept bei mir und schmeckt zu so vielem. Mit einem Stück Lachs, einem Spiegelei, etwas geröstetem Gemüse, mit Süßkartoffeln oder auch auf einem Salat. Unbedingt mal ausprobieren, hier kommen die Rezepte.

Gebratene Lammfilets mit Spargelsalat und Erbsenpüree

Für 4 Portionen

680 g Lamm Lendenfilets
1 Knoblauchzehe
1 EL Bratfett

1 kg grüner Spargel
2 EL Olivenöl
1 Bio Zitrone
3 EL Pinienkerne
1 Bund Kerbel

 700 g Erbsen
1 El Olivenöl
1 Frühlingszwiebel
70 ml Weißwein
200 ml Gemüsebrühe
1 Zweig Minze
2 Zweige Basilikum
1 Bio Zitrone
3 EL Sahne

Zubereitung:

  1. Für das Erbsenpüree die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Frühlingszwiebeln darin anbraten. Die Erbsen dazugeben, dann den Weißwein hineingeben. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und ca. 8 – 10 Minuten köcheln lassen. Die Minz- und Basilikumblätter abzupfen und mit der Zitronenschale und der Sahne zu den Erbsen geben. Alles in den Mixer geben und zu einem glatten Püree mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Püree warm halten.
  1. Den grünen Spargel waschen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Die Enden abschneiden. Die Radieschen in Scheiben schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin anrösten. Die Pinienkerne dazugeben. Mit 2 EL Weißweinessig ablöschen und mit Salz und Pfeffer und etwas geriebener Zitronenschale würzen. Beiseite stellen.
  1. 1 EL Bratfett in einer Pfanne erhitzen. Die aufgetauten Lamm Lendenfilets mit 1 Knoblauchzehe und etwas Rosmarin darin von jeder Seite 4 Minuten anbraten. Herausnehmen, kurz ruhen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Aufschneiden und mit dem Erbsenpüree und dem Spargelsalat servieren. Zum Schluss noch einige Stiele frischen Kerbel auf dem Salat verteilen.

Lammfilets roh

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.