Nur knapp zwei einhalb Stunden von Düsseldorf entfernt liegt Haarlem, ein wahrer Geheimtipp nahe der holländischen Küste und des Strandortes Zandvoort. 
Der kleine Ort ist ein kleines Shopping- und Food-Paradies. Ich kann euch gar nicht sagen, wie positiv ich von Haarlem überrascht war und möchte meine Entdeckung unbedingt mit euch teilen! 

Kurztrip nach Haarlem

Reisebericht Haarlem

Shopping-Mekka nahe der Küste.

Ich war schon bestimmt 10 mal in Haarlem und trotzdem war es für mich das erste Mal.
Wie konnte das sein?

Ich bin bisher immer nur durch Haarlem durch gefahren und konnte den Ort nur am Rande sehen.
Und zwar auf dem Weg nach Zandvoort. Den Strand dort kenne ich seit ich klein bin. Wir sind immer wieder dort hin gefahren und ich selbst war im Laufe der Jahre mit vielen verschiedenen Freunden da. Irgendwann schleppe ich sie alle nach Zandvoort. An einem langen Wochenende einfach mal raus ans Meer. Ich habe das Glück, dass es von Düsseldorf aus nur etwa zwei einhalb Stunden entfernt ist. Einfach perfekt für einen Tagesausflug oder einen Kurztrip.

Jedenfalls fährt man auf dem Weg zum Strand praktisch durch Haarlem durch. In alle den Jahren bin ich nicht einmal auf die Idee gekommen, dort Halt zu machen. Erst durch andere Blogs bin ich darauf gekommen, dass Haarlem mehr zu bieten hat. Allen voran durch Berit von Marmelade Kisses, die so von Haarlem geschwärmt hat und selbst wunderbare Haarlem-Guides geschrieben hat. 
Aber ich muss ja immer alles mit eigenen Augen sehen.
Soviel verrate ich aber schon: Haarlem hat auch mich voll überzeugt!

Shoppen in Haarlem.

Haarlem wurde zur besten Einkaufsstadt der Niederlande ernannt. Ehrlich gesagt habe ich mich gefragt, wie das sein kann. In Konkurrenz zu Amsterdam, Den Haag oder Rotterdam wirkt Haarlem doch sehr klein. 
Aber nach zwei Tagen in dem kleinen Ort wurde mir klar wieso.

Es gibt wenig der großen Ketten, dafür viele kleine unabhängige Shops.
Hier ist Shoppen, wie es sein sollte. Keine Einkaufsstraßen mit drei H&Ms, zwei Zara und vier McDonalds. Natürlich gibt es diese Shops auch hier und das ist ja auch vollkommen in Ordnung. Aber abseits der Hauptstraßen finden sich wirklich noch die kleinen Läden, wie man sie sich erträumt. Handwerk, Mode abseits der großen Ketten, Kunstgalerien, Interiorshops und kleine Manufakturen.

Die Gouden Straatjes (goldene Straßen) nennen sich diese kleinen Straßen, zu denen z.B. die Koningstraat, Ziejlstraat oder die Kleine Houtstraat gehören. 
Sie liegen alle nah beieinander, so dass man sich gemütlich von Shop zu Shop treiben lassen kann.

Hier findet ihr noch mehr Infos zu den Gouden Straatjes. 
Und hier findet ihr sogar eine Karte, auf denen die coolsten Shops eingezeichnet sind.

Die Straßen sind weitgehend Autofrei, aber aufpassen: die Fahrradfahrer hier sind eigentlich noch gefährlicher als Autos und haben in Holland grundsätzlich Vorrecht vor allen anderen Verkehrsteilnehmern (nicht offiziell, aber auf den Straßen ist es wirklich so).

Der Grote Markt in Haarlem

Fahrräder in Haarlem

 

Kaffee trinken in Haarlem.

Wie jede hippe Stadt, die etwas auf sich hält, hat Haarlem eine Reihe guter kleiner Kaffeeröstereien.
Gut, Holland ist ja auch irgendwie bekannt für seine Coffee Shops, wenn auch aus anderen Gründen. Dieses Klischee hat Holland mittlerweile zum Glück etwas abgelegt und mittlerweile bekommt man dort vor allem wirklich guten Kaffee. 
Die Holländer schaffen es nämlich, ihr Cafés so gemütlich zu gestalten, dass man dort locker längere Zeit sitzen, Kaffee trinken und kleine Köstlichkeiten probieren möchte. 

Dazu gehören zum Beispiel das Mica in der Kleine Houtstraat 103, das Anne & Max in der Zijlstraat 68 oder Bar Wolkers (Gedempte Oude Gracht 139).
Bei Brandmeester’s in der Schagchelstraat 29 kann man auch allerlei Kaffee-Zubehör kaufen.

Gute Cafés in Haarlem

 

Gesund Essen in Haarlem.

Was mich auch überrascht hat: Das Angebot an gesunden Cafés und Restaurants.
Noch vor einiger Zeit war es in Holland wirklich schwierig, etwas zu bekommen das nicht aus Brot, Kartoffeln, Käse oder Panade bestand. Haarlem bietet eine Vielzahl toller Restaurants, die wirklich kreative, oft auch vegane und glutenfreie Küche anbieten.
Ich kann euch vor allem drei Cafés für ein gesundes, kreatives Frühstück und Mittagessen ans Herz legen. 

 

Das Blender – mein Favorit!

Das Blender ist ein absoluter Feel Good Ort. Ich habe hier einen fantastischten Matcha Latte (einer der besten!) getrunken und mir eine knackig frische Sommerrolle und eine Quinoa Bowl geteilt. 
Die Auswahl auf der Karte hat es mir nicht leicht gemacht. Es gibt Acai Bowls, gesunde Kuchen aus Sonnenblumenkernen mit Pitaya und Kokosjoghurt oder Schoko-Brownies mit Kokosmehl – alles ohne Zucker! Ich würde das Blender am liebsten mit nach Hause nehmen. Ein Traum. 

Allein der Weg zum Blender lohnt sich. Es liegt am Ende der Kleine Houtstraat, einer Straße voller Galerien, kleiner Shops und wunderschöner kleiner Häuschen. 

Blender
Kleine Houtstraat 138
2011 DS Haarlem

Café Blender Haarlem

Blender Coffee Haarlem

 

Das Native – Der Blogger Hotspot

Das Café Native findet ihr in jedem Blogger-Guide über Haarlem und tatsächlich ist es bis auf den letzten Platz gefüllt als ich dort ankomme. 
Es gibt unglaublich guten Kaffee und Snacks wie Salate mit Feta, Mango und Gurke, köstliche Tartines mit Avocado, Hummus und Gemüse oder Quiches. Alles frisch, bunt und gesund. 

Am Besten etwas vor den Haupt-Stoßzeiten da sein, dann klappt es auch im Sommer mit einem Tisch auf der schönen Terasse an der Breestraat.

Native
Breestraat 23 2011 ZX Haarlem

 

Das By Lima – Raw Cakes und göttliche Tartines

Auch das By Lima hat mich wirklich begeistert. Der Laden ist wirklich süß eingerichtet und hat viele Terassenplätze. 
Die Kuchentheke ist bis obenhin mit Rohkost-Kuchen gefüllt, einer sieht köstlicher aus als der andere. Es gibt glutenfreie Pancakes zum Frühstück, ein Bircher Müsli mit Drachenfrucht und unglaubliche belegte Brote. 

Ich hatte eines mit Mango Hummus, gerösteten Möhren und Avocado. Mein Freund hatte ein riesiges Brot mit Kräutercreme, Erbsen-Quinoa und Lachs. Am liebsten hätte ich mich noch durch alle anderen Kreationen probiert aber ich war so satt, was auch den ganzen Tag so blieb. 

By Lima
Zijlstraat 65
2011 TL Haarlem

Café By Lima in Haarlem

By Lima Café in Haarlem

Coffee By Lima in Haarlem

Tartines by Lima in Haarlem

Ab an den Strand!

Kurzer Fun Fact noch zu Haarlem: ich dachte als Kind tatsächlich, die Stadt wäre der übelste Ghetto, weil ich sowas mal über das New Yorker Haarlem gehört habe (was heute ja auch zum Trendviertel avanciert ist). Tatsächlich wurde der New Yorker Stadtteil nach dem kleinen holländischen Ort Haarlem benannt.

Der Strand von Zandvoort und Bloemendal liegt tatsächlich nur knapp 20 Autominuten von Haarlem entfernt. Man kann die Strecke auch wunderbar mit dem Fahrrad zurücklegen, wie es viele Holländer machen. 

Der Ort Zandvoort war früher mal ganz hübsch. Er wurde aber in den letzten Jahren immer unattraktiver. Ich glaube es liegt daran, dass es mittlerweile direkt am Strand so viele gute Cafés und Restaurants in den Strandpavillons gibt, dass keiner mehr in die Stadt geht. Schade, aber den Ort könnt ihr euch wirklich sparen.

Der Strand ist aber wirklich riesig und bietet genug Platz. Man kann sich bei den Strandpavillons Liegen mieten und dort zwischendurch etwas essen und trinken. Einen besonderen Tipp möchte ich euch noch vorstellen.

Denise im Strand in Zandvoort

Strand in Zandvoort

Restaurant-Tipp für Zandvoort.

Absolut empfehlenswert ist das Hippie Fish.
Es liegt etwas abseits des Haupt-Touristenstrandes und man merkt sofort, das hier ganz andere Kunden unterwegs sind als an den Frittenbuden auf der Promenade. Dafür bekommt man hier Fisch, der nicht von Panade erschlagen und in Fett ertränkt wurde. Das ist an der Strandpromenade sonst fast unmöglich.
Gibt es etwas, was die Holländer nocht nicht frittiert haben? 
Ich möchte den frischen Fisch lieber naturbelassen und traue mich an den Okotpus, der mit Avocado und Tomaten serviert wird. 

Die Stimmung im Hippie Fish ist entspannt, abends kann man beim Essen den Sonnenuntergang über dem Meer beobachten und fühlt sich wirklich ganz weit weg vom Alltag. Auch die Terasse ist groß und einladend. 
Unbedingt reservieren!

Hippie Fish
Boulevard Paulus Loot 3
2042 AD Zandvoort

Hippie Fish

Restaurant Hippie Fish in Zandvoort

Menu Restaurant Hippie Fish in Zandvoort

Restaurant in Zandvoort: Hippie Fish

Restaurant Hippie Fish in Zandvoort

Das war ganz bestimmt nicht mein letzter Besuch in Haarlem!
Allein für den Lunch im Blender würde ich sofort wieder hin fahren. Was habe ich für ein Glück, das dieses Shopping-Paradies nur eine Autofahrt von Düsseldorf entfernt liegt!