Zeit für Geständnisse: Manchmal find ich Pommes Frites einfach geil.
Wenn es dann auch noch Süßkartoffel-Pommes sind, gibt’s keinen Halt mehr. Ich könnte mich reinlegen. Knusprig müssen sie sein, perfekt gewürzt und noch heiß.

Hab ich euch jetzt Hunger auf Pommes gemacht? Ich bin ganz schön fies, oder?
Denn das Rezept, das ich heute für euch habe, ist keines für Pommes. Auch nicht für Süßkartoffelpommes oder Kartoffelecken. Stattdessen gibt es Polenta-Pommes! Schließlich sind wir noch im Januar und wollen doch erstmal  gesund essen. 

polenta pommes kraeuter

Bevor ihr nun enttäuscht von dannen zieht: Seht sie euch an! Die sehen nicht nur gut aus, die sind wirklich lecker!
Mit ganz viel Rosmarin und Thymian gewürzt. In etwas Olivenöl kross und knusprig gebraten. Mit grobem Meersalz gewürzt. Die können locker mit frittierten Pommes Frittes mithalten.

frische polenta pommes

knusprige polenta pommes

Mit Polenta kann man ja so ziemlich alles anstellen. 
Ich mag sie gerne als herzhafte Beilage, z.B. mit Safran, mit getrockneten Tomaten oder mit Parmesan.
Genauso gut schmeckt sie aber als süßes Hauptgericht, gewürzt mit Nüssen, Zimt und Trockenfrüchten. Herrlich.
Man kann auch einen Brei daraus kochen und wie Grießbrei zum Frühstück mit heißen Beeren genießen.
Ich backe sehr gerne Maisbrot daraus oder verarbeite sie zu dicken fluffigen Pancakes. Ein tolles Produkt, oder? 

Einzige Regel beim Kochen mit Polenta: Ordentlich würzen!
Polenta neigt dazu, sämtliche Gewürze und Aromen komplett aufzunehmen. Ich habe schon öfter an die 10 mal nachgewürzt, bis ich endlich zufrieden war.

polenta sticks rosmarin

Das Würzen übernehmen hier besonders die frischen Kräuter und etwas Parmesan. Ansonsten handelt es sich wirklich über ein ganz simples Rezept, das herrlich satt und zufrieden macht. Dazu passt ein Joghurt-Dip, sie schmecken auch gut als Beilage zum Salat oder einfach pur als Snack.
Probiert es doch mal aus!

 

Polenta-Pommes mit Kräutern
Write a review
Print
Ingredients
  1. 120 g Polenta
  2. 250 ml Sojamilch
  3. 250 ml Gemüsebrühe
  4. 40 g Parmesan
  5. 1 EL Butter
  6. 4 Zweige Rosmarin
  7. 1 Bund Thymian
  8. Salz und Pfeffer
  9. Öl zum Anbraten
Instructions
  1. 1. Den Parmesan fein reiben. Rosmarin und Thymian waschen, trockentupfen und sehr fein hacken.
  2. 2. Die Gemüsebrühe zusammen mit der Sojamilch in einem großen Topfzum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen und die Polenta unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Den Parmesan und 1 EL Butter unterrühren und die gehackten Kräuter dazugeben. Gut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nochmals auf dem Herd erhitzen, bis die Masse sehr dick wird.
  3. 3. Ein Backblech mit Olivenöl einpinseln, die Polenta darauf geben und gleichmäßig festdrücken. In den Kühlschrank stellen bis die Masse kalt ist.
  4. 4. Die Polenta in etwa Fingerlange und -dicke Sticks schneiden. Eine Pfanne mit reichlich Öl erhitzen und die Polenta Sticks darin von allen Seiten knusprig anbraten. Zum Schluss mit Meersalz würzen.
Foodlovin' https://foodlovin.de/