Ich habe es ja nicht für möglich gehalten. 
Nicht für möglich gehalten, dass ein Smartphone so gute Fotos macht, dass ich meine Spiegelreflexkamera guten Gewissens auch mal zuhause lasse. Aber das neue Huawei P10 Plus* hat mich mit seiner integrierten Leica Dual-Kamera 2.0 tatsächlich überzeugt. 
Ich zeige euch heute, wie ich in den ersten Wochen mit dem neuen Smartphone klar gekommen bin und was ich damit erlebt habe.

Foodlovin Huawei P10 Plus

*Werbung

Huawei P10 Plus

Foodlovin Huawei P10 Plus

Vor ein paar Wochen durfte ich zusammen mit ein paar Bloggerkollegen bei einem Event in Düsseldorf das neue Huawei P10 und P10 Plus in einem Workshop kennen lernen. Als Auftakt für eine längerfristige Zusammenarbeit wurden uns dort alle Funktionen der neuen Smartphones erklärt und ich kam schon währenddessen nicht aus dem Staunen heraus.

Eine manuell einstellbare Blende, die ein tolles Bokeh zaubert. Die Lichtstärke, die es mir erlaubt, auch abends oder bei schlechten Lichtverhältnissen ordentliche Fotos zu machen. Eine unglaubliche Schärfe und Brillanz und eine separate Frontkamera von Leica für perfekte Porträtaufnahmen von mir haben mich schon mal ins Staunen gebracht.
Natürlich gibt es auch zahlreiche Filter, wie einen extra Food-Filter oder eine Auto-Verschönerung für Selfies. Eine automatische 3D-Gesichtserkennung sorgt unter anderem dafür, dass bei einem Gruppenbild alle Gesichter im Fokus und scharf sind. 

Endgültig überzeugt hat mich dann wohl die Möglichkeit, auch im Raw-Modus zu fotografieren. Damit produziert das Huawei P10 Plus Fotos in Druckqualität, die mir alle Bearbeitungsmöglichkeiten erlauben, die ich mir als Fotografin nur wünschen kann. Dahinter steckt übrigens eine Kooperation mit Leica, der als deutscher Produzent für höchste Qualität seit über 30 Jahren bekannt ist. 

Denise Huawei p10 Plus

Ich hatte die Wahl zwischen dem P10 Plus und dem P10 in fünf verschiedenen Farben und habe mich für das P10 Plus in Dazzling Gold entschieden.
Da ich mein Smartphone nicht nur zum Mails beantworten, für Instagram, Facebook und natürlich zum Navigieren und telefonieren nutze, sondern auch um Fotos zu sichten und zu selektieren, wollte ich den größeren Bildschirm nutzen. 

Ihr könnt euch denken, ich konnte es nicht abwarten, das Smartphone im Alltag zu testen.

Denise Foodlovin Portrait

In der nächsten Zeit werde ich euch die verschiedenen Funktionen genauer vorstellen und zeigen, was das Huawei P10 Plus alles kann. Ich bin mir sicher, dass ich dabei sehr viel Spaß haben und immer wieder überrascht sein werde.
Vor allem wird das Smartphone auf Reisen und auf Events meine doch sehr schwere und sperrige Spiegelreflexkamera ersetzen.

Die erste Reise geht schon nächste Woche los und ich nehm euch dank des Huawei P10 Plus natürlich mit!

Aber nun zeige ich euch erst einmal ein paar Eindrücke aus meinen ersten Wochen, die ich mit meinem neuen Smartphone für euch festgehalten habe.

Denise Drink Terasse

Entspannter Drink am Sonntagabend bei meiner Tante.

Carslplatz Düsseldorf Blumen

Einkauf am Montagmorgen auf dem Carlsplatz für meine Shootings

Linsensuppe Süßkartoffel

Shooting Tag im Office. Am nächsten Tag gibt’s das Motiv zum Mittagessen.

Coffee Date Düsseldorf

Coffee-Date mit meiner Mutter am Freitag Nachmittag

Frühstück Suli Düsseldorf

Samstags-Frühstück auf der Terasse im Café

Waldspaziergang Düsseldorf

Entspannter Waldspaziergang am Sonntag