11.04.2016 | Salate & Suppen

Frische Frühlingssuppe mit Kräutern.

Jetzt aber! Jetzt ist er da, er Frühling.
Hochoffiziell. 

frühlingsrezept suppe

Ich verweigere mich meinem Wintermantel, meinen Stiefeln und der Heizung. Es wird dringend Zeit, dass wir ein bißchen Leichtigkeit in unser Leben lassen. Und ein bißchen frische Luft ans Gesicht. Rausgehen, die Sonnenstrahlen genießen, in Decken gewickelt auf der Terasse sitzend, nur um noch die letzten Sonnenstrahlen mitzunehmen? Übertreibe ich? Vielleicht, aber ich bin die Kälte und Dunkelheit einfach so satt. Zur Feier habe ich ein weiteres frisches Frühlingsrezept für euch: eine Suppe mit Kräutern

frühlingsblumen

leichte frühlingssuppe

foodlovin frühlingsrezepte

Wisst ihr was ich mich jedes Mal frage, wenn der Frühling beginnt?
Warum mach ich diesen Scheiß eigentlich mit? Damit meine ich den Winter in Deutschland. Sobald die ersten Sonnenstrahlen kommen fühle ich mich gleich um 10 Tonnen leichter, entspannter und glücklicher. Warum verschenke ich jedes Jahr zwei Monat an schlechte Laune, Winterdepressionen und Dauer-Frieren? 
Mir macht der Wechsel der Jahreszeiten sogar so sehr zu schaffen, dass ich die letzten Tage erstmal flach lag und ungefähr 36 Stunden am Stück geschlafen habe. Ich glaube ich muss mir für nächstes Jahr wirklich mal eine Alternative zum Winter in Deutschland suchen. Brr!

rezepte frühlingssuppe

frühlingssuppe mit kräutern

rezept für frühlingssuppe

Mit diesem Suppenrezept ist es mir gelungen, meine Freude über den Frühling auf einen Teller zu bringen. Die Suppe sieht so schön aus, ein bißchen wie eine grüne Frühlingswiese. Ohne den Heuschnupfen. Spätestens in zwei Wochen fluche ich nämlich über verquollene Augen und Dauer-Niesanfälle und freue mich auf den Sommer. 
Die Blumen sind übrigens essbar. Ich habe unbehandelte Kamillenblüten genommen. Geschmacklich nicht unbedingt das Highlight, aber ohne Blumen keine Blumenwiese. Viel besser als die Kamillenblüten schmeckt das hartgekochte Ei in dieser Suppe. 
Und ich finde, auch kalt schmeckt die grüne Frühlingssuppe richtig gut.

frühlingsrezept suppe mit kräutern

kräutersuppe mit radieschen

Der Frühling löst jedes Jahr  die Lust auf frische Rezepte aus. Hier findet ihr noch mehr Frühlingsrezepte:

Und hier kommt natürlich auch das Rezept für die Frühlingssuppe. Genießt die Sonne!

Frühlingssuppe mit Kräutern
Write a review
Print
Für die Suppe
  1. 2 Kohlrabi
  2. 1 Stange Lauch
  3. 100 ml Weißwein
  4. 1 TL Kokosöl
  5. 1 l Gemüsebrühe
  6. 1 Hand voll Spinat
  7. 1 großer Bund (ca. 100 g) gemischte Kräuter (Kerbel, Schnittlauch, Dill, Petersilie)
  8. 1 Spritzer Zitronensaft
  9. Salz und Pfeffer
Zur Dekoration
  1. Radieschenscheiben
  2. Gänseblümchen (unbehandelt)
  3. Gehackter Kerbel
  4. 2 hartgekochte Eier
Instructions
  1. 1. Die Kohlrabi schälen und grob würfeln. Den Lauch waschen und in Scheiben schneiden. Den Spinat und die Kräuter waschen und trocken tupfen.
  2. 2. Das Kokosöl in einem großen Topf erhitzen. Den Lauch darin anbraten, dann die Kohlrabiwürfel dazu geben. Kurz schmoren lassen, dann mit dem Weißwein ablöschen. Einkochen lassen und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Alles ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis der Kohlrabi weich ist.
  3. 3. Die Kräuter und den Spinat hinzufügen und kurz mit kochen lassen. Alles in einen Mixer geben und zu einer sämigen Suppe pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Schüsseln aufteilen und mit den Radieschenscheiben, in Scheiben geschnittenen hartgekochten Eiern und den Gänseblümchen dekorieren. Zum Schluss mit frisch gehacktem Kerbel bestreuen.
Foodlovin' https://foodlovin.de/
kräutersuppe mit ei

Kennst du schon

mein Kochbuch?

Mein Kochbuch für Menschen, die viel vorhaben. Hier teile ich meine Tipps und Strategien rund um gesunde Ernährung im stressigen Alltag. Gut geplant und vorbereitet passen die 80 frischen und schnellen Rezepte ideal zum modernen Leben mit seinen täglichen Herausforderungen. So macht gesunde Ernährung Spaß!

Kommentare

Filiz

11.04.2016 um 13:04 Uhr

OMG! Das sieht so wahnsinnig gut aus, dass ich mich gar nicht trauen würde, auch nur die Spitze eines Löffels in die Suppe zu tauchen. Wie ein Gemälde <3

Hab einen mindestens genau so schönen Tag…
Liebe Grüße,
Filiz

Denise

11.04.2016 um 15:13 Uhr

Hallo Filiz,

doch doch, unbedingt den Löffel eintauchen ;)
Freut mich, dass sie dir so gut gefällt :)

Ganz liebe grüße,
Denise

Tabea

11.04.2016 um 19:10 Uhr

Die Suppe sieht echt köstlich aus – und optisch machen die Kamillenblüten doch wirklich was her. Nie im Leben wäre ich selbst auf die Idee gekommen, eine Suppe damit zu dekorieren, höchstens einen Tee… Wie gut, dass du kreativer bist als ich!
Mich macht der beginnende Frühling übrigens auch glücklich und ich gehe gleich viel lieber nach draußen.
Schade nur, wenn die Schule einem zu viele Verpflichtungen auferlegt, sodass man von den schönen Tagen die Hälfte gar nicht gut nutzen kann :(
Liebe Grüße

Denise

11.04.2016 um 22:45 Uhr

Hallo Tabea,

hihi, freut mich dass ich dir mit der Idee etwas Neues zeigen konnte :)

Sei froh, stell dir mal vor, du würdest in einem Büro arbeiten und müsstest den ganzen Tag drinnen sitzen – auch Mist ;)

Genieß die Sonne :)

Liebe Grüße,
Denise

Krisi von Excusemebut...

11.04.2016 um 20:03 Uhr

Mhh, wie lecker und so wunderschön angerichtet!Bei uns ist es ürbigens mittlerweil richtig warm und schön, hatten schon mehrere Tage über 20 Grad, auch heute, einfach nur herrlich=)
LIebe Grüsse,
Krisi

Denise

11.04.2016 um 22:45 Uhr

Vielen lieben Dank!
Hier waren es auch 22 Grad. Traumhaft :)

Liebe Grüße,
Denise

Ela

12.04.2016 um 10:42 Uhr

Ohhh wie herrlich diese Suppe aussieht! Davon hätte ich bei dem doofen Regenwetter draussen gerade auch gern eine große Schale :)
Liebe Grüße,
Ela

Denise

12.04.2016 um 23:34 Uhr

Ganz lieben Dank Ela :) Bei dem Regen sprießen die Blümchen wenigstens… ;)

Liebe Grüße,
Denise

Frühlingserwachen: 20 Rezepte mit frischen Kräutern

12.03.2018 um 15:30 Uhr

[…] Kochen ist eben doch manchmal eine Kunst. Wenn nicht, dann aber auf jeden Fall das Anrichten. Diese wunderschöne Suppe besteht aus Kohlrabi, Lauch, Weißwein, Spinat und natürlich einem grünen Kräutermix, der ihr eine richtig feine Note verleiht. Zum Rezept […]

Shakoteki

16.03.2018 um 21:26 Uhr

Gelesen, Hunger gehabt, sofort nachgekocht (icht gramm genau an das Rezept gehalten, nur an die Idee & daher dann tatsächlich den Spinat vergessen) = Super lecker!

Also wie gesagt, ich hab den Spinat vergessen, weil ich das Rezept nur so aus dem Gedächtnis heraus sofort nachgekocht habe… Schmeckte trotzdem wirklich unheimlich lecker! Ist direkt in die obersten Plätze meiner Lieblings-Gemüsesuppen gewandert! Achso: Ich habe die vegane Version gemacht, nix mit Eiern, die müssen nun wirklich nicht darein. Und ich habe auch keine Radieschen oben reingelegt…. Obwohl ich welche habe. … ABER

…morgen werde ich es mal mit Spinat machen & Radieschen Scheiben oben druff streuen- ich bin gespannt.

Schreibe mir einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.