28.03.2018 | Kuchen & Co.

Erdnussbutter-Schoko-Cookies mit Schogetten ültje

Schokolade und Erdnuss – mögt ihr diese Kombination auch so unglaublich gerne? Dann kann ich euch bestimmt für diese Cookies begeistern: Erdnussbutter-Teig mit knackigen ültje Erdnüssen und ganzen Schogetten-Stückchen.

Das Rezept dafür gibt es heute mal als Video.
Neugierig…?

Erdnuss-Schogetten-Cookies

Werbung für Schogetten.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich habe diese Cookies sehr oft gebacken, weil sie einfach so lecker sind.
Und in dem Video wollte ich nur das allerbeste Rezept mit euch teilen. Während des Drehs wurden dann natürlich viele Cookies gebacken und im Anschluss nochmal, um die Fotos für diesen Blogbeitrag zu machen. Ich sag euch also: das waren unfassbar viele köstliche Cookies.

Aber es blieb nie auch nur ein einziger Cookie übrig.
Ich habe sie überall verteilt. Bei Tennisspielen, beim Video-Team, meinen Freunden. Und alle haben mich dafür gleichzeitig geliebt und gehasst.
Weil die Cookies so gut sind, dass man nicht aufhören kann.

Schoko-Erdnussbutter-Cookies

Cookies mit Erdnussbutter-Schogetten
Dream-Team Schokolade und Erdnuss.
Die Limited Edition Schogetten ültje gibt es in drei leckeren Sorten.
Edel-Alpenvollmilch-Erdnuss, Edel-Zartbitter-Erdnuss und Peanut Butter crunchy. 
Ich habe einen ganz klaren Favorit für die Cookies: Peanut Butter crunchy – war klar, dass diese Sorte mein Favorit ist. 

Cookies mit Triple Erdnuss und Double Chocolate.
Ich will euch hier nichts vormachen: Die Cookies stecken wirklich bis obenhin voll mit köstlichen Dingen und haben es in sich!
In den Teig kommt eine Portion ültje Erdnussbutter crunchy und ganze Schogetten in der Sorte Peanut Butter crunchy. Diese cremigen Schokostückchen in dem knusprig gebackenen, erdnussigen Cookie-Teig sind einfach der Hammer.
Aber das war noch nicht alles. 
Ich finde es zudem besonders lecker, ganze Erdnüsse in den Teig zu geben. Wer genauso wie ich auf die Kombination süß-salzig steht, sollte es mal mit gesalzenen Erdnüssen probieren. Ich liebe diesen extra-Kick.

Und damit sie optisch noch mehr hermachen, überziehe ich die Cookies zum Schluss noch mit geschmolzenen Edel-Alpenvollmilch-Schogetten.

Peanut Butter Chocolate Chunk Cookies

Erdnussbutter-Cookies mit großen Schokostücken

Erdnussbutter-Schoko-Cookies

Große Chocolate Chunk Cookies mit Erdnüssen

Chunky, Chewy, Chocolatey.
Bei Cookie-Rezepten stehe ich nicht auf Zurückhaltung.
Ich mag es, so viele köstliche Dinge wie es nur geht in einen Cookie zu packen. Bisher hat sich keine meiner Testpersonen beschwert, aber es soll ja Menschen geben, denen so etwas zu viel auf einmal ist (gibt’s die wirklich? Ich halte das für ein Gerücht).

Deswegen kann ich mir auch gut vorstellen, Mini-Cookies aus dem Teig zu backen.
Das klappt auch.
Wer aber auch auf große, schokoladige, chunky, chewy Cookies steht, der ist mit diesem Rezept im Erdnuss-Schoko-Himmel.
Das Rezeptvideo findet ihr oben im Post.

Achja, wer die Cookies glutenfrei backen möchte, kann einfach eine glutenfreie Mehlmischung nehmen.

Schogetten Erdnussbutter Cookies

Kennst du schon

mein Kochbuch?

Mein Kochbuch für Menschen, die viel vorhaben. Hier teile ich meine Tipps und Strategien rund um gesunde Ernährung im stressigen Alltag. Gut geplant und vorbereitet passen die 80 frischen und schnellen Rezepte ideal zum modernen Leben mit seinen täglichen Herausforderungen. So macht gesunde Ernährung Spaß!

Kommentare

Karsten Neglia

28.03.2018 um 16:34 Uhr

Hi Denise,
die Cookies sehen ja mal wieder fantastisch aus und kommen gleich auf meine „machen wollen“ Liste.

Vielen Dank, ich bin echt froh so einen tollen Blog entdeckt zu haben.

Liebe Grüße Karsten

Claudia R.

31.03.2018 um 20:52 Uhr

Tolles Video! :) Das Rezept klingt hammerhammer gut bzw. sieht auch so aus! Was für toll gelungene Cookies, schön groß und dick! Die Schokolade kann ich zwar leider nicht nehmen (Milcheiweiß-Allergie), aber das werde ich auf jeden Fall bald mal abgewandelt testen! Wir LIEBEN nämlich Erdnussbutter! LIebe Grüße Claudia

Claudia

20.05.2018 um 16:33 Uhr

Soo, die Cookies habe ich mittlerweile nachgebacken und sie sind ULTRA lecker! Ich habe sie jedoch mit Kokosblütenzucker und einer glutenfreien Backmischung (Schär C) gemacht und damit wurden sie leider staubtrocken und etwas krümelig. Weil sie geschmacklich aber SO gut sind, macht uns das in diesem Fall nichts :D liegt das Krümelige wohl am Mehl, oder vielleicht am Kokosblütenzucker? Ich hatte schon oft den Eindruck, dass er Gebäck eher trocken macht. Ach ja, ich habe übrigens einfach Zartbitterschoki genommen (wegen Unverträglichkeit) und das passt super gut. Die mache ich bestimmt noch öfter! LG, Claudia

Denise

21.05.2018 um 16:07 Uhr

Ohhh das kann tatsächlich an dem glutenfreien Mehl gelegen haben. Das saugt sehr viel mehr Flüssigkeit auf als normales Mehl. Deswegen muss man da immer 10 – 20 % weniger von verwenden oder mehr Flüssigkeit/Fett.

Liebe Grüße,
Denise

Claudia

21.05.2018 um 16:42 Uhr

Super, danke für den Tipp! Das wusste ich überhaupt nicht und hab ich immer gefragt, warum das mit dem Backen nicht so ganz klappt mit dem glutenfreien Mehl. Perfekt, dann achte ich beim nächsten Mal drauf und gebe mehr Margarine oder sowas rein :) Liebe Grüße, Claudia

Beyhan

1.06.2020 um 20:07 Uhr

Hallo Denise,

ich habe die Cookies gemacht – musste leicht improvisieren, weil ich keine Schogetten Zuhause hatte. Stattdessen habe ich einfach grob gehackte Schokostücke verwendet ;-)
Das Ergebnis: megalecker!

Danke für das Rezept :-)
Viele Grüße

Beyhan

Schreibe mir einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.