11.02.2015 | Kuchen & Co.

Quinoa Schoko Crossies

Kennt ihr Schoko Crossies? Die kleinen knusprigen Schokoladenberge?
Was frage ich, ganz bestimmt kennt ihr die!
Und soll ich euch mal was verraten? Schoko Crossies gehörten zu meinen Lieblingssüßigkeiten als Kind. Höchste Zeit, eine erwachsene Varianten davon zu erschaffen. Eine selbstgemachte. Ohne Cornflakes.
Ach ich setz noch einen drauf: eine mit Superfoods. Nachdem meine Superfood-Schokolade so gut ankam, ist das eine ziemlich sichere Sache.

schoko_crossies_10

Nach soviel Pralinen-Inspiration auf der ISM musste ich einfach selbst zu Schokolade und Mandeln greifen!
Mein Rezept für selbst gemachte Schoko Crossies ist genau so geworden, wie ich es mir erträumt hab. Nostalgie-Gefühl inklusive. Suchtfaktor auch.

schoko crossies quinoa

choco crossies glas

Schoko Crossies werden für mich wohl auf immer unzertrennlich mit der Kindheit verbunden sein.
Sie waren damals (und vielleicht auch noch heute) die Lieblingssüßigkeit meines Vaters, der davon mal eben an einem Abend eine ganze Packung wegputzte. Ich bin wirklich froh, auch nur einen Teil von seinem Stoffwechsel abbekommen zu haben. 
Aber ich schweife ab. Für mich war es das Größte, ein oder zwei Stücke aus der Packung naschen zu dürfen. Manchmal bekam ich ein Stück als Trost, wenn mir beim Haarewaschen Shampoo in die Augen gelaufen ist.
Herrje, was habe ich das Haarewaschen gehasst! Ich habe dabei regelmäßig das ganze Haus zusammengebrüllt. Aber ob pädagogisch wertvoll oder nicht, die Schokolade hat geholfen! Das Knuspern, die süße Schokolade, ein ganz leichter Hauch Salz von den Cornflakes. Manchmal taten mir die harten Cornflakes etwas weh im Gaumen, aber das war mir egal.

schoko crossies telelr

choco crossies quinoa

schoko crossies top

Irgendwann kam mein Vater dann wohl auf den Trichter, dass es nicht unbedingt das gesündeste ist, eine ganze Packung Schoko Crossies am Abend zu vernichten. So verschwanden sie erst einmal lange Zeit von der Bildfläche. 
Aber, oh Segen des Erwachsenseins, heute kann ich sie mir selber kaufen, wann immer ich will. Oder noch besser: selber machen!

Ein kurzes Brainstorming ergab, dass meine perfekten selbstgemachten Schoko Crossies folgende Zutaten enthalten sollten: Hochwertige Schokolade (ca. 50-60 % Kakaoanteil), gepuffter Quinoa, Zimt, gestiftete Mandeln, Orangenschale, Meersalz. Wahlweise noch ein bißchen Sesam und Kokos. Halleluja!

choco crossies teller

schoko crossies detail

Absolut süchtig machendes Knuspre Zeug!
Ich kann mir so viele leckere Varianten vorstellen. Mit Hirseflocken, mit Karamellstücken, mit Pistazien, mit weißer Schokolade, mit allem was lecker ist. 
Die kleinen Schokohappen machen auch als Mitbringsel oder Geschenk große Freude. Meine waren innerhalb kurzer Zeit verschwunden. Zeit, die nächste Portion zu machen!

Quinoa Schoko Crossies
Write a review
Print
Ingredients
  1. 200 g Zartbitter Schokolade (50 - 60 %)
  2. 100 g gestiftete Mandeln
  3. 60 g gepuffter Quinoa
  4. 20 g fein gehackte Mandeln
  5. 1 Prise Zimt
  6. 1/2 TL geriebene Orangenschale
  7. 1 Prise gemahlene Vanille
  8. 1/2 TL Meersalz
Instructions
  1. 1. Die Schokolade im heißen Wasserbad langsam unter Rühren schmelzen.
  2. 2. Die restlichen Zutaten zur Schokolade geben und gut unterrühren, bis alles mit Schokolade überzogen ist.
  3. 3. Mit einem Teelöffel kleine Haufen auf ein Stück Backpapier geben. Die Schoko Crossies an einem kühlen Ort mindestens 2 Stunden fest werden lassen.
Foodlovin' https://foodlovin.de/
schoko crossies etagere

Kennst du schon

mein E-Book?

Du kannst Süßigkeiten einfach nicht widerstehen?
Musst du auch nicht!

Entdecke Gesund Naschen:
35 schnelle und einfache Rezepte, mit denen du immer einen süßen Snack parat hast.

Mach dir das Naschen endlich einfach und stressfrei und habe immer einen gesunden süßen Snack parat 
–  auch wenn du keine Zeit hast!

Kommentare

Miss Gliss

11.02.2015 um 10:25 Uhr

Hach, wunder-, wunderschöne Fotos!!! Hab jetzt direkt Hunger auf die kleinen, feinen Berge :-).
Liebe Grüsse
Claudia

Denise

11.02.2015 um 12:05 Uhr

Danke Claudia :)
Also ich hätte hier noch ein paar da…. ;)

Liebe Grüße,
Denise

Miss Gliss

11.02.2015 um 12:10 Uhr

Na dann komme ich jetzt mal schnell vorbei :-).

Denise

11.02.2015 um 12:21 Uhr

Passt wunderbar zu einem Tässchen Kaffee ;)

Miss Gliss

11.02.2015 um 12:28 Uhr

Hahahaaa….Kaffee bringe ich natürlich auf jeden Fall mit, aus welchem Anbaugebiet hätten wir ihn denn gerne? ;)

Denise

11.02.2015 um 12:57 Uhr

Haha, da muss ich mich wohl auf deinen fachkundigen Rat verlassen :D

Theresa

11.02.2015 um 12:45 Uhr

Liebe Denise, was habe ich Schokocrossies als Kind geliebt! ;) Mittlerweile könnte ich sie mir auch selbst kaufen, aber erstens gibt es die in meinem Bioladen des Vertrauens (zum Glück!) nicht und zweitens sollte es mich mal in einen normalen Supermarkt verschlagen, bin ich dann doch immer zu vernünftig. Wie schön, dass ich nun gar nicht mehr verzichten muss, dein Rezept ist fantastisch und kommt genau richtig! Ich danke dir, schicke dir liebe Grüße aus Berlin und wünsche dir ganz viel Erfolg für dein Küchenabenteuer! Theresa

Denise

11.02.2015 um 12:59 Uhr

Wie schön, noch eine Schoko-Crossie-Verrückte :D
Freut mich, dass dir das Rezept gerade richtig kommt :) Ganz viel Spaß beim Nachmachen und Knuspern!

Liebe Grüße nach Berlin, das ich grade irgendwie vermisse!
Denise

Julia

13.02.2015 um 10:50 Uhr

Boa das sieht wirklich super lecker aus!!! DAs ist ne tolle alternative die man zum Nachmittagskaffee snacken kann :) Muss ich mal ausprobieren – meine Oma würde es bestimmt lieben :)

Ich wünsch dir einen guten Start ins Wochenende,
Liebste Grüße
Julia, http://www.chicchoolee.com

Denise

13.02.2015 um 12:24 Uhr

Hallo Julia!

Die kann man jederzeit snacken :D Sie gehen wirklich ganz fix, hab gestern Abend schon die nächste Portion gemacht. Viel Spaß beim Ausprobieren :)

Liebe Grüße,
Denise

amaranth-quinoa-schoko-crunch. |

15.02.2015 um 14:42 Uhr

[…] woche liessen mir die choco crossies für erwachsene von denise das wasser im mund zusammen laufen. dunkle schokolade in kombination mit gepufftem […]

Wochenrückblick #102 - ÜberSee-MädchenÜberSee-Mädchen

15.02.2015 um 19:37 Uhr

[…] Apfelkuchen (mit ganz vielen Links zu weiteren) sieht mindestens ebenso vielversprechend aus. Bei Schoko-Crossies aus und mit Quinoa bin ich dagegen (noch) ein wenig skeptisch. Vollends überzeugt bin ich von Berlinern aus dem Ofen […]

Jessica

6.03.2015 um 14:17 Uhr

Moah! Das klingt sehr lecker! Werde ich auch mal ausprobieren! :-)
Viele Grüße
Jessica

Denise

6.03.2015 um 15:57 Uhr

Das freut mich! Lass es dir schmecken :)

Liebe Grüße,
Denise

Volker

22.03.2015 um 13:18 Uhr

Hallo Denise,
habe ich in Anlehnung an dein Rezept auch gemacht, waren sehr lecker. http://volkerkocht.blogspot.de/2015/03/schoko-crossies.html

Denise

22.03.2015 um 13:27 Uhr

Hallo Volker,
klasse, das freut mich! Schön, dass es dir geschmeckt hat :)
Viele Grüße,
Denise

Amaranth-quinoa-schoko-crunch. | Nikes Herz Tanzt

7.03.2016 um 21:53 Uhr

[…] woche liessen mir die choco crossies für erwachsene von denise das wasser im mund zusammen laufen. dunkle schokolade in kombination mit gepufftem […]

Steffi

15.05.2016 um 21:28 Uhr

Ich habe heute dein Rezept ausprobiert und bin begeistert! Tolle Alternative zu den echten Schoko Crossies und ganz besonders begeistert mich der leicht salzige Geschmack :)

Denise

16.05.2016 um 09:28 Uhr

Die leichte Salznote finde ich auch großartig :D Freut mich, dass es dir schmeckt!!

Schreibe mir einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.