23.02.2018 | Fisch & Fleisch, Salate & Suppen

Schnelle Low Carb Pho mit Rettich-Nudeln.

Hand hoch wer noch verrückt nach vietnamesischem Essen ist!
Eigentlich kenne ich niemanden, der Pho, dieses köstliche vietnamesische Nationalgericht, nicht mag. 
Man sagt ihr sogar magische Kräfte nach. Krankheiten soll sie heilen, die Seele trösten, glücklich machen, ich habe sogar gehört, sie mache angeblich satt.
Nun Magie hin oder her, unglaublich gut schmeckt sie in jedem Fall und lässt sich in der einfachen Variante auch ganz leicht zuhause kochen.

Vietnamische Pho ganz schnell selbst machen

Zutaten für vietnamesische Pho

Vietnamesische Pho Bo

Schnelles Rezept für eine köstliche Pho Bo

Ich muss euch ein Geständnis machen. Während der acht Wochen, in der wir in unserer neuen Wohnung noch keine Küche hatten, haben wir sehr, sehr oft beim Vietnamesen bestellt. Und es gab eigentlich immer das gleiche: Summer Rolls und eine große dampfende Portion Pho. 

Was ich an dieser Suppe aus Vietnam so besonders mag, sind die Gewürze. Sternanis, ein Hauch Zimt, evtl. etwas Kardamom. Es ist keine einfache Brühe, die Brühe ist die Magie und das Einzigartige bei jeder Pho. Jede Familie hat ihr eigenes traditionsreiches Rezept, das von Generation zu Generation weiter gegeben wird. Und die Brühe ist auch der Teil, der bei der traditionellen Zubereitung verdammt viel Arbeit macht. Und so genial eine stundenlang selbst eingekochte Brühe auch schmeckt, ich finde die schnelle, alltagstaugliche Variante auch ziemlich köstlich.

Dafür greife ich auf fertige Brühe zurück und versehe sie selbst mit allerlei Gewürzen. Ich mag es gern würzig, also bin ich bei den Gewürzen nicht zögerlich. Ich mag diese schnelle Version der klassischen Pho sehr gerne. 

Pho Bo - vietnamesisches Nationalgericht

Vietnamesische Pho mit Rindfleisch

Pho Bo - das vietnamische Nationalgericht mit vielen Gewürzen

Auch bei der Gemüseeinlage für diese Pho bin ich nicht ganz traditionell. 
Egal für welches Gemüse man sich als Einlage entscheidet, Reisbandnudeln gehören eigentlich in jede Pho. Ich hab aber gemerkt, dass gerade die Reisbandnudeln mich zu schnell sättigen. Also habe ich sie durch eine Low Carb Variante ersetzt: Gemüsenudeln aus Rettich. Den habe ich einfach durch einen Spiralschneider gedreht und mit dem anderen Gemüse in die Brühe gegeben.

Achja, noch ein Fun Fact zu dieser vietnamischen Suppe.
Wir sprechen sie höchstwahrscheinlich alle falsch aus. Ich auch. Ich habe immer Foh gesagt. Damit entlarvt man sich sofort als Deutscher, habe ich gehört.
Tatsächlich klingt es eher wir ein ausatmen, ein schnaufen. Phew.
Es gibt sogar YouTube Tutorials zur Aussprache. Solltet ihr gerade also eine Minute übrig haben, könnt ihr etwas für eure internationale Konversationssicherheit tun.
Ach was soll’s. Nr. 21 mit Rindfleisch geht auch!


Low Carb Pho Bo mit Rettich-Nudeln

Für 2 Portionen:

1,5 l Gemüsebrühe
1 Stück Ingwer
1 Zwiebel
3 Stück Sternanis
1 Zimtstange
5 Kardamom-Kapseln
5 Pimentkörner
½ TL Nelken
½ TL Anissamen
Pfeffer
1 EL Fischsauce
2 EL Sojasauce
1 Limette

1 Rettich
5 Radieschen
200 g Rinderhüftsteak oder Rinderfilet
100 g Spinat
100 g Mungbohnen-Sprossen
1 Lauchzwiebel
30 g geröstete Erdnüsse
Frische Minze und Koriander

Zubereitung:

1. Die Gemüsebrühe in einem großen Topf erhitzen. Den Ingwer fein hacken, die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Zusammen mit allen Gewürzen in die Brühe geben und aufkochen lassen. Die Temperatur herunter stellen und die Brühe ziehen lassen.

2. Währenddessen den Rettich durch einen Spiralschneider drehen, so das Rettich-Nudeln entstehen. Die Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Das Rindfleisch in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.

3. Nun die Brühe durch ein Sieb gießen und wieder in den Topf geben und auf mittlerer Stufe erhitzen. Mit Pfeffer, Limettensaft Sojasauce und Fischsauce abschmecken. und Das Rindfleisch in die Brühe geben und ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Dann die Rettich-Nudeln und den Spinat dazu geben, alles kurz ziehen lassen. Die Suppe auf Suppenteller aufteilen. Die Radieschen und Mungbohnen-Sprossen darauf verteilen, zum Schluss mit den Lauchzwiebeln, gerösteten Erdnüssen und den Kräutern bestreuen.

Gesunde vietnamesische Pho

Kennst du schon

mein E-Book?

Du kannst Süßigkeiten einfach nicht widerstehen?
Musst du auch nicht!

Entdecke Gesund Naschen:
35 schnelle und einfache Rezepte, mit denen du immer einen süßen Snack parat hast.

Mach dir das Naschen endlich einfach und stressfrei und habe immer einen gesunden süßen Snack parat 
–  auch wenn du keine Zeit hast!

Kommentare

Lara

4.03.2018 um 17:48 Uhr

sehr leckere Brühe – super Idee für schnell mal abends nach der Arbeit! War vor allem letzte Woche bei der Eiseskälte ein tolles Abendessen, auch ohne Fleisch.

Denise

10.03.2018 um 18:52 Uhr

Das freut mich sehr :) Danke für dein Feedback zu dem Rezept!

Claudia

4.09.2019 um 13:43 Uhr

Hmm, das ist wirklich eine köstliche Brühe! Habe sie mit Genuss gegessen, eine ganz tolle Würze hat sie. Ich habe dafür extra die Red Boat Fischsauce gekauft, die ist jeden Cent wert! Und auch das gegarte Fleisch ist sehr sehr gut geworden. Nur Rettich-Nudeln hab ich mich dann doch nicht getraut :D Ich liebe die Reisbandnudeln aber auch zu sehr. Sag mal, wenn ich die Bilder so anschaue, hast du evtl. eine Chilischote im Rezept vergessen? Ich hab eine halbe reingegeben, das war dann aber schon recht scharf. Klasse Rezept auf jeden Fall, das mache ich öfter!

Schreibe mir einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.