Mini-Buchweizen-Pancakes von Freiknuspern.

Ihr Blog ist ein Paradies für alle, die von Lebensmittelallergien betroffen sind. Bei Fabienne auf Freiknuspern gibt es Rezepte, die an das Wort Verzicht nicht einmal denken lassen. Fabienne zaubert auf kreative Weise die wunderbarsten Köstlichkeiten frei von Gluten, Soja, Ei, Nüssen, Milchprodukten und vielen anderen Allergenen.
Mir hat sie eins meiner Lieblingsgerichte aus einer meiner Lieblingsstädte mitgebracht: Buchweizenpancakes aus London.

Buchweizen Kokos Pancakes

Rezept für Buchweizen Pancakes

Rezept für glutenfreie Buchweizen Pancakes

Hallo ihr lieben Foodlovin-Leser,

ich freue mich sehr auch in diesem Jahr wieder Gast auf Denise wunderbarem Blog sein zu dürfen!
Es geht wieder um eine meiner Urlaubserinnerungen und dieses Jahr musste ich keine Sekunde überlegen, welches Rezept dafür das Passendste wäre. Denn ich war vor einigen Wochen zu Besuch in London. Ach, was habe ich mich in diese Stadt verliebt.

Nicht nur, weil London einfach eine wirklich zauberhafte Stadt mit vielen tollen Sehenswürdigkeiten ist, sondern weil es dort auch ein Paradies für Allergiker ist!
Denn ich bin ja von einigen Lebensmittelallergien betroffen und stehe daher auf Reisen immer vor besonders großen Herausforderungen, was das Thema „Auswärts Essen“ angeht. In London gab es für mich allerdings so überhaupt kein Essensdrama, weil das Verständnis für die „free from“ – Ernährung in dieser Stadt einfach gegeben ist.

Fluffige Buchweizen Pancakes

Buchweizen Pancakes mit Kokosmilch

Jedenfalls führt uns meine Urlaubserinnerung auf einen von Londons vielen Märkten! Genauer gesagt landen wir auf dem Brick Lane Market, denn dort habe ich glutenfreie und vegane Pancakes gegessen. Nachdem ich bereits einige Tage vor meinem Markt-Besuch absoluten Heißhunger auf Pancakes hatte, war dieser Stand auf dem Brick Lane Market ein regelrechter Segen für mich. Ruckzuck saß ich inmitten hunderter Menschen auf einer kleinen Bierzelt-Garnitur und habe mir genüsslich und in aller Seelen Ruhe meine Pancakes genehmigt. Na gut, eher habe ich sie heruntergeschlungen, weil sie einfach zu lecker waren!

Natürlich ist meine Urlaubserinnerung daher ein Rezept für köstliche Pancakes!
Auf dem Brick Lane Market wurden sie mit Buchweizenmehl und Kokoswasser gemacht. Ich habe natürlich ein paar kleine Abwandlungen vorgenommen, aber im Ergebnis sind sie gleich: Einfach köstlich!

Rezept für glutenfreie Buchweizen Pancakes

Ich esse meine Pancakes gerne schön dick und gleichmäßig gebacken.
Aber kennt ihr das Phänomen, dass Pancakes in der Pfanne meist auseinander laufen? Für meine perfekte Urlaubserinnerung wollte ich aber genauso perfekt geformte Pancakes, wie eben die aus London. Daher habe ich ein kleines Hilfstool verwendet, welches in die Pfanne gesetzt wird und so gleichmäßige Pancakes hervorbringt. Warum ich euch das erzähle? Nur um hier nicht die Illusion zu verbreiten, dass die Pancakes immer so perfekt aussehen! Ich habe das Rezept mittlerweile schon sehr oft gebacken und verzichte meist auf das Tool, einfach weil es auf die klassische Weise noch am schnellsten geht!
Ob mit oder ohne Hilfsmittelchen, diese Pancakes sind einfach oberlecker! 🙂

Viel Spaß beim Ausprobieren!
Eure Fabienne

Ohhh da erinnere ich mich selbst an London – wirklich das absolute Food-Paradies.
Nächstes Mal muss ich den Pancakes Stand auf dem Brick Lane Market suchen. Bis dahin probiere ich dein köstliches Rezept.

Vielen Dank dafür, Fabienne!

Mini-Pancakes mit Buchweizen aus London

Zutaten für circa 7 mittelgroße Pancakes:

200 g Buchweizenmehl
40 g Tapiokastärke
2 TL Backpulver
360 ml Milch (180 ml Kokosmilch und 180 ml Reismilch)
Schluck Mineralwasser
2 TL Zimt
1 Vanilleschoten
8 EL Ahornsirup (nach Bedarf mehr oder weniger)
Prise Salz

Zubereitung:

1. Die trockenen Zutaten miteinander vermischen. Milch, Wasser und Ahornsirup vermengen und mit einem Schneebesen unter die trockenen Zutaten rühren. Der Teig muss zäh und leicht dickflüssig sein, er sollte mit dem Schneebesen leichte Fäden ziehen. Nach Bedarf noch etwas Mineralwasser unterrühren.

2. Den Teig abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen und anschließend nochmal gut durchrühren.

3. Eine Pfanne mit etwas Kokosöl ausreiben und gut vorheizen. Die Pancakes nacheinander backen und mit Toppings der Wahl servieren!

 

Das könnte dich auch interessieren:

3 thoughts on “Mini-Buchweizen-Pancakes von Freiknuspern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.