Nachdem meine Süßkartoffelpommes das erfolgreichste Rezept auf Foodlovin‘ sind, lege ich heute mal etwas ganz ähnliches nach: Gemüsepommes aus Möhren, Pastinaken, Bohnen und Kohlrabi.
Aus dem Ofen natürlich, nicht frittiert. Dazu gibt’s einen frischen Dip mit Philadelphia Mediterrane Kräuter*Gesund, frisch, mediterran und sommerlich, genau das, was wir uns im Moment wünschen!

gesunde bunte gemuesepommes

*Werbung

gemeuesepommes aus dem ofen

bunte gemuese pommes

Der perfekte Sommer-Snack.
Das Rezept für Gemüsepommes ist ein richtig schönes Sommer-Rezept.
Die Gemüse-Pommes schmecken super als ein kleiner Snack am Abend, wenn es nur was Leichtes sein soll oder als ein schnelles Mitagessen. Natürlich passen sie als Beilage auch gut zu einem Salat, etwas gegrilltem Fisch oder Fleisch für den nächsten Grillabend.

Vor allem für Fans von gebackenem Ofengemüse ist das hier genau das Richtige. Das Gemüse bleibt super-aromatisch, eine leckere Gewürzmischung und frische Kräuter sorgen für Geschmack an den Pommes. Die süßlichen Möhren und Pastinaken, die knackigen Bohnen und zarter Kohlrabi, langweilig wird es geschmacklich bei diesen Pommes nicht und obendrein sehen sie noch herrlich bunt aus. 

bunte gemuesepommes mit dip

gesunde pommes aus gemuese

Wenn man es ganz genau nimmt, ist das Wort Pommes hier ja eigentlich fehl am Platze. Denn Pommes sind ja eigentlich Kartoffeln. Moment, sind dann Süßkartoffelpommes Süßkartoffel-Kartoffeln? Das ist ja wie mit dem Chai Tee, der genau genommen eigentlich ein Tee-Tee ist. Aber ich schweife ab.
Gemeinhin verstehen wir unter Pommes eben in Stäbchenform geschnittenes Gemüse. In diesem Fall eben Möhren, Pastinaken und Kohlrabi. Und Bohnen, die haben an und für sich schon die passende Form. 

Das einzig aufwändige an diesem Rezept ist es auch, das Gemüse in die passende Form zu bringen. Ansonsten bäckt es sich praktisch von allein. Und auch der Dip ist im Nu angerührt. 

gemuesepommes philadelphia

gemuesepommes kräuter

gemuesepommes kräuter dip

Und wie sieht’s mit der Knusprigkeit aus?
Am besten schmecken die Gemüsepommes direkt aus dem Ofen. Sie werden nicht ganz so knusprig, wie frittierte Pommes. Aber zum Dippen in den leckeren Kräuter Dip reicht es alle Male!

Überraschender Weise sind übrigens die grünen Böhnen meine Lieblings Gemüsepommes. So schön knackig und zu dem frischen Dip einfach perfekt. Probiert es doch mal aus und sagt mir, welche Pommes eure Lieblinge sind!

Gemüsepommes mit Kräuter Dip
Write a review
Print
Für 4 Personen
  1. 3 Pastinaken
  2. 150 g grüne Bohnen
  3. 3 Möhren
  4. 2 Kohlrabi
  5. 2 Zweige Rosmarin
  6. 2 TL Paprikapulver edelsüß
  7. 1/2 TL Meersalz
  8. 3 EL Stärke
  9. 3 EL Olivenöl
  10. 175 g Philadelphia mediterrane Kräuter
  11. 50 g Joghurt
  12. 1 TL Olivenöl
Zubereitung
  1. 1. Den Ofen auf 220 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Pastinaken, die Möhren und den Kohlrabi schälen. Alle Gemüsesorten in gleichgroße Pommes schneiden. Die grünen Bohnen waschen und die Enden abschneiden. Das Gemüse in eine große Rührschüssel geben. Die Nadeln von den Rosmarinzweigen zupfen und mit in die Schüssel geben.
  2. 2. Paprikapulver, Salz und Stärke mischen und zum Gemüse geben und mischen, bis das Gemüse rund herum mit der Mischung überzogen ist. Dann das Olivenöl dazugeben und nochmal alles gut durchmischen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Dabei zwischen den einzelnen Gemüsepommes etwas Abstand lassen und sie nicht übereinander legen. Im vorgeheizten Ofen ca. 15 - 20 Minuten knusprig backen.
  3. 3. Währenddessen aus Philadelphia mediterrane Kräuter, dem Joghurt und Olivenöl einen cremigen Dip rühren. Die Gemüsepommes aus dem Ofen nehmen und mit dem Kräuter-Dip servieren.
Foodlovin' https://foodlovin.de/

gesunde gemuese pommes