[Werbung für Pommery]

    Auf Foodlovin‘ vergeht kein Sommer ohne ein Rezept für Eistorte!
    Eine Eistorte wie diese hier gab es aber noch nie! Ganz in Blau und trotzdem ganz natürlich.
    Aromen von getrockneten Feigen, Mandeln, Zitrusfrüchten und Honig kommen hier zusammen – genauso, wie bei dem Champagner Pommery Royal Blue Sky.
    Ein Champagner, der auf Eis getrunken wird, dazu eine farblich und geschmacklich abgestimmte Eistorte.
    Wer hat Lust, diesen Sommer etwas Neues auszuprobieren?

    Vegane Eistorte in Blau

    Blaue Eistorte

    Pommery Blue Sky mit Eistorte

    Vegane Eistorte mit blauer Alge

    Blue Magic Eistorte (vegan)

     

    Blue Sky, Blue Ice Cream Cake

    Mit Pommery arbeite ich ja jetzt schon einige Zeit zu zusammen.
    Jedes Mal, wenn ich ein Rezept für Pommery entwickle, schaue ich mir den Champagner, zu dem es passen soll, ganz genau an. Welche Aromen finden sich darin wieder, an welche Früchte erinnert er? Passt er besser zu einem herzhaften oder einem süßen Rezept?
    Diese Art der Rezeptentwicklung macht mir unglaublich viel Spaß. Es ist immer eine kleine Herausforderung, die komplexen Aromen des Champagners in einem Rezept zusammen zu bringen. Bisher ist mir das immer sehr gut gelungen.
    Aber Blue Sky sur glace hat mich vor eine Herausforderung gestellt! Nicht so sehr wegen seiner Aromen.
    Getrocknete Feige, Mandeln, Honig, Zitrusnoten, das passt alles sehr harmonisch zusammen.

    Die Herausforderung war, dass ich unbedingt etwas blaues finden wollte. Nun sind natürliche Lebensmittel in Blau eher selten Blau ist die Farbe, die die Natur einfach nicht mit Lebensmitteln in Verbindung gebracht hat. Blaubeeren heißen zwar so, sind aber nicht wirklich blau. Blaukraut nennen die Bayern ja den Rotkohl. Das spricht allerdings eher für eine Farbenblindheit der Bayern, denn Rotkohl ist und wirklich nicht blau. Außerdem: ein Rotkohlrezept zu einem sommerlichen Champagner auf Eis?
    Nein, eher nicht.

     

    Blaue Spirulina Alge für natürliche Farbe

    Als ich die Idee eines farblich passenden Rezeptes schon fast aufgegeben hatte, viel mir blaue Spirulina ein!
    Auch Blue Majik genannt, enthält diese Alge etwa 60% Eiweiß, viel Vitamin E und Eisen.
    Eine Alge, die Lebensmittel auf ganz natürlich Weise in das unglaublichste Blau färbt. Und dann war es ganz klar: eine Eistorte mit getrockneten Feigen, Mandeln, Honig, Zitrusnoten und das ganze in Blau. Einen perfekteren Begleiter  für Pommerys Royal Blue Sky Sur Glace gibt es nicht!
    Iced Champagner, Ice Cream Cake, das passt einfach perfekt zusammen!

     

    Eistorte mit blauer Spirulina

    Eistorte und Champagner

    Blaue Vegane Eistorte mit Cashews und Feigen

    Vegane Eistorte, mit Spirulina natürlich blau gefärbt

     

    Mal etwas Neues wagen!

    Man soll ja ohnehin öfter Neues wagen. 
    Das Blau war für mich definitiv etwas Neues!
    Auch Pommery hat mit diesem Champagner etwas Neues gewagt, denn Champagner oder Wein mit Eiswürfeln zu genießen schickt sich ja eigentlich nicht und ist unter Kennern eher verpöhnt. Blue Sky sur glace wurde jedoch, wie der Name schon sagt, genau dafür gemacht und schmeckt auf Eis am allerbesten.

    Er ist deutlich süßer als andere Champagner von Pommery und wird als demi-sec, also halbtrocken eingestuft. Normalerweise ist halbtrocken überhaupt nichts für mich. Aber ich habe kürzlich gelernt, dass auch halbtrocken, wenn gut gemacht, nicht gleich süß und klebrig bedeutet.
    Und auf Eis schmeckt Blue Sky wirklich erfrischend, leicht und irgendwie…fröhlich!

    Den Champagner bekommt ihr im Online Shop von Pommery.
    Das blaue Algenpulver findet ihr in diversen Superfood Online-Shops. 

    Vegane Eistorte in Blau
    Blue Sky Eistorte
    Stimmen: 6
    Bewertung: 4.5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Für eine kleine Springform (18 cm)
      Vegane Eistorte in Blau
      Blue Sky Eistorte
      Stimmen: 6
      Bewertung: 4.5
      Sie:
      Bitte bewerte das Rezept!
      Rezept drucken
      Für eine kleine Springform (18 cm)
        Zutaten
        • 100 g Mandeln
        • 7 Stück getrocknete Feigen
        • 4 EL Honig
        • 450 ml Mandelmilch
        • 250 g Cashews (am besten 2 Stunden in Wasser einweichen)
        • 1/2 Vanilleschote
        • 1 1/2 TL blaues Spirulina Pulver
        • gefrorene schwarze Johannisbeeren
        Portionen:
        Einheiten:
        Anleitungen
        1. Die getrockneten Feigen, die Mandeln und die Zitronenschale in einen Hochleistungsmixer geben und zu einer klebrigen Masse mixen. Den Boden einer Springform (18 cm) mit Backpapier auslegen. Die klebrige Mischung hineingeben und mit den Händen gleichmäßig flach drücken.
        2. Die Mandelmilch, die Cashews, den Honig und das Mark der Vanilleschote in einen Hochleistungsmixer geben. Auf höchster Stufe zu einer glatten Creme mixen. Dann ½ TL Spirulina Pulver dazugeben und nochmal durchmixen.
        3. Die Kuchenform etwas schräg stellen (einfach auf einer Seite etwas erhöhen, z.B. mit der linken Seite auf ein Holzbrett stellen). Ein Drittel der Cashewcreme in die Form füllen, dabei eher zur rechten Seite der Form laufen lassen. Einen weiteren halben TL Spirulina in den Mixer geben und untermixen. Die Hälfte davon in die Form gießen, diesmal in die Mitte gießen.
        4. Das restliche Spirulina Pulver in den Mixer geben, nochmals gut durchmixen und die dunkelblaue Creme auf die linke Seite der Kuchenform gießen. Die Kuchenform nun gerade hinstellen. Die drei Farben fließen ineinander, das soll so sein und ergibt ein tolles Muster! Mit einem Zahnstocher oder einem kleinen Löffel strudelformig durch die Kuchenform gehen, um ein schönes Muster zu bekommen, aber Vorsicht: nicht zu sehr vermischen!
        5. Die Eistorte nun für mindestens 5 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Mit gefrorenen schwarzen Johannisbeeren dekorieren.

         

        Blue Spirulina Eistorte